pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Japanische Regierung beauftragt NEC mit der Entwicklung neuer Basistechnologie für den Supercomputer der Zukunft

Japanische Regierung NEC Entwicklung Basistechnologie Supercomputer Zukunft




Heidelberg, 22. Juni 2005 - NEC erhielt vom japanischen Ministerium für Bildung, Kultur, Sport und Wissenschaft (MEXT) einen Forschungsauftrag im Rahmen des Projektes zur "Entwicklung einer IT Infrastruktur der Zukunft". Hinter dem unscheinbaren Projektnamen verbirgt sich der Forschungsauftrag zur Entwicklung des ersten Petaflops-Superrechners, der mehr als eine Billiarde Rechnungen pro Sekunde ausführen soll. Der Petaflops High-Speed Supercomputer soll im Jahr 2010 für Simulationen in der Forschung zur Verfügung stehen.

Das NEC Projekt hat das Ziel, eine neue Technologie zur optischen Signalübertragung zwischen CPU und Speicher zu entwickeln. Diese Technologie ist Voraussetzung für einen Petaflops-Supercomputer und soll die herkömmliche elektrische Signalübertragung ersetzen. Eine Hochgeschwindigkeitsübertragung der Daten zwischen CPU und dem Hauptspeicher ist der Schlüssel für eine hohe Anwendungsleistung auf technisch-wissenschaftlichen Simulationen.

Bei NEC möchte man mit der neuen Übertragungstechnologie das weltweit höchste Dichteniveau und die weltweit höchste Geschwindigkeit erreichen. Pro Prozessor sollen 1.000 Signalwege mit mehr als 20 Gigabyte pro Sekunde realisiert werden. Auf diese Weise soll die Übertragungsgeschwindigkeit auf insgesamt mehr als 20 Terabyte pro Sekunde je CPU gesteigert werden. Eine solche Signalübertragungs­leistung wäre mehr als 20 mal schneller als die gegenwärtige Technologie.

Das Projekt gilt als ein Schlüssel für den Ausbau der IT Infrastruktur in Japan - sowohl für die Grundlagenforschung als auch für die industrielle Produktentwicklung in Bereichen wie neue Materialien, Arzneimittelforschung, Automobil- und Luftfahrtindustrie.



Über MEXT

Zahlreiche Forschungsinstitutionen waren aufgerufen, zwischen dem 3. März und dem 5. April diesen Jahres ihre Vorschläge für die "IT Infrastruktur der Zukunft" beim japanischen Bildungs- und Wissenschaftsministerium einzureichen. Alle ausgewählten Projekte wurden am 24. Mai bekannt gegeben. Der NEC Auftrag fällt dabei in den ersten der drei Teilbereiche des Forschungsprojekts - die Entwicklung neuer Basistechnologien für zukünftige Höchstleistungsrechner. Die beiden anderen Teile umfassen die Entwicklung einer neuen Simulationssoftware sowie die Entwicklung von neuen Technologien für die vernetzte Gesellschaft. Für viele Industriezweige, zum Beispiel für die Automobil-, Flugzeug- und Halbleiterindustrie, sind aufwändige Simulationen unverzichtbar. Der dafür benötigte Petaflops High-Speed Supercomputer soll im Jahr 2010 zur Verfügung stehen.



Über Petaflops und Terabyte pro Sekunde

Das Präfix "Peta" steht für eine Billiarde oder 1.000.000.000.000.000 (eine Zahl mit 15 Nullen).

"Flops" ist die Abkürzung für "Gleitkommarechenoperationen pro Sekunde" und ist ein Maß für die Rechenleistung eines Computers.

"Terabyte pro Sekunde" ist ein Maß für die Geschwindigkeit eines Datentransfers. Die Datentransfergeschwindigkeit muss um so höher sein, je mehr Rechenoperationen ein einzelner Prozessor eines Supercomputers ausführen kann.

 

Zum Unternehmen

Die NEC Corporation (NASDAQ: NIPNY, FTSE: 6701q.1) ist einer der weltweit größten Lösungsanbieter für Informations- und Telekommunikationstechnik, mit einer führenden Position bei Patentanmeldungen. NEC entwickelt für seine in einer Vielzahl von Branchen und weltweit tätigen Kunden maßgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Computersysteme, Netzwerke und elektronische Bauelemente durch die Integration von IT- und Netzwerktechnologien sowie die Bereitstellung von Halbleiter-Basistechnologien durch die NEC Electronics Corporation. NEC beschäftigt weltweit mehr als 140.000 Mitarbeiter. Der Umsatz belief sich im vergangenen Geschäftsjahr 2003/2004 auf rund 4.906 Milliarden Yen (rund 47 Milliarden US-Dollar). Mehr Informationen finden Sie unter:

NEC vertreibt seit 1987 Hochleistungscomputersysteme in Europa. Das Produktportfolio umfasst Supercomputer der SX-Serie, High Performance Server der TX-Serie und Linux Cluster. Darüber hinaus gehören Dienstleistungen wie System-Integration und Support-Services zum Angebot. Die Supercomputer werden hauptsächlich für technisch-wissenschaftliche Berechnungen in Industrie und Forschung eingesetzt. NEC High Performance Computing Europe (HPCE) wurde im Februar 2003 als Nachfolger für die seit 1989 operierenden NEC European Supercomputer Systems gegründet. Die europäische Zentrale befindet sich in Düsseldorf mit Büros in Paris, London, Amsterdam, Lugano und Mailand. Das Kompetenzzentrum für Linux-Technologie sowie Optimierung und Portierung von Applikationssoftware hat seine Büros in Stuttgart.

Mehr Informationen finden Sie unter:

 

Weitere Informationen für die Presse:

NEC High Performance Computing Europe GmbHPrinzenallee 1140549 DüsseldorfTel: +49 (0)7117 80 55 28Fax: +49 (0)7117 80 55 25Email: jstadlerhpce.nec.com



Quelle: NEC / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Japanische Regierung beauftragt NEC mit der Entwicklung neuer Basistechnologie für den Supercomputer der Zukunft

Heidelberg, 22. Juni 2005 - NEC erhielt vom japanischen Ministerium für Bildung, Kultur, Sport und Wissenschaft (MEXT) einen Forschungsauftrag im Rahmen des Projektes zur "Entwicklung einer IT Infrastruktur der Zukunft". Hinter dem unscheinbaren ...
Bull erweitert die bullx Familie von Supercomputern und bietet damit die umfangreichsten und leistungsstärksten Lösungen für Extreme-Computing am Mark

Mit den neuen, in Eigenregie entwickelten Supernodes umfasst die bullx-Familie nun auch Rechnerknoten der neuesten Generation, die selbst den Anforderungen der speicherhungrigsten Anwendungen genügen und zur Vereinfachung von komplexen Infrastrukturen ...
Die Ilion Animation Studios entwickeln Planet 51 mit Hilfe eines Supercomputers von Bull

Das Design eines animierten 3D-Films ist hinsichtlich Rechenleistung und Hardware-Ressourcen eine der anspruchsvollsten Computing-Aufgaben überhaupt.Paris, Köln 8. Februar 2010 +++ Ilion Animation Studios setzte bei der Erstellung des international erfolgreichen ...
Green500: IBM führt weiterhin Liste der energieeffizientesten Supercomputer an

Böblingen - 01 Jul 2010: IBM Supercomputer sind die energieeffizientesten der Welt. Dies belegt die neue Green500-Liste, die vor wenigen Stunden erschienen ist. Die Mehrzahl der Installationen in den Top 20 basiert auf IBM Technologie. Dabei belegt die ...
Marktorientierung bringt gute Zukunftsaussichten

09.06.2005 - Sonnleitner erwartet gute Perspektiven in "einer entkoppelten Welt"Die Umsetzung der Gemeinsamen Agrarreform in Deutschland war nicht einfach für landwirtschaftliche Betriebe, Verwaltung, für Dokumentation und Kontrollen. Insgesamt ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Japanische Regierung beauftragt NEC mit der Entwicklung neuer Basistechnologie für den Supercomputer der Zukunft' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113994478 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Japanische Regierung beauftragt NEC mit der Entwicklung neuer Basistechnologie für den Supercomputer der Zukunft wurde bisher 957920 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Japanische Regierung beauftragt NEC mit der Entwicklung neuer Basistechnologie für den Supercomputer der Zukunft'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Japanische Regierung beauftragt NEC mit der Entwicklung neuer Basistechnologie für den Supercomputer der Zukunft'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.