pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Farbflut

Farbflut Entertainment und lokale Obdachlosenorganisationen fordern die persönliche Entschuldigung des Reporters Manolo Lama – ein deutsch-spanisches Medienereignis.

Farbflut Entertainment Obdachlosenorganisationen Entschuldigung Reporters Manolo Lama – Medienereignis.


Farbflut Entertainment, lokale Hilfseinrichtungen und die schockierte Internetgemeinde eilen dem obdachlosen Hamburger Kalle zur Seite und fordern die überfällige Geste. Nicht nur deutsche Medien wie Bild und Morgenpost berichten über Lamas Entgleisungen, sogar die liberal-konservative El Mundo veröffentlicht die Forderung.

Hamburg, 20. Mai 2010 – Farbflut Entertainment, die Hamburger Obdachlosenorganisation Mahlzeit Altona (www.mahlzeit-altona.de) und die Berliner Hilfsorganisation GEBEWO – Soziale Dienste gGmbH (www.gebewo.de) fordern eine angemessene Entschuldigung des Reporters. "Es ist unbegreiflich, dass sich ein namhafter Journalist vor den Augen seines Heimatlandes über das Unglück eines obdachlosen Menschen lustig macht“, sagt Marion Sachs, Leiterin der Obdachlosen-Tagestätte Malhzeit Altona. Robert Veltmann von der GEBEWO - Soziale Dienste gGmbH bedauert den „Mangel an Mitgefühl und Respekt des spanischen Journalisten“. Eine Geste der Entschuldigung ist überfällig.

Seit Tagen diskutieren Spaniens Medien das kontroverse Auftreten eines Reporters fern der eigenen Heimat. Unter anderem unterstützt die mit täglich über 1,3 Mio. Lesern zweitgrößte Tageszeitung Spaniens El Mundo die Forderungen der deutschen Organisationen nach einer Entschuldigung, indem sie darüber berichtete. Über 190.000 Mitglieder zählt eine Facebook-Fanpage, die den Rücktritt von Manolo Lama fordert.

Vor laufenden Kameras behandelte der Journalist Manolo Lama den Hamburger Kalle während der Vorberichtserstattung zum Europa League Finale in Hamburg in abschätziger Art und Weise. Man sieht in den umstrittenen TV-Bildern, wie der ausgezeichnete Sportjournalist mit einigen Atlético Madrid Fans Kalle verlacht. Der versteht weder die Sprache, noch kann er sich gegen die übermächtige Menschengruppe wehren.

Inzwischen hat das spanische Industrieministerium ein Disziplinarverfahren gegen den Sender eingeleitet. Der Streitwert liegt bei einer Million Euro. Es wird geprüft, ob der Sender gegen Gesetze der allgemeinen audiovisuellen Berichterstattung verstieß. Der Reporter steht unter enormen Druck, einzig eine Entschuldigung mag seine Karriere noch retten.

Mit dem kontroversen Spiel Pennergame sorgte auch Farbflut in den letzten Jahren immer wieder für hitzige Diskussionen. Medien kritisierten vielfach die Thematisierung von Armut und Obdachlosigkeit in einem Spiel. Farbflut schafft auf satirische Weise Öffentlichkeit für ein heikles Thema, „aber hilfsbedürftige Menschen persönlich angreifen? Das geht zu weit“, sagt Niels Wildung, Erfinder des Pennergames. Wildung weiter: "Es wäre eine Geste des nötigen Respekts, wenn Herr Lama nach Hamburg käme, um sich persönlich bei Kalle zu entschuldigen. Er könnte seine Großzügigkeit beweisen, indem er dem obdachlosen Mann wirkliche Unterstützung zukommen ließe“.

Über Farbflut
Die Farbflut Entertainment GmbH betreibt das Browserspiel Pennergame. Gründer und Geschäftsführer sind die 21 Jahre alten Marius Follert und Niels Wildung. Als Investor konnten sie die Beteiligungsgesellschaft ICS der erfolgreichen Internetunternehmer Daniel Grözinger und Sven Schmidt (u.a. verwandt.de, dialo.de, auskunft.de) gewinnen. Farbflut engagiert sich aktiv für Obdachlose, indem sie regelmäßig einen Teil der Einnahmen zugunsten wohltätiger Vereine spendet.

Pressekontakt
Sebastian Lüdenmann, Pressesprecher
Farbflut Entertainment GmbH
Heimhuder Straße 72
20148 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 / 339 837 - 10
Email: pressefarbflut.de
Web: www.farbflut.de


Quelle: Farbflut / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Farbflut
Ansprechpartner: Sebastian Lüdemann
Straße: Heimhuder Str. 72
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 040 33983710
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Charity , Browsergames , Online Games


Ähnliche Pressemeldungen

COLT Telecom unterstützt mit Charity-Aktion den Kinderschutzbund

Der Telekommunikationsanbieter COLT Telecom GmbH weitet sein Engagement für den Deutschen Kinderschutzbund aus: Die Erlöse aus einem gemeinsamen Kalenderprojekt mit dem preisgekrönten Fotokünstlers Jo van den Berg fließen in ...
Beim Kicken Gutes tun: Der DrKW Charity-Cup

Über 100.000 Euro hat der Frankfurter DrKW Reverse Kicker Charity-Cup in vier Jahren zu Gunsten krebskranker Kinder gesammelt. Allianz.com News sprach mit dem Organisator Raimund W. Herden, Global Head of M&A und Corporate Finance bei Dresdner ...
Maybach und Jay Leno erzielen in Charity-Auktion 500.000 Dollar

Erster Maybach vom Typ 57 S für wohltätigen Zweck versteigertMonterey/Kalifornien - Maybach hat jetzt das erste Exemplar des neuen besonders sportlichen Typs 57 S bei der exklusiven "RM Monterey Sports and Classic Car" Auktion in Kalifornien ...
Partnerschaft bei weltweitem Medienereignis: 200 BMW 7er Limousinen für die Gäste der

München/Paris/Monaco. Es ist eines der medialen Großereignisse des Jahres 2011. Zur Fürstenhochzeit in Monaco am 2. Juli stellt die BMW Group für die hochrangigen geladenen Gäste eine Flotte von 200 BMW 7er Limousinen zur Verfügung.Das Engagement der ...
Finanzspritze für Ruth Moschners Charity-Aktivitäten.

Düsseldorf – 06.05.2007. Das diesjährige größte Firmenteam des Düsseldorf Marathons, die 320 „Ranger Racers“ der Ranger Marketing & Vertriebs GmbH, haben sich heute für ein Charity-Projekt von Ruth Moschner die Seele aus dem Leib gerannt. Ranger hat ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Farbflut Entertainment und lokale Obdachlosenorganisationen fordern die persönliche Entschuldigung des Reporters Manolo Lama – ein deutsch-spanisches Medienereignis. ' (Stand 06.01.2019


Insgesammt wurden alle 15 Pressetexte 8424 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Farbflut Entertainment und lokale Obdachlosenorganisationen fordern die persönliche Entschuldigung des Reporters Manolo Lama – ein deutsch-spanisches Medienereignis. wurde bisher 842 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Informationstechnologie". Die aktuellste Meldung wurde am 12.05.2011 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Farbflut Entertainment und lokale Obdachlosenorganisationen fordern die persönliche Entschuldigung des Reporters Manolo Lama – ein deutsch-spanisches Medienereignis. '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Farbflut Entertainment und lokale Obdachlosenorganisationen fordern die persönliche Entschuldigung des Reporters Manolo Lama – ein deutsch-spanisches Medienereignis. '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.