pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

POSTBANK FINANCE AWARD 2004/05 PRÄMIERT KONZEPTE ZUR ALTERSVORSORGE

POSTBANK FINANCE AWARD 2004/05 PRÄMIERT KONZEPTE ZUR ALTERSVORSORGE




Drei Hochschulteams teilen sich die Siegprämie von 70.000 Euro / 41 Teams aus drei Ländern haben teilgenommen

21. Juni 2005 - Wie können Banken auf die heute schon absehbare Entwicklung der Altersversorgungssysteme in Deutschland reagieren? Dieser Frage haben sich 41 Teams aus Studenten und Professoren unterschiedlicher Fachdisziplinen und Nationen für den Postbank Finance Award 2004/05 gestellt. Aus Deutschland, Österreich und Schottland sind Arbeiten eingereicht worden.

Drei Teams schafften mit ihren Beiträgen den Sprung aufs Treppchen und wurden bei der Preisverleihung am 20. Juni in Frankfurt am Main besonders geehrt. Sie teilen sich das Preisgeld des mit 70.000 Euro höchstdotierten finanzwirtschaftlichen Hochschulwettbewerbs in Deutschland. Platz eins ging an ein Team der Berliner Humboldt-Universität für seine scharfsinnige Analyse verschiedener Risiken im Lebenzyklus. Daraus leitete das Team Vorschläge ab, wie Banken bei der Altersvorsorge erfolgreicher auf ihre Kunden eingehen können. Das Team wurde betreut von Prof. Dr. Helmut Gründl. Platz zwei belegte die Universität Augsburg mit ihrem Team um Prof. Dr. Manfred Steiner. Die Studenten haben ein Konzept entwickelt, wie Bankberater für ihre Kunden zum "Financial Coach" in Sachen Altersvorsorge werden und so die Zufriedenheit der Kunden mit ihrer Bank steigern können. Die Universität Potsdam mit ihrem Team um Jun.-Prof. Dr. Christof Lattemann kam auf Rang drei. Das Team entwickelte ein "IQ-Konzept", mit dem Banken ihre Kunden nach sozialen Milieus und Lebenszyklen segmentieren können, um ihnen genau passende Produkte und Service-Angebote zur Altersvorsorge anzubieten.

Mit dem Finance Award will die Postbank die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit gesellschaftlich wichtigen Themen der Finanzwirtschaft unterstützen und zugleich Lehre und Forschung an den Hochschulen fördern. "Die persönliche Altersvorsorge ist eines der zentralen Themen, die sich aus der veränderten Bevölkerungsentwicklung in Deutschland ergeben. Was liegt näher, als die junge Generation in die Gestaltung mit einzubeziehen", erläuterte Prof. Dr. Wulf von Schimmelmann, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Postbank AG und Schirmherr des Wettbewerbs, die Themenstellung des Awards 2004/2005.

Ralf Stemmer, Vorstand Ressourcen bei der Postbank, bescheinigte den Teilnehmern insgesamt hohe Kompetenz im Umgang mit dem Thema. "Besonders gefallen hat mir, wie einige Teilnehmer einen Blick in die Zukunft der Banken wagen und aus ihren theoretischen Szenarien konkrete Vorschläge für Produkte und Handlungsstrategien ableiten. Das ist immens wertvoll." Bereits im vergangenen Jahr hatten auch andere Banken Interesse an den prämierten Arbeiten gezeigt.

Die Preisträger wurden von einer siebenköpfigen Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien ausgewählt. Zur Jury gehören: Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner, Prof. Dr. Günter Franke, Prof. Dr. Horst W. Opaschowski, Prof. Dr. Wulf von Schimmelmann, Prof. Dr. Dr. h.c. Horst Siebert, Prof. Dr. Udo Steffens und Holger Steltzner.

Die Aufgabenstellung 2004/05 hatte das Thema: "Private Altersvorsorge und Lebenszyklusstrategien: Ein neues Geschäftsfeld für Banken?" Als Thema für das nächste Jahr bestimmte die Jury: "Neue Wege für das deutsche Bankensystem?" Interessenten können sich ab sofort unter www.postbank.de/finance-award für die Zusendung weiterer Informati-onen vormerken lassen. Unter dieser Adresse finden sie auch Kurzfassungen der eingereichten Beiträge des Wettbewerbs 2004/05.



Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.Pressekontakt:Joachim Strunk Telefon +49 228 920 12100eMail joachim.strunkpostbank.de

Hartmut SchlegelTelefon +49 228 920 12103

hartmut.schlegelpostbank.de

Christiane OpitzOnline Redaktion der PostbankAbteilung Unternehmenskommunikation

Postbank ZentraleFriedrich-Ebert-Allee 114-12653113 BonnTelephone: +49 228 920 12112Telefax: +49 228 920 12196eMail: christiane.opitzpostbank.de Homepage:



Quelle: DEUTSCHE POSTBANK AG / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

POSTBANK FINANCE AWARD 2004/05 PRÄMIERT KONZEPTE ZUR ALTERSVORSORGE

Drei Hochschulteams teilen sich die Siegprämie von 70.000 Euro / 41 Teams aus drei Ländern haben teilgenommen21. Juni 2005 - Wie können Banken auf die heute schon absehbare Entwicklung der Altersversorgungssysteme in Deutschland reagieren? ...
POSTBANK STARTET PORTAL ZUR ALTERSVORSORGE

7. Juli 2005 - 53 Prozent aller Berufstätigen im Alter bis 30 Jahren sehen sich im Alter finanziell nicht ausreichend abgesichert. Und 47 Prozent der jungen und 30 Prozent aller Berufstätigen wünschen sich dringend mehr Informationen zum ...
Mehr Sicherheit auch bei der betrieblichen Altersvorsorge

27.07.2005 - Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts für mehr Transparenz bei Lebensversicherungen erklärte die stellvertretende DGB-Vorsitzende Ursula Engelen-Kefer am Mittwoch in Berlin: "Der DGB begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ...
AXA Rentenversicherungen: Erhöhung der Altersvorsorge durch individuelle Zuzahlungen möglich

AXA macht die Rürup-Rente flexibler - Beitragszahlungen können variabel ergänzt werden KÖLN, 18.07.2005 - Ab dem 1. Oktober 2005 bietet AXA ihren Kunden die Möglichkeit, alle Rentenversicherungen der 1. und 3. Schicht durch individuelle ...
Regierung hat Gedanken der privaten Altersvorsorge diskreditiert

Viel zu geringe Zahl von privaten Altersvorsorgeverträgen3. August 2005 - Anlässlich der Untersuchung des Deutschen Instituts für Altersvorsorge zu privaten Altersvorsorgeaufwendungen erklärt der Vorsitzende der Jungen Gruppe der ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'POSTBANK FINANCE AWARD 2004/05 PRÄMIERT KONZEPTE ZUR ALTERSVORSORGE' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113817164 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung POSTBANK FINANCE AWARD 2004/05 PRÄMIERT KONZEPTE ZUR ALTERSVORSORGE wurde bisher 44563 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'POSTBANK FINANCE AWARD 2004/05 PRÄMIERT KONZEPTE ZUR ALTERSVORSORGE'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'POSTBANK FINANCE AWARD 2004/05 PRÄMIERT KONZEPTE ZUR ALTERSVORSORGE'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.