pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Public Relation Center

Bildbearbeitung in Asien: 80 Prozent einsparen - Warnung vor Garagenfirmen

Bildbearbeitung Asien: 80 Prozent - Warnung Garagenfirmen


Heilbronn/Phuket. Immer mehr Prepress-Firmen in Europa lassen Freisteller und Masken bei der Katalogproduktion in Asien von Hand fertigen. „So können sich die Grafiker in Europa um die wirklich kreativen Arbeiten kümmern, Projekte können wieder konkurrenzfähig kalkuliert werden“, sagt Rainer Grill, der Geschäftsführer von „Rasu Druck und Medien“. Einsparungen von 60 bis 80 Prozent sind möglich.

Grill, dessen Firma exklusiv für den größten digitalen Bildbearbeiter Asiens Marketing und Kundenbetreuung in Europa übernommen hat, warnt in diesem Zusammenhang vor Garagenfirmen oder unseriösen Anbietern. Stromausfälle, Personalfluktuation, Qualifizierung mit Qualitätskontrolle sollten deutschen Standards entsprechen, sonst werde der Ausflug nach Asien zu einem Nerven aufreibendem Abenteuer. Prepress-Firmen sollten auch beachten, dass Kundenschutzvereinbarungen und Datensicherheit bei vertraulichem Fotomaterial gewahrt sind.

Daher arbeite „Rasu Druck und Medien“ ausschließlich mit „prepress-services.com“ zusammen. Der Dienstleister steht unter deutscher Leitung steht und wird vom Inhaber selbst geführt. 300 Beschäftigte an drei Standorten gewähren auch bei Naturkatastrophen die Sicherheit, dass die Produktion am Laufen bleibt.

Direkter Zugriff auf Bilderdatenbank

„Die Bildbearbeitung kann ohne Transportkosten und Zeitverlust outgesourct werden, der eigene Grafiker zieht nur noch an den Gradationskurven oder färbt Bereiche passend ein – wenn die Rahmenbedingungen stimmen“, erklärt Rasu-Geschäftsführer Rainer Grill. Dazu gehöre etwa der direkte Zugriff der Bildbearbeiter auf die Bilddatenbanken der Kunden in Europa. Dies setze allerdings ein vertrauensvolles Verhältnis voraus. Wegen der Zeitverschiebung sind Aufträge über Nacht erledigt, bezahlt wird pro Foto.

„Rasu Druck und Medien“ (www.rasu-druck.de) hat den Firmensitz in Niedernhall (bei Heilbronn) und ist in Europa der alleinige Marketingpartner für den größten asiatischen Bildbearbeitungsbetrieb.


Rasu Druck und Medien GmbH
Hohenlohe Strasse 59, D-74676 Niedernhall
Geschäftsführer: Rainer Grill
Tel: +49 79 40 - 93 51 90
Fax: +49 79 40 - 93 51 89
inforasu-druck.de
www.rasu-druck.de

Quelle: Public Relation Center / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Public Relation Center
Ansprechpartner: Rainer Grill
Straße: Hohenlohe Straße 59
Stadt: -
Telefon: 07940-935190
Fax: 07940-935189

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Bildbearbeitung in Asien: 80 Prozent einsparen

- Warnung vor GaragenfirmenHeilbronn/Phuket. Immer mehr Prepress-Firmen in Europa lassen Freisteller und Masken bei der Katalogproduktion in Asien von Hand fertigen. „So können sich die Grafiker in Europa um die wirklich kreativen Arbeiten kümmern, ...
Dietzels windige Luftreinhaltepolitik: Ozon-Warnung statt echter Vorsorge

Eine Umkehr in der Energie- und Luftreinhaltepolitik der CDU-Landesregierung fordert die umweltpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Ursula Hammann, angesichts der steigenden Ozonwerte. "Nicht das schöne ...
Mit IKT bis zu 25 Prozent aller CO2-Emissionen in der Industrie einsparen

Bis zu 25 Prozent der CO2-Emissionen oder äquivalenter Schadstoffe (CO2e) können im Jahr 2020 mit Hilfe von Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) in Deutschland eingespart werden - dies entspricht 207 Megatonnen (Mt). Zu diesem Ergebnis kommt ...
Warnung vor Überwachungsstaat ist verfehlt

Bedrohungen unserer Zeit erfordern effektive Maßnahmen zur Terrorbekämpfung18. Juli 2005 - Zu den Aussagen des innenpolitischen Sprechers der FDP-Bundestagsfraktion, Dr. Max Stadler, erklärt der innenpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, ...
Auswärtiges Amt richtet 3. Internationale Konferenz zur Frühwarnung vor Naturkatastrophen in Bonn aus

Vom 27. – 29. März 2006 findet in Bonn - organisiert vom Auswärtigen Amt und unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen - die dritte internationale Konferenz zur Frühwarnung vor Naturkatastrophen ("Early Warning Conference III") ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Bildbearbeitung in Asien: 80 Prozent einsparen - Warnung vor Garagenfirmen' (Stand 07.01.2019


Insgesammt wurden alle 18 Pressetexte 21128 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Bildbearbeitung in Asien: 80 Prozent einsparen - Warnung vor Garagenfirmen wurde bisher 2154 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Economy", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Reisen", "Telekommunikation" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 03.08.2007 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Bildbearbeitung in Asien: 80 Prozent einsparen - Warnung vor Garagenfirmen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Bildbearbeitung in Asien: 80 Prozent einsparen - Warnung vor Garagenfirmen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.