pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Nahost-Quartett muss Völkerrecht durchsetzen

Nahost-Quartett Völkerrecht




"Die Forderung des UN-Generalsekretärs nach einem unabhängigen, demokratischen und lebensfähigen palästinensischen Staat innerhalb der kommenden zwei Jahre begrüßen wir sehr", so Wolfgang Gehrcke zu den Ergebnissen der Tagung des Nahost-Quartetts in Moskau. Der außenpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE weiter:

"Ebenfalls sind die Forderung an Israel, den Siedlungsbau vollständig zu stoppen, und die Warnung vor einer erneuten Eskalation der Gewalt mehr als berechtigt. Der Deutsche Bundestag sollte sich diesen Forderungen anschließen.

Der Raketenbeschuss auf israelisches Staatsgebiet und die nachfolgenden Luftangriffe auf Ziele in Gaza erinnern in erschreckender Weise an die Situation vor Beginn des Gaza-Krieges. Der Gaza-Krieg mündete in eine humanitäre Katastrophe. Diese wird durch die fortdauernde Abriegelung des Gazastreifens immer wieder reproduziert und verstärkt. Die Fraktion DIE LINKE hat immer wieder alle Seiten des Konflikts zum strikten Gewaltverzicht aufgefordert. DIE LINKE toleriert weder Raketen auf Israel noch Bomben auf Palästina.

Die berechtigten Forderungen an die Adresse der Hamas, dafür Sorge zu tragen, dass aus dem Gazastreifen heraus keine Angriffe auf Israel gestartet werden, werden nur einzulösen sein, wenn zugleich auch mit der Hamas gesprochen wird. Die Hamas-Verwaltung in Gaza muss in den Prozess des Wiederaufbaus eingebunden werden. Die Bundesregierung sollte sich nochmals für die Errichtung einer palästinensischen Einheitsregierung aussprechen.

Das Nahost-Quartett steht in der Pflicht, das Völkerrecht auch gegen Israel durchzusetzen. Bisher gab es begründete Zweifel an der Durchsetzungsfähigkeit und am Durchsetzungswillen des Nahost-Quartetts. Diese Zweifel können jetzt ausgeräumt werden."


F.d.R. Beate Figgener

Pressesprecher
Fraktion DIE LINKE. im Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Telefon +4930/227-52800
Telefax +4930/227-56801
pressesprecherlinksfraktion.de


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Die Linke. im Bundestag / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

T-Systems vereinfacht Kooperationen im öffentlichen Personennahverkehr

Neues Betriebsleitsystem verwendet Digitalfunk Frankfurt am Main, 9. Juni 2005. - T-Systems hat für Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) ein neues rechner­gestütztes Betriebsleitsystem (RBL) entwickelt. Es ist speziell ...
Hyperwave stellt sich dem direkten Vergleich im Dokumentenmanagement

Tagung von BARC und Computerwoche zeigt Strategien und Lösungen führender Hersteller München, 10. Juni 2005. Mit einem herausragenden Ergebnis schnitt die Lösung von Hyperwave in der diesjährigen BARC Studie zu Dokumentenmanagement ...
Clarity nutzt Eicon-Netzwerk

Bad Homburg, 10. Juni 2005 - Die Clarity AG ist Partner des Eicon Networks Technology Programms (ETP-Programm). Eicon ist einer der führenden Anbieter von Kommunikationshardware und bietet mit seinem ETP-Programm eine Plattform für Softwarehersteller ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
eco-Verband zeichnet Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting aus

Berlin/Köln/Wiesbaden, 10. Juni 2005 - Der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. hat die beiden Unternehmer Dr. Roland Metzger und Michael Weideneder als Pioniere des E-Recruiting in Deutschland ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte auf ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Nahost-Quartett muss Völkerrecht durchsetzen' (Stand 25.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 117441455 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Nahost-Quartett muss Völkerrecht durchsetzen wurde bisher 319 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Nahost-Quartett muss Völkerrecht durchsetzen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Nahost-Quartett muss Völkerrecht durchsetzen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.