pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Kulturstaatsminister Bernd Neumann präsentiert heute die Neuerwerbung der Berlinischen Galerie "Ein moderner Maler (Remix)" von Georg Baselitz

Kulturstaatsminister Bernd Neumann Neuerwerbung Berlinischen Galerie "Ein Maler (Remix)" Georg Baselitz



Hierzu erklärte der Kulturstaatsminister: "Mit dem Ankauf von Baselitz Remix-Bild hat sich die Berlinische Galerie ein außerordentliches Highlight der internationalen Kunstwelt gesichert. Die Berlinische Galerie ist das einzige deutsche Museum, in dem nun auf Dauer ein bedeutendes Frühwerk des Malers mit einem über 40 Jahre später entstandenen Remix gezeigt werden kann. Denn hier in der Sammlung befindet sich bereits Baselitz Ausgangsbild Der moderne Maler aus dem Jahr 1966. Die Auseinandersetzung des Künstlers mit seinem eigenen Werk, seiner Biographie und letztlich auch der deutschen Geschichte ist nun spannungsvoll erlebbar. Diese einzigartige Vereinigung der beiden Gemälde ist durch einen namhaften Beitrag aus dem Etat meines Hauses möglich geworden. Auch in Zeiten knapper Ankaufsbudgets ist es wichtig, bedeutende Neuerwerbungen zum weiteren Aufbau der ständigen Sammlungen tätigen zu können."

Das Bild "Ein moderner Maler (Remix)" aus dem Jahr 2007 gehört zu einer Serie von Gemälden, in der sich Georg Baselitz mit früher gemalten Bildern auseinandersetzt. Das nun erworbene Bild ist eine Neuinterpretation von Baselitz 1966 entstandenem Gemälde "Ein moderner Maler", das zur Serie der "Helden-Bilder" gehört. Das frühe Bild war 1991 von der Berlinischen Galerie angekauft worden. An der Neuerwerbung des Remix-Bildes haben sich neben dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien auch die Kulturstiftung der Länder und die Deutsche Bahn AG finanziell beteiligt.

Die Präsentation der Neuerwerbung findet heute in Anwesenheit von Georg Baselitz in der Berlinischen Galerie statt. Die 1975 gegründete Galerie ist ein Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur und besitzt eine international renommierte Sammlung in Berlin entstandener Kunst von 1870 bis heute. 2004 eröffnete das Museum sein eigenes Haus in einer umgebauten Industriehalle mit 4.600qm Ausstellungsfläche.

Weitere Informationen unter:


Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
E-Mail: InternetPostbundesregierung.de  
Internet:  
Dorotheenstr. 84
D-10117 Berlin
Telefon: 03018 272 - 0
Telefax: 03018 272 - 2555

Berlin - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Bundesregierung / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Kulturstaatsminister Bernd Neumann präsentiert heute die Neuerwerbung der Berlinischen Galerie "Ein moderner Maler (Remix)" von Georg Baselitz

Hierzu erklärte der Kulturstaatsminister: "Mit dem Ankauf von Baselitz Remix-Bild hat sich die Berlinische Galerie ein außerordentliches Highlight der internationalen Kunstwelt gesichert. Die Berlinische Galerie ist das einzige deutsche Museum, in dem ...
Kulturstaatsminister Bernd Neumann eröffnet Emil Nolde-Ausstellung auf Spiekeroog - zuvor Besuche in Flensburg und Schleswig

Am (morgigen) Samstag eröffnet Staatsminister Bernd Neumann die Ausstellung "Emil Nolde. Die Kraft der Farben" im Künstlerhaus auf der Nordseeinsel Spiekeroog."Es ist alles andere als selbstverständlich, dass auf dieser kleinen Insel einer der wichtigsten ...
Kulturstaatsminister Bernd Neumann besuchte die "IdeenExpo 2009" in Hannover

Der Staatsminister für Kultur und Medien, Bernd Neumann, hat am (heutigen) Mittwoch zusammen mit dem Ministerpräsidenten des Landes Niedersachsen, Christian Wulff die "IdeenExpo" in Hannover besucht.Nach seinem Rundgang betonte Bernd Neumann: "Kreativität, ...
Kulturstaatsminister Bernd Neumann stellt erstes Schulbuch für Polnisch als Fremdsprache vor

Kulturstaatsminister Bernd Neumann hat heute gemeinsam mit dem Präsidenten der Kultusministerkonferenz, Henry Tesch, in der Berliner Gabriele-von-Bülow-Oberschule das erste Lehrbuch für Polnisch als dritte Fremdsprache vorgestellt."Es ist eine sehr positive ...
Kulturstaatsminister Bernd Neumann übergibt saniertes Marmorpalais im Neuen Garten in Potsdam

Am (heutigen) Mittwoch übergibt Kulturstaatsminister Bernd Neumann in Potsdam zusammen mit der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Johanna Wanka, das Marmorpalais im Neuen Garten nach Abschluss der mehrjährigen Fassadensanierung ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Kulturstaatsminister Bernd Neumann präsentiert heute die Neuerwerbung der Berlinischen Galerie "Ein moderner Maler (Remix)" von Georg Baselitz' (Stand 28.06.2015 )


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 105943659 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Kulturstaatsminister Bernd Neumann präsentiert heute die Neuerwerbung der Berlinischen Galerie "Ein moderner Maler (Remix)" von Georg Baselitz wurde bisher 574 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Kulturstaatsminister Bernd Neumann präsentiert heute die Neuerwerbung der Berlinischen Galerie "Ein moderner Maler (Remix)" von Georg Baselitz'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Kulturstaatsminister Bernd Neumann präsentiert heute die Neuerwerbung der Berlinischen Galerie "Ein moderner Maler (Remix)" von Georg Baselitz'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.