pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Deutsche trinken am Arbeitsplatz zu wenig - Umfrage von DAK und IDM

Deutsche Arbeitsplatz - Umfrage DAK IDM




In deutschen Unternehmen wird zu wenig getrunken. Laut einer Umfrage der DAK und der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) trinken rund 48 Prozent der Erwerbstätigen nach eigenen Angaben während ihrer Arbeitszeit zu wenig. Dabei ist das eine wichtige Voraussetzung für die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. Über 1.000 vollzeitbeschäftigte Bundesbürger wurden zu ihren Trinkgewohnheiten am Arbeitsplatz befragt.

Zwei von Hundert trinken während der gesamten Arbeitszeit und in den Pausen nur ein Glas oder eine Tasse Flüssigkeit. Jeder Zehnte trinkt rund zwei bis drei Gläser. 30 Prozent nehmen etwa einen Liter Flüssigkeit zu sich. Ernährungsexperten raten, täglich mindestens 1,5 bis zwei Liter zu trinken. Erfreulich: Mehr als die Hälfte der Erwerbstätigen folgt dieser Empfehlung. Rund 40 Prozent trinken zwischen ein und zwei Litern, 15 Prozent sogar mehr als zwei Liter.

Wasser oder Mineralwasser sind die Lieblingsgetränke an deutschen Arbeitsplätzen. Fast drei Viertel der Erwerbstätigen greifen während der Arbeitszeit und in den Pausen dazu. Den zweiten Platz auf der Beliebtheitsskala nimmt der Kaffee ein. Früchte- oder Kräutertees, Limonaden und Colagetränke sowie schwarzer Tee und Saft folgen auf den hinteren Rängen.

"Ausreichendes Trinken ist am Arbeitsplatz vor allem deswegen so wichtig, weil das Gehirn eines der wasserreichsten Organe ist und daher ständig Flüssigkeitsnachschub benötigt, um arbeiten zu können", erklärt DAK-Ernährungsexpertin Kathrin Kraaibeek. Schon ein geringes Flüssigkeitsdefizit von nur zwei Prozent des Körpergewichts kann die Konzentration vermindern.

Das eigene Trinkverhalten schätzen die meisten Befragten realistisch ein: Wer zu wenig trinkt, weiß das auch. Als Grund für die zu geringe Flüssigkeitsaufnahme während der Arbeitszeit nannten rund drei Viertel, dass sie einfach nicht daran denken.

Tipp: Eine Flasche Wasser oder Mineralwasser auf dem Schreibtisch und auf dem Konferenztisch erinnert daran, ausreichend zu trinken

 

Kontakt:

Rolf Mentzell rolf.mentzelldak.de



Quelle: DAK / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Deutsche trinken am Arbeitsplatz zu wenig - Umfrage von DAK und IDM

In deutschen Unternehmen wird zu wenig getrunken. Laut einer Umfrage der DAK und der Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM) trinken rund 48 Prozent der Erwerbstätigen nach eigenen Angaben während ihrer Arbeitszeit zu wenig. Dabei ...
Umfrage: Für die Deutschen ist Qualität wichtiger als immer nur billig einkaufen

Schottenland.de ermöglicht preiswerten Einkauf von hochwertigen MarkenartikelnBerlin/Schottenland, 20. Juni 2005 - Für die Deutschen ist beim Einkaufen nicht immer der niedrigste Preis entscheidend. Vor allem kommt es auf die Qualität ...
Umfrage: 95 Prozent sagen: SAP Netweaver gewinnt weiter an Bedeutung

Software-Initiative Deutschland e.V. stellt aktuelles Stimmungsbarometer für Software und Hersteller vor - J2EE weiter auf dem VormarschStudien-Anforderung: Fax 0611 / 719290 oder E-Mail team@dripke.de München, 15. Juni 2005 - Der deutsche ...
IW-Ausbildungsumfrage - Weniger Bewerber als im Vorjahr

Die Unternehmen in Deutschland werden in diesem Jahr ihr betriebliches Ausbildungsangebot der sinkenden Bewerbernachfrage anpassen. Die Zahl der betrieblichen Lehrstellen wird 2005 um 1,1 Prozent zurückgehen - die Zahl der gemeldeten Lehrstellenkandidaten ...
Umfrage: Billig ist nicht gleich schlecht

Deutsche Verbraucher schließen nicht vom Preis auf die Qualität / Einsparungen durch Preisvergleich werden verkonsumiertBerlin/Schottenland, 7. Juli 2005 - Die deutschen Verbraucher sind sich einig: Billige Produkte und Dienstleistungen sind ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Deutsche trinken am Arbeitsplatz zu wenig - Umfrage von DAK und IDM' (Stand 04.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114918775 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Deutsche trinken am Arbeitsplatz zu wenig - Umfrage von DAK und IDM wurde bisher 25176 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Deutsche trinken am Arbeitsplatz zu wenig - Umfrage von DAK und IDM'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Deutsche trinken am Arbeitsplatz zu wenig - Umfrage von DAK und IDM'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.