pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pr-gateway.de

Im Zentrum der Gesellschaft: Pflegerhelfer und Alltagsbegleiter vielverlangte Spezialisten!

Im Zentrum Gesellschaft: Pflegerhelfer Alltagsbegleiter Spezialisten!


Berlin, 19.02.2010 - zirka eine halbe Million Personen arbeiten im Zweig der Pflege. Der Sozial- und Pflegesektor ist ohne Zweifel einer der Beschäftigungssektoren, der großes Zukunftspotential bietet. Selbst in Zeiten, die durch eine störrische Konjunktur gezeichnet sind, brauchen sich die Berufsgruppen wie z.B. Pflegehelfer/-in und Alltagsbegleiter/-in keine Sorgen machen, hier steigert dich der Bedarf beständig.

Begründen lässt sich das nicht nur mit der verstärkenden Alterung der Gesellschaft, sondern auch mit der Verlagerung von Aufgabenschwerpunkten innerhalb des Berufsbildes. Aus Kostengründen werden viele Pflegefachkräfte nachhaltiger für leitende und organisatorische Angelegenheiten berufen und die eigentliche Pflegearbeit verstärkt den unterstützenden Berufsgruppen übertragen. Besonders im helfenden und assistierenden Bereich werden dringend Mitarbeiter/-innen zur Erleichterung der Pflegefachkräfte beschäftigt. Pflegehelfer/-innen müssen daher zunehmend besser befähigt sein und auch die Fürsorge Demenzkranker abdecken können. Laut der wissenschaftlichen Untersuchung des Rheinisch-Westfälisches Institutes für Wirtschaftsforschung e.V (idw) "Pflegeheim Rating Report 2009 - Konsolidierung voraus!" werden bis zum Jahr 2020 die Zahl der stationären Pflegefälle wahrscheinlich um 36%, bis zum Jahr 2030 sogar um 57% ansteigen. Demzufolge müssen annähernd 80.000 Pflegefachkräfte extra befähigt werden.

In die Hinsicht auf den andauernd steigenden Bedarf an Fachkräften, gibt es viele Aktivitäten von Staatsführung und Wirtschaft, um Auszubildende wie auch Quersteiger auf die Chancen der Berufsfindung im Pflegesektor aufmerksam zu machen.
So wirbt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) seit 2009 mit einer breit aufgestellten Fachkampagne für die Pflege. Im Mittelpunkt ruhen die jugendlichen Auszubildenden denen mit der Vermittlung geeigneter Auskünfte ein Forum zur selbstbewussten Darstellung und öffentlicher Bestätigung geboten wurde. Im kleineren Rahmen setzten sich Münsteraner Pflegefachkräfte mit einer ungewöhnlichen Aktion Anfang 2010 aufmerksamkeitsstark in Szenerie. Rund 100 Personen spannten ebenso viele Schirme mit der sinngemäßen Beschriftung: "Ich bin Altenpflegerin und lasse Sie nicht im Regen stehen." Auch hier stand die Bekanntmachung und Entwicklung des Berufsbildes Altenpfleger/Altenpflegerin im Vordergrund.

Das BMFSFJ wie auch einige Fachgruppen sind mit diesen Anfängen auf einem segensreichen Weg. Neben der andauernden Förderung und Ausbildung neuer Fachkräfte wecken diese Maßnahmen das Interesse der Gesellschaft und tragen dadurch deutlich zu einem fortschrittlichen und erneuerten salonfähigen Bewusstsein für die Pflegeberufsbilder bei.
Profitieren werden in Zukunft diejenigen die bereits innerhalb des Pflegesektors aktiv sind und ausdrücklich diejenigen, die sich mit einer Fortbildung qualifizieren. Sie haben den Nutzen unter besseren Bedingungen denn je arbeiten zu können.

Interessentinnen und Interessenten erwartet bei der WBS TRAINING AG ein hochwertiges Weiterbildungsangebot, welches sich immer an den Ansprüchen des Arbeitsmarktes orientiert. In Anlehnung an die aufgezeigten Zukunftsperspektiven in der Pflege werden unter anderem Pflegehelfer/-innen und Alltagsbegleiter/-innen für Demenzerkrankte qualifiziert. Je nach regionaler Marktlage kann die Fortbildung in Vertiefungsschwerpunkt und Dauer variieren. An der Berufsfachschule für Altenpflege werden Umschulungen zum/zur Altenpfleger/-in mit staatlich anerkanntem Abschluss angeboten. Gut ausgestattete Demonstrationsräume sowie notwendiges Pflegeequipment für praxisnahe Aufgaben runden die vielfältigen Angebote aus der Pflege ab.


Kontakt:
WBS TRAINING AG
Mariendorfer Damm 1 12099 Berlin
Maziar Arsalan
kontaktwbstraining.de
030/695450402


Pressekontakt:
WBS TRAINING AG
Nelli Maria Tzika
Mariendorfer Damm 1 12099 Berlin
015118492188
mirko.peterswbstraining.de



Quelle: pr-gateway.de / pr-gateway.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pr-gateway.de
Ansprechpartner: pr-gateway.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

EMO bringt Schub für DONAU und EGW / Spezialisten aus Ehingen glänzen mit Neuheiten

Worddownload: http://www.jensen-media.de/download/donau/emo_resonanz.doc Bildgalerie mit Fotodownload: http://www.jensen-media.de/webgalerie/donauwerkzeugmaschinen/emo_resonanz/index.html EMO bringt Schub für DONAU und EGW Spezialisten aus Ehingen ...
Bei der IT-Sicherheit sind Spezialisten gefragt – Markt für Managed Security Services wächst

Bonn/München – Die Auslagerung von Teilen der IT ist in Unternehmen schon lange ein Trend. Doch ausgerechnet bei der IT-Sicherheit taten sich zahlreiche Firmen bisher noch schwer, schreibt die Süddeutsche Zeitung (SZ) http://www.sueddeutsche.de. Wachsende ...
Landkreis Landsberg mit barrierefreiem Internet / Spezialisten von allgäuNet setzen kniffligen Onlineauftritt um

Worddownload: http://www.jensen-media.de/download/allgaeunet/landsberg_barrierefrei.doc Bilddownload: http://www.jensen-media.de/webgalerie/allgaeunet/landsberg_barrierefrei/index.html Landkreis Landsberg mit barrierefreiem InternetSpezialisten von ...
acoreus AG erweitert Top-Management - Neuer Vertriebsvorstand beim Düsseldorfer Abrechnungsspezialisten

Düsseldorf – Die acoreus AG, Dienstleister für Kundenmanagement, Abrechnung und Zahlungsverkehr, hat jetzt Dr. Christian Kühl in den Vorstand berufen. Der promovierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler blickt auf eine 20-jährige Laufbahn in leitenden ...
Zukunft Personal 2005: stellenanzeigen.de startet bundesweite Rekrutierungs-Initiative für IT-Spezialisten

Köln/München, 8. September 2005  Angesichts eines sich verschärfenden Mangels an Spezialisten für Informationstechnologie (IT) startet das Online-Karriereportal stellenanzeigen.de (Halle 13.1, Stand F.15) gemeinsam mit renommierten ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Im Zentrum der Gesellschaft: Pflegerhelfer und Alltagsbegleiter vielverlangte Spezialisten!' (Stand 09.01.2019


Insgesammt wurden alle 113233 Pressetexte 20641880 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Im Zentrum der Gesellschaft: Pflegerhelfer und Alltagsbegleiter vielverlangte Spezialisten! wurde bisher 327 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Informationstechnologie", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Telekommunikation", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 19.09.2013 - 6:02 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Im Zentrum der Gesellschaft: Pflegerhelfer und Alltagsbegleiter vielverlangte Spezialisten!'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Im Zentrum der Gesellschaft: Pflegerhelfer und Alltagsbegleiter vielverlangte Spezialisten!'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.