pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von

Gehrlicher Transport- und Montagesystem für Großmodule

Gehrlicher Transport- Montagesystem Großmodule


Großmodule sind eine Herausforderung für Logistik, Transport und Montage. Gehrlicher Solar hat ein Transport- und Montagesystem entwickelt, das exakt auf die Sondermaße dieser Module abgestimmt ist. Ein entscheidender Beitrag zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit von Solargroßkraftwerken im Megawatt-bereich. Die Produktneuheit wurde für den Intersolar Award 2010 nominiert.

Dornach b. München, 2. Juni 2010. Mit der Produktionslinie „Applied SunFab“ von Applied Materials können seit 2009 erstmals Dünnschicht-Solarmodule produziert werden, die vier Mal größer sind als herkömmliche Module der Dünnschichttechnik. Die 5,7 Quadratmeter großen und 120 Kilogramm schweren, aber dennoch zerbrechlichen Riesen unter den Modulen sind eine Herausforderung für Logistik, Transport und Montage. Die auf das Projektieren von Freiflächenanlagen im Megawattbereich spezialisierte Gehrlicher Solar AG hat ein Transport- und Montagesystem entwickelt, das exakt auf die Anforderungen der Großmodule abgestimmt ist. Gehrlicher, darüber hinaus Entwickler von Systemkomponenten, bietet für jeden Prozessschritt – von der Fertigung bis zur Montage auf die Unterkonstruktion der Freiflächenanlage – eine Lösung.

„Damit wir Solargroßkraftwerke langfristig ohne Subventionen wirtschaftlich bauen können, müssen wir alle technischen Möglichkeiten nutzen. Mit unserem Transport- und Montagesystem leisten wir einen entscheidenden Beitrag zur Wirtschaftlichkeit von Solargroßkraftwerken im Megawattbereich“, sagt Klaus Gehrlicher, Vorstandsvorsitzender des international ausgerichteten Photovoltaikspezialisten, der mit seiner Produktneuheit in der Vorauswahl für den diesjährigen Intersolar Award ist.

Sicheres Transportieren der Großmodule mit Kassette und „Gehrlicher Assembly Robot“

Gehrlicher hat eine wieder verwendbare Transportkassette aus Holz entwickelt, die genau auf die Modulgröße von 220 mal 260 Zentimeter abgestimmt ist, sodass ein Verrutschen während des Transportes verhindert wird. Die Kassette nimmt achtzehn Großmodule auf und wurde bereits mehrfach auf Übersee-, Luft- und
Landtransporten getestet. Mit ihr werden die Module von der Fertigung aus der Fabrik bis zur Freiflächenanlage transportiert. Dazu hat der Solartechnik-Anbieter den „Gehrlicher Assembly Robot“ entwickelt, ein Raupenfahrzeug, das auch für unwegsames Gelände geeignet ist. Mit einem Schwenkarm, an dessen Ende sechs Saugnäpfe angebracht sind, werden die Module aus den Kassetten auf die Unterkonstruktion gehoben.

Schnelles Montieren auf die Unterkonstruktion

Mit dem bereits auf der Intersolar 2009 vorgestellten Gehrtec Backrail System aus der Gehrtec-Produktfamilie werden die Großmodule auf die Unterkonstruktion montiert. Jedes Modul, auf dessen Rückseite bereits mehrere Backrails aufgeklebt sind, wird mit dem „Gehrlicher Assembly Robot“ in das mit der Unterkonstruktion
verbundene Carrierrail eingelegt. Dann rutscht das Modul, unterstützt durch seine Schwerkraft, in die endgültige Position und rastet von selbst in die Halteformation ein.

Gehrlicher präsentiert das Transport- und Montagesystem erstmals auf der Intersolar Europe vom 9. bis 11. Juni in München: Halle A 5, Stand 271.

Der Intersolar Award wird verliehen am 9. Juni, 15.30 Uhr,
Halle C 3, Stand C3.150

Hintergrundinformation

Die Gehrlicher Solar AG ist ein Photovoltaik-Unternehmen, das 1994 vom heutigen Vorstandsvorsitzenden Klaus Gehrlicher gegründet wurde. Als Systemintegrator plant, baut, finanziert, wartet und betreibt das Unternehmen Photovoltaikanlagen. Darüber hinaus bietet die Gehrlicher Solar AG als Großhändler Solarmodule sowie selbst entwickelte Komponenten an – vom Kabel bis zur Unterkonstruktion. Für Kapitalanleger plant, errichtet und verwaltet sie Photovoltaikfonds oder Private-Placement-Anlagen. Als europäisch ausgerichtetes Unternehmen ist die Gehrlicher Solar AG mit derzeit 250 Mitarbeitern an zwei Standorten in Deutschland – Neustadt b. Coburg und Dornach b. München sowie mit Tochtergesellschaften in Italien, Spanien, Griechenland, Frankreich und den USA vertreten.

Pressekontakt:
Gehrlicher Solar AG
Ursula Frings-Braun
Pressereferentin
Büro München/Munich Office
Max-Planck Str. 3
85609 Dornach b. München (Germany)
Phone: +49 89 420792-0
Fax: +49 89 420792-8170
E-Mail: ursula.frings-braungehrlicher.com
Internet: www.gehrlicher.com


Quelle: Gehrlicher Solar AG / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Ansprechpartner: Ursula Frings-Braun
Straße: Max-Planck Str. 3
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

PV-Montage in Rekordzeit: Das ALTEC- Schnellmontagesystem

(NL/6157848109) Das neue Schnellmontagesystem des Thüringer Montagesystem-Spezialisten ALTEC Solartechnik reduziert die Installationszeit von PV- und Solarthermieanlagen auf ein Minimum. Ein speziell entwickelter Klemmstein ermöglicht die Vormontage in ...
SOLARA weltweit der erste Hersteller mit dem VDE-GS-Zeichen für Solarmodule inkl. Montagesystem

Die SOLARA S-Klasse bietet damit geprüfte Qualität für eine sichere Montage auf Gebäuden. Hamburg/Offenbach 27. Februar 2007 – Solarmodule mit den üblichen Prüfzertifikaten, z. B. gemäß IEC 61215 sind nichts Neues, bzw. sollten Standard sein. Neu ist ...
Montagesysteme der Freiburger SolarMarkt AG erhalten RAL-Gütezeichen

AluTec und KLEMENS bieten höchste Sicherheit auch bei extremen Wetterereignissen Als einer der ersten Hersteller von PV-Montagesystemen hat die SolarMarkt AG das RAL-Gütezeichen verliehen bekommen. Das Siegel verbrieft die hohen Qualitätsstandards, denen ...
KLEMENS XL – für den sicheren und flexiblen Einsatz bei großen Spannweiten / Freiburger SolarMarkt AG präsentiert neues Montagesystem auf Intersolar

Für große Spannweiten hat die SolarMarkt AG jetzt ein neues Montagesystem: KLEMENS XL ist in unterschiedlichen Montagesituationen flexibel einsetzbar und ist vor allem für den Bau großer Photovoltaikanlagen geeignet. Zwei seitliche Nuten und eine Kombinut unten ...
Calyxo MX1: Leichtes PV-Montagesystem für direkten Einsatz auf Trapezblechdächern

(NL/7298516618) Der sächsische Spezialist für CdTe-Dünnschichtmodule Calyxo hat ein neues Montagesystem entwickelt, das speziell für die Installation rahmenloser Module auf Trapezblechdächern entwickelt wurde. Das MX1 genannte Einlegessystem aus langlebigem ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Gehrlicher Transport- und Montagesystem für Großmodule' (Stand 05.07.2015 )


Insgesammt wurden alle 17 Pressetexte 22157 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Gehrlicher Transport- und Montagesystem für Großmodule wurde bisher 733 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Energie und Umwelt" und "Informationstechnologie". Die aktuellste Meldung wurde am 07.09.2010 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Gehrlicher Transport- und Montagesystem für Großmodule'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Gehrlicher Transport- und Montagesystem für Großmodule'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.