pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Trainer der neuen Generation

Kunden-Dialog der Superlative: Der Junfermann-Kongress für gewaltfreie Kommunikation

Kunden-Dialog Superlative: Der Junfermann-Kongress Kommunikation


© Albert Metzler, Trainer der neuen Generation, Düsseldorf

Der dreitägige Junfermann-Kongress (25. – 27. November 2005) fand unter den besten Vorzeichen statt, ist es den Veranstaltern doch gelungen, ausschließlich renommierte Referenten für eine Teilnahme zu gewinnen. Darunter, um hier nur einige der Experten zu nennen, Persönlichkeiten wie Stéphane Etrillard, Dr. Marco von Münchhausen, Thomas Rückerl, Dr. Jens Thomas und Christian Tschepp. Sie alle widmeten sich wesentlichen Aspekten einer gewaltfreien Kommunikation, sozusagen also der hohen Schule der zwischenmenschlichen Verständigung. Dass wir gerade auf diesem facettenreichen Gebiet niemals ausgelernt haben, zeigten die Ausführungen aller Referenten, die ihre Zuhörer mit prägnanten Botschaften mehr als einmal verblüffen konnten.

Die erwartungsgemäß hohe Qualität der Beiträge wird sicherlich einer der Gründe dafür gewesen sein, dass der Kongress bis auf den letzten Platz ausgebucht war. Aufgrund der enormen Nachfrage mussten selbst viele derjenigen, die noch über den Umweg einer Warteliste auf eine Teilnahme hofften, leider enttäuscht werden. – Wer dagegen einen der begehrten Plätze ergattern konnte, dem wurde eine makellose und extrem lehrreiche Veranstaltung geboten. Und selbst wer mit den größten Erwartungen angereist war, konnte nur anerkennend eingestehen, dass das Programm auch hohen und höchsten Ansprüchen gerecht wurde. Der Kongress fand in einer konstruktiven Atmosphäre und in einem vorzüglichen Ambiente statt, wobei die gelungene Mischung aus einem angenehmen und zugleich sehr konzentrierten Klima für optimale Rahmenbedingungen sorgte.

Stéphane Etrillard, international angesehener Kommunikationsexperte, konnte sein Publikum mit drei gleichermaßen hoch qualifizierten Beiträgen begeistern. Mit seinem ersten Vortrag („Fair gekontert“) führte Etrillard seine Zuhörer durch das Thema „Schlagfertigkeit“ und zeigte dabei, dass hier noch immer große Missverständnisse herrschen. Denn es geht eben nicht darum, Gespräche mithilfe rhetorischer Spitzfindigkeiten zum Zweikampf ausarten zu lassen. Die mutige Einsicht, dass Fairness auch in heiklen Sondersituation nicht zwangsläufig auf der Strecke bleiben muss, führt, wie die Zuhörer eindrucksvoll demonstriert bekamen, zu einer nachhaltig effektiveren Kommunikation – auch unter schwierigen Bedingungen. Stéphane Etrillard, der nicht umsonst zu den innovativsten Vertriebstrainern zählt, konnte den für ihn schon obligatorisch hohen Qualitätsstandard auch während seiner weiteren Vorträge zu den Themen „Selbst-PR“ und „Erfolgreich führen durch gelungene Kommunikation“ beibehalten. Ganz nebenbei bewies Etrillard mit seinem persönlichen Vortragsstil, dass er nicht nur über ein außerordentliches rhetorisches und didaktisches Wissen verfügt, sondern dieses auch, zur Freude seines Publikums, selbst in der Praxis lebt.

Dr. Marco von Münchhausen, Leiter des Instituts für Didaktik und Lerntechnik in München, referierte zum Thema „Effektive Selbstmotivation“. Nicht wenige Zuhörer fühlten sich selbst ertappt, als Münchhausen mit schelmischem Spaß an der Sache zeigte, wie und mit welchen Tricks wir uns allzu häufig selbst sabotieren. Doch blieb es nicht allein bei der Feststellung, dass wir alle einen persönlichen Saboteur in uns tragen – vielmehr ging es darum, Mittel und Wege zu finden, den störenden Begleiter zu zähmen, ihn sogar konstruktiv für das eigene Leben nutzbar zu machen. Tatsächlich ist es so, dass sich ganz neue Perspektiven für das eigene Leben eröffnen, wenn es denn gelingt, den Teufelskreis der ewigen Selbstsabotage zu durchbrechen. Eben dies ist Dr. Münchhausen selbst ganz eindeutig gelungen, von seinen Methoden können wir nun alle profitieren.

Thomas Rückerl, der Coach der andere zum Coach ausbildet, hat große Erfahrungen darin, seinen Zuhörern zur Realisierung selbst großer Zielsetzungen zu verhelfen. Wie auch Etrillard konnte Rückerl das Publikum gleich dreimal von seinen Fähigkeiten überzeugen. Er gab fundierte Einblicke in das „Business Coaching“, zeigte, wie es uns gelingt, auf dem deutschen Coaching-Markt die Spreu vom Weizen zu trennen – denn für jedes spezifische Anliegen gilt es, den passenden, und eben nicht irgendeinen, Coach zu finden. – Schließlich öffnete Rückerl noch die Schatztruhe, die wir „Die Macht des Vertrauens“ nennen können. Wer es versteht, das Vertrauen seiner Mitmenschen (und auch das Vertrauen in sich selbst) zu gewinnen, dem liegen viele schwere Steine nicht mehr im Wege. Doch lässt sich gerade Vertrauen weder erzwingen noch verordnen, vielmehr handelt es sich um eine sehr subtile Angelegenheit, die nur unter bestimmten Bedingungen gedeihen kann.

Dr. Jens Thomas, geschäftsführender Gesellschafter einer erfolgreichen Unternehmensberatung und ehemaliger Consultant von Nokia Deutschland, ist Spezialist für Verhandlungsführung und Kommunikation. Dementsprechend widmete er sich mit seinem ersten Beitrag einem klassischen und zugleich elementaren Kommunikationsthema: Der „Kunst des Überzeugens“. Der Lebensweg ist ein einziger Prozess des Überzeugens. Wer bei wichtigen Stationen nicht überzeugen kann, läuft Gefahr, in eine Sackgasse zu geraten. Jens Thomas präsentierte die Quintessenz der relevantesten Kommunikationsmodelle und konnte damit – wir haben es schon erwartet! – auch sein Publikum überzeugen. – Mit den von „Milton Erickson“ lokalisierten Sprachmustern näherte sich Thomas in seinem zweiten Beitrag sehr plastisch einer sprach- und kommunikationswissenschaftlichen Thematik. Hier geht es um Muster und Strukturen innerhalb der Sprache, die wir bewusst kaum wahrnehmen, die aber dennoch, insbesondere wenn es um Gruppengespräche geht, eine ernorme Sogwirkung entfalten können.

Christian Tschepp, renommierter Trainer und Cartoonist, interpretierte einige Bereiche der Kommunikation auf seine ganz spezielle Art. „Schweinehund-Tours“ und „Rock your Schweinehund“ geben die Tonart vor. Hinter diesen äußerst unterhaltsamen Beiträgen waren jederzeit die starke Seriosität sowie ein analytisches Fachwissen spürbar. Tschepps Vorträge zählten also nicht nur zu den speziellen Höhepunkten des Kongresses, sie waren zudem auch noch extrem lehrreich und bildhaft.

Die Fähigkeit zur differenzierten und bewussten Kommunikation zählt zweifelsfrei zu den elementaren Anforderungen, die an den Menschen – nicht nur im Berufsleben – gestellt werden. Eine gelungene und also von Störungen befreite Verständigung (auch mit sich selbst!) ebnet den Weg für ein effektiveres Miteinander. Eine gelungene Kommunikation ist damit die Basis für ein erfolgreiches Leben. Dies ist die auf den Punkt gebrachte Bilanz des Junfermann-Kongresses 2005. Die hohe Nachfrage und die durchweg positive Resonanz aller Teilnehmer lassen erwarten, dass mit dem Ende des Kongresses zugleich ein Anfang markiert wurde. Wir dürfen also darauf hoffen, dass die bei Junfermann inzwischen auf Hochtouren laufenden Überlegungen, Anfang 2006 erneut einen gleichermaßen niveauvollen Kongress zu veranstalten, schon bald mit der Bekanntgabe eines konkreten Termins abschließen.


ÜBER JUNFERMANN VERLAG:

Der Junfermann Verlag, eines der ältesten Verlagshäuser Deutschlands, ist auf Titel aus den Bereichen innovative Psychotherapie und professionelle Kommunikation spezialisiert. Neben Büchern (ca. 250 lieferbare Titel, jährlich etwa 30 Neuerscheinungen) gehören auch Fachzeitschriften zum Verlagsprogramm. In Kooperation mit der Firma e:works betreibt der Verlag die e-book-Plattform

Junfermann Verlag
Heike Carstensen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imadstraße 40
D-33102 Paderborn

Tel.: 05251-13 44 18
Fax: 05251-13 44 44

carstensenjunfermann.de



PRESSEKONTAKT:

Trainer der neuen Generation
Presse / Albert Metzler
Grafenberger Allee 38
D-40237 Düsseldorf

Tel.: +49 (0) 211 6 999 07 50
Fax: + 49 (0) 211-75 00 53

infotrainer-der-neuen-generation.de



Quelle: Trainer der neuen Generation / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Trainer der neuen Generation
Ansprechpartner: Albert Metzler
Straße: Grafenberger Allee 38
Stadt: -
Telefon: +49 (0) 211 6 999 07 50
Fax: + 49 (0) 211-75 00 53

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

diffferent-Kunde ELIXIA im Finale des Deutschen Preises für Wirtschaftskommunikation ausgezeichnet.

ELIXIA Fitness & Wellness GmbH erhält Anerkennung in der Kategorie Beste Kommunikation der Markenpolitik’Am 07. Juni 2005 wurde der Deutsche Preis für Wirtschaftskommunikation (DPWK) im Theater am Potsdamer Platz in Berlin vergeben. Aus ...
Vertrauensfrage 2005: Kommunikationsagenturen zum Parteien-Webcheck 2005 aufgerufen

Vertrauensfrage 2005: Kommunikationsagenturen zum Parteien-Webcheck aufgerufen(Wien/Berlin, 10.06.2005) - Bundeskanzler Gerhard Schröder stellt die Vertrauensfrage und ADVISORY, das Magazin für unternehmerische Kompetenz tut das auch: Anlässlich ...
Neue Kommunikationschefin für Deutschland und Österreich - Brigitta Rehnke wird neue Country MarCom Managerin bei APC

München, 14. Juni 2005 - Seit dem 1. Februar leitet Brigitta Rehnke (35) als Country MarCom Managerin für Deutschland und Österreich die interne und externe Kommunikationsarbeit des IT-Infrastrukturanbieters American Power Conversion (NASDAQ: ...
Verbraucherschutz in der Telekommunikation: Jetzt ist die Union am Zug

16. Juni 2005 - Zum Beschluss des Bundestages ueber ein neues Verbraucherschutzrecht in der Telekommunikation erklaeren der wirtschafts- und arbeitspolitische Sprecher fuer der SPD-Bundestagfraktion, Klaus Brandner, und der Sprecher fuer Telekommunikationspolitik, ...
Telekommunikation: Die Opposition auf dem Weg in die verbraucherpolitische Steinzeit

20. Juni 2005 - Zur ablehnenden Haltung der Opposition zum Gesetz zur Aenderung telekommunikationsrechtlicher Vorschriften, erklaert der stellvertretende Sprecher der Arbeitsgruppe Verbraucherschutz, Ernaehrung und Landwirtschaft der SPD-Bundestagsfraktion, ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Kunden-Dialog der Superlative: Der Junfermann-Kongress für gewaltfreie Kommunikation' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 4 Pressetexte 5156 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Kunden-Dialog der Superlative: Der Junfermann-Kongress für gewaltfreie Kommunikation wurde bisher 2664 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 04.04.2006 - 9:15 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Kunden-Dialog der Superlative: Der Junfermann-Kongress für gewaltfreie Kommunikation'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Kunden-Dialog der Superlative: Der Junfermann-Kongress für gewaltfreie Kommunikation'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.