pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von pressrelations.de

T-Mobile setzt konsequent auf Umwelt- und Klimaschutz, Ressourcenschonung und Energieeffizienz

T-Mobile Umwelt- Klimaschutz, Ressourcenschonung Energieeffizienz


- DEKRA-Gutachten bestätigt hohe Qualität des Umweltmanagementsystems bei T-Mobile

Erhebliche Energieeinsparungen in den nächsten Jahren - Rücknahme und Recycling gebrauchter und defekter Handys

Bonn, 23. Juni 2005 - Ob beim Netzbetrieb oder bei der Beheizung der Bonner Zentrale: T-Mobile engagiert sich weiterhin konsequent für ein umweltschonendes Wirtschaften mit einem möglichst geringen Verbrauch an Energie und Ressourcen. Unabhängige Gutachter der Prüforganisation DEKRA haben jetzt das hochentwickelte Umweltmanagementsystem von T-Mobile erneut entsprechend den Anforderungen der internationalen Norm ISO 14001 (ISO, International Standard Organisation) geprüft und zertifiziert. Ausdrücklich loben die DEKRA-Gutachter die zahlreichen Umweltschutzaktivitäten von T-Mobile wie etwa die Rücknahme und Wiederverwertung gebrauchter Handys. T-Mobile Deutschland erhielt schon 1998 als erster europäischer Mobilfunkbetreiber das ISO 14001-Prüfsiegel.

"Die konsequente Senkung des Energieverbrauchs, ressourcenschonendes Bauen und die Rücknahme von Endgeräten sind nur einige Aspekte unseres Umweltengagements", sagt Joachim Horn, Geschäftsführer Technik bei T-Mobile Deutschland. "Wir sind davon überzeugt, dass nur ein nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen langfristig am Markt erfolgreich ist - und wir handeln danach."

Mit erheblichen Energieeinsparungen leistet T-Mobile einen deutlichen Beitrag zur Senkung der Kohlendioxid-Belastung (CO2) der Atmosphäre und damit zum Klimaschutz. Die Basisstationen im T-Mobile Mobilfunknetz sollen bald noch weniger Strom benötigen: Im Rahmen der Ausstattung von bundesweit rund 10.000 Mobilfunkstandorten mit modernster Netztechnik wird der Stromverbrauch der umgebauten Sendestationen um rund 30 Prozent sinken. Dies bedeutet Stromeinsparungen in Höhe von etwa 71 Gigawattstunden pro Jahr. Das entspricht dem Stromverbrauch einer Kleinstadt mit rund 11.000 Einwohnern. Diese effiziente Energienutzung führt zu einer jährlichen CO2-Reduktion von über 42.000 Tonnen.

Die neuen Gebäude der Bonner Unternehmenszentrale für 5.000 Mitarbeiter wurden ganz unter ökologischen Aspekten errichtet. Ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk deckt die Energiegrundlast. Die bei der Stromerzeugung anfallende Wärme und die im Rechenzentrum entstehende Abwärme heizen im Winter Büros mit einer Gesamtfläche von 120.000 Quadratmetern. Im Sommer wandelt eine Absorptionskältemaschine die Abwärme in Kälte um und versorgt so zahlreiche Kühlaggregate für die Technik.

Hervorgehoben haben die DEKRA-Gutachter auch das Rücknahmesystem für Mobilfunkgeräte. T-Mobile sammelt unter dem Motto "Wir haben was übrig für alte Handys" nicht mehr verwendete Endgeräte - unabhängig davon, ob sie von T-Mobile stammen oder nicht - für die weitere Nutzung oder fachgerechte Entsorgung. Intakte Geräte werden überholt und anschließend in Südostasien, Osteuropa und Afrika wieder verwendet. Unbrauchbare Mobiltelefone werden in speziellen Entsorgungsfachbetrieben zerlegt und recycelt. Für jedes zurückgenommene Handy spendet T-Mobile 5 Euro an die Deutsche Umwelthilfe e.V. Dieser gemeinnützige Umweltverband unterstützt mit dem Erlös Umweltprojekte in vielen Ländern der Erde. Als führender Netzbetreiber in Sachen Umweltschutz kooperiert T-Mobile bereits seit dem Jahr 2000 mit der Deutschen Umwelthilfe.

 

Ansprechpartner für Journalisten:T-Mobile Deutschland GmbHUnternehmenskommunikationLandgrabenweg 151D-53227 BonnTelefon: +49(0)228/936-31717Fax: +49(0)228/936-31719 mailto:presset-mobile.de Presseportal im Internet:



Quelle: T-MOBILE / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

T-Mobile setzt konsequent auf Umwelt- und Klimaschutz, Ressourcenschonung und Energieeffizienz

- DEKRA-Gutachten bestätigt hohe Qualität des Umweltmanagementsystems bei T-MobileErhebliche Energieeinsparungen in den nächsten Jahren - Rücknahme und Recycling gebrauchter und defekter HandysBonn, 23. Juni 2005 - Ob beim Netzbetrieb ...
Internationaler Umweltschutz - Bundesumweltministerium unterstützt Lettland auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz

Berlin, 20. Oktober 2005 - Ein weiteres Projekt in der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Lettland auf dem Gebiet des Umweltschutzes wurde heute auf den Weg gebracht: die Erneuerung der Waermeversorgung der Stadt Jelgava, der viertgroessten Stadt ...
Aktionsplan Energieeffizienz für Deutschland

Kraftwerkspark in Deutschland muss schnell und umfassend modernisiert werden7. September 2005 - Anlässlich der aktuellen Diskussion um die hohen Energiepreise in Deutschland erklären die stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, ...
Lineares Licht mit hoher Energieeffizienz: DisplayNet bringt neuartige Pendelleuchte Barolo in den Handel

Breitungen, 16. Dezember 2009 - Mit der Plasma-Leuchte Barolo bringt die Breitunger DisplayNet GmbH eine auf e³-Technologie basierende Leuchte in den Handel. Die zwei doppelflammigen Lichtschienen liefern flimmerfreies, lineares Licht ohne Schatten. Barolo ...
Kosten senken durch Energieeffizienz

Seminar für Industrie und Gewerbe am 1. Oktober in KarlsruheWie der effiziente Einsatz von Wärme und Strom die Kosten von Industrie und produzierendem Gewerbe senken kann, zeigt am 1. Oktober ein ganztägiges Seminar in Karlsruhe. Das Seminar gibt einen ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'T-Mobile setzt konsequent auf Umwelt- und Klimaschutz, Ressourcenschonung und Energieeffizienz' (Stand 03.07.2015 )


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 106455930 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung T-Mobile setzt konsequent auf Umwelt- und Klimaschutz, Ressourcenschonung und Energieeffizienz wurde bisher 36328 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'T-Mobile setzt konsequent auf Umwelt- und Klimaschutz, Ressourcenschonung und Energieeffizienz'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'T-Mobile setzt konsequent auf Umwelt- und Klimaschutz, Ressourcenschonung und Energieeffizienz'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.