pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Bau- und Raumkommission des Bundestages: Berliner Senat soll Verkehrsplanung am Paul-Löbe-Haus ändern

Bau- Raumkommission Bundestages: Berliner Senat Verkehrsplanung Paul-Löbe-Haus ändern




Die Vorsitzende der Kommission des Ältestenrats des Deutschen Bundestages für Bau- und Raumangelegenheiten, Irmingard Schewe-Gerigk, erklärt zu der öffentlichen Diskussion über die Planung der Berliner Verkehrsbehörden, künftig unmittelbar am Paul-Löbe-Haus Nord-Süd-Durchgangsverkehr für Autos zuzulassen:

"Auf Unverständnis und Ablehnung stößt im Deutschen Bundestag die Planung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, auch nach Öffnung des Autotunnels unter dem Tiergarten Anfang September zusätzlich eine oberirdische Nord-Süd-Verkehrsverbindung durch das Parlamentsviertel einzurichten, die unmittelbar unter dem Vordach an der Westseite des Paul-Löbe-Hauses hindurchführt.

Vor dem Hintergrund massiver Sicherheitsbedenken hat die Ältestenratskommission für Bau- und Raumangelegenheiten in ihrer jüngsten Sitzung die Berliner Behörden nachdrücklich aufgefordert, eine Alternativplanung zu erarbeiten, die den Sicherheitsinteressen des Deutschen Bundestages und seiner Besucher Rechnung trägt. Dieser Beschluss ist zwischenzeitlich der Senatsverwaltung auch förmlich übermittelt worden.

Die Sicherheit von Abgeordneten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie etlichen tausend Besucherinnen und Besuchern und Gästen würde durch die Berliner Planung nicht hinnehmbar gefährdet: bereits jetzt halten unter dem Vordach des Paul-Löbe-Hauses hunderte von Bussen mit Besuchern und Gästen des Bundestages aus Berlin und dem gesamten Bundesgebiet. Eine Vermischung dieses Anliegerverkehrs mit dem Durchgangsverkehr würde zu einem nicht beherrschbaren Risiko führen. Gerade Sicherheitsaspekte aber sollten nach dem 11. September 2001 nicht vernachlässigt werden.

In diesem Zusammenhang ist einfach nicht nachvollziehbar, warum die Berliner Sicherheitsbehörden auf der Spree an der Ostseite des Paul-Löbe-Hauses einen Sicherheitsabstand für erforderlich halten, an der Westseite des selben Gebäudes aber nicht. Dabei ist gerade die Westseite der Haupteingang für Gäste und Besucher.

Der Hinweis des Berliner Senats auf eine Zustimmung des Bundestages vor mehr als 10 Jahren zu dieser Verkehrsführung geht am Kern des Problems vorbei. Gerade aufgrund ihrer Erfahrung als Hauptstadt dürfte den Berliner Behörden nicht entgangen sein, dass sich die Sicherheitslage in den letzten Jahren dramatisch gewandelt hat."

2.424 Zeichen



Deutscher BundestagPZ 1 - Referat Presse/Rundfunk/FernsehenWilhelmstraße 6511011 Berlin Fernruf: (030) 227-37171Fax: (030) 227-36192

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Bau- und Raumkommission des Bundestages: Berliner Senat soll Verkehrsplanung am Paul-Löbe-Haus ändern

Die Vorsitzende der Kommission des Ältestenrats des Deutschen Bundestages für Bau- und Raumangelegenheiten, Irmingard Schewe-Gerigk, erklärt zu der öffentlichen Diskussion über die Planung der Berliner Verkehrsbehörden, ...
Senat der Max-Planck-Gesellschaft tagte in Wolfsburg

Nobelpreisträger und Spitzenforscher an der AutoUniWolfsburg, 19. März 2010 - Der Senat der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften tagte am heutigen Freitag in Wolfsburg. Der Leiter der AutoUni der Volkswagen Aktiengesellschaft, Dr. ...
EWS hat Oswald P. Zimmermann offiziell zum Europäischen Wirtschaftssenator ernannt

Düsseldorf/Kaarst, 25. März 2010 - Oswald P. Zimmermann, CEO der datango AG, wurde zum Europäischen Wirtschaftssenator für die Bereiche E-Learning, Prozess-Automation und -Navigation berufen. Er ist damit europaweit der einzige Senator in seinem Ressort. ...
Tagung der Vereinigung der Senate Europas

Der Präsident des Bundesrates, Bürgermeister Jens Böhrnsen (Bremen), nimmt auf Einladung des Präsidenten des italienischen Senats, Renato Schifani, an der zwölften teil, die am 16. April 2010 in Rom stattfindet.Die Teilnehmer debattieren die Rolle der ...
Panorama: Erhebliche Fehleinschätzungen Hamburger Senat übt Selbstkritik in Sachen Elbphilharmonie

Der Hamburger Senat hat erhebliche Fehleinschätzungen in der Anfangsphase der Planung der Elbphilharmonie eingestanden. In einer schriftlichen Stellungnahme gegenüber dem Politikmagazin Panorama (Sendung: Donnerstag, 18. März, 21.45 Uhr, Das Erste) begründete ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Bau- und Raumkommission des Bundestages: Berliner Senat soll Verkehrsplanung am Paul-Löbe-Haus ändern' (Stand 10.07.2015 )


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 106965164 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Bau- und Raumkommission des Bundestages: Berliner Senat soll Verkehrsplanung am Paul-Löbe-Haus ändern wurde bisher 68270 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Bau- und Raumkommission des Bundestages: Berliner Senat soll Verkehrsplanung am Paul-Löbe-Haus ändern'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Bau- und Raumkommission des Bundestages: Berliner Senat soll Verkehrsplanung am Paul-Löbe-Haus ändern'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.