pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von pr-gateway.de

WIK untersucht Marktmacht auf dem Regelenergiemarkt: Enges Oligopol beherrscht den Markt

WIK Marktmacht Regelenergiemarkt: Enges Oligopol Markt


Regelenergie wird von den Übertragungsnetzbetreibern als "Leistungsreserve" benötigt, um kurzfristige Schwankungen der Stromnachfrage oder des -angebots ausgleichen zu können. Im Zuge der zunehmenden Einspeisung regenerativer Energien werden Angebotsschwankungen immer bedeutsamer. Da die Kosten der Regelenergie zu großen Teilen an die Verbraucher weiter gegeben werden, geht die Studie der grundsätzlichen Frage nach, ob auf dem Regelenergiemarkt Marktmacht vorlag. Das wiederum würde dann die Gefahr missbräuchlich überhöhter Regelenergiepreise bergen.

Das Wettbewerbsrecht vermutet Marktmacht, und damit verbunden die Möglichkeit, Preise über dem Wettbewerbsniveau zu erzielen, wenn Märkte stark konzentriert sind. Aus diesem Grunde geht die Studie der Frage nach der Marktkonzentration intensiv nach. Verschiedenste Konzepte der Marktmachtmessung kommen zum Einsatz. Sie deuten alle darauf hin, dass der Markt gemeinsam von den vier führenden Stromanbietern dominiert wird. Gleichwohl gibt es eine Vielzahl kleiner Wettbewerber, die zumindest in ihrer Gesamtheit für bestimmt Teilmärkte (v.a. für positive Regelenergie) nicht zu vernachlässigen ist.

Die Studie basiert auf einem vollständigen Datensatz für das Jahr 2008, der alle Gebote anbieterscharf für alle Produkte umfasst. Als Konzentrationsmaße werden Marktanteile, der Herfindahl-Hirschman Indes, Pivotal Supply Index, Residual Supply Index sowie eine Analyse der Preiselastizität der Residualnachfragen verwendet. "Gerade die Verwendung verschiedener Konzentrationsmaße ermöglicht ein differenziertes Bild und hilft, die Produkte und Zeiten zu identifizieren, bei denen Marktmachtausübung besonders wahrscheinlich ist. Nur auf aggregierte Marktanteile zu schauen, würde in die Irre führen", so Dr. Christian Growitsch, Leiter Energiemärkte und Energieregulierung beim WIK.

Marktmachtmissbrauch ist, trotz der umfassenden Datenlage und Datenanalyse, nicht feststellbar. Aber: "Unsere Ergebnisse bedeuten weder, dass Missbrauch vorlag, noch dass kein Missbrauch vorlag", erklärt Professor Dr. Felix Höffler von der WHU. "Diese Frage lässt sich nur dann befriedigend beantworten, wenn man für das komplexe Marktdesign einen wettbewerblichen Vergleichsmaßstab zur Verfügung hätte, wenn man also wüsste, was man bei funktionierendem Wettbewerb zu erwarten hätte." Der Regelenergiemarkt verwendet eine Auktion im Gebotspreisverfahren. Jeder Bieter zahlt für jede angebotene Menge genau seinen eigenen Gebotspreis. Dadurch variieren die Preise und Durchschnittserlöse zwischen den Bietern erheblich. Es gibt also keinen einheitlichen Marktpreis, was traditionelle Preis-Kosten-Vergleiche erschwert. Eine theoretische Analyse für diese Art von Auktionen liegt bisher in der ökonomischen Forschung nicht vor. "Um die Frage nach Missbrauch beantworten zu könne, müssen wir diese Auktion erst noch besser verstehen lernen", so Growitsch. Weitere Analysen sind also notwendig.


Kontakt:
WIK Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste
Rhöndorfer Str. 68 53604 Bonn
Dr. Christian Growitsch
wikimpressions-kommunikation.de
+49 2224 92 25 88


Pressekontakt:
Impressions Ges. f. Kommunikation mbH
Susanne Fiederer
Auf der Böck 3c 40221 Düsseldorf
+49 211 307153
wikimpressions-kommunikation.de



Quelle: pr-gateway.de / pr-gateway.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pr-gateway.de
Ansprechpartner: pr-gateway.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

11 88 3 Telecom GmbH freut sich auf französischen Auskunftsmarkt

Kaarst, Juni 2005 Der 14. Juni 2005 war ein erfolgreicher Tag für die 11 88 3 Telecom GmbH. Im Lotterieverfahren der französischen Regulierungsbehörde ARCEP zog das Unternehmen in Paris das große Los: Die Auskunftsrufnummer 11 ...
Hier wird das Handwerk beherrscht

Kopfhaare sind nicht nur einfach da. Für viele sind sie weit mehr. Sie sind Zeichen ihrer Persönlichkeit. Dementsprechend wählen sich Frauen und Männer ihre Wunschfrisur aus. Ob sportiv, elegant, lockig, glatt, streng, verspielt oder glatt. Haare lassen ...
TUI nimmt Event-Markt ins Visier

21.06.05 - Mit der Marke "TQ3 Events made by airtours" greift die TUI die steigende Nachfrage zum Bereich Meetings, Incentives, Kongresse und Events auf und führt die Kompetenzen innerhalb des Konzerns zu Event-Angeboten "aus einer Hand" zusammen. ...
Die Immobilien-Auktionsplattform www.ImmoAuktionen.de und das Anzeigenportal www.1A-Immobilienmarkt.de schließen weitreichenden Kooperationsvertrag!

1A-Immobilienmarkt.de, eine der größten Immobilienplattformen bundesweit mit mehr als 60 regional angeschlossenen Stadtsites (über 80.000 Immobilien im Bestand) wird in Zukunft auch online Immobilienauktionen anbieten. Möglich wird ...
EcoTopTen: Neue Marktübersicht zu Ökostromangeboten

Stromwechsel leicht gemacht: Geringer Aufwand, hoher Umweltnutzen Ab sofort ist die neue Marktübersicht zu EcoTopTen-Stromangeboten online auf www.ecotopten.de/prod_strom_prod.php verfügbar. Drei bundesweite und 81 regional verfügbare ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'WIK untersucht Marktmacht auf dem Regelenergiemarkt: Enges Oligopol beherrscht den Markt ' (Stand 19.05.2015 )


Insgesammt wurden alle 113238 Pressetexte 16195716 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung WIK untersucht Marktmacht auf dem Regelenergiemarkt: Enges Oligopol beherrscht den Markt wurde bisher 599 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Informationstechnologie", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Telekommunikation", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 19.09.2013 - 6:02 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'WIK untersucht Marktmacht auf dem Regelenergiemarkt: Enges Oligopol beherrscht den Markt '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'WIK untersucht Marktmacht auf dem Regelenergiemarkt: Enges Oligopol beherrscht den Markt '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.