pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von GEOCELL Schaumglas GmbH

Gegründet auf Fels: Geocell dämmt Museum Bergisel

Gegründet Fels: Geocell Museum Bergisel


Beim Museumsprojekt am Bergisel ging der Entwurf des Innsbrucker Büros stoll.wagner aus insgesamt achtzig eingereichten Arbeiten als Wettbewerbssieger hervor. GEOCELL Schaumglasschotter diente bei der Bauausführung als ideale Trennlage zwischen Fels und Bodenplatte.
OBJEKTBESCHREIBUNG:
Das neue Museum am Bergisel stellte die Planer vor komplexe Aufgaben: Unter den besonderen landschaftlichen, topographischen und städtebaulichen Vorgaben sollte ein Neubau errichtet und an das denkmalgeschützte Kaiserjägermuseum angebunden werden. Vom Bergisel aus gesehen, belegt nun ein klarer und zurückhaltender Baukörper als flacher Solitär die östliche Hangkante.
Aus der Sicht der Hauptverkehrsrouten der Inntal- und Brennerachse zeigt der Bau hingegen starke skulpturale Präsenz. Der Hüllkörper für das Riesenrundgemälde, welches die dritte Bergiselschlacht von 1809 darstellt, ist in eine Geländemulde zur Sillschlucht abgesenkt.
Mit dem historischen Bestand steht der Neubau in respektvollem Dialog. Gleichzeitig entsteht ein großzügiger Vorplatz zwischen Alt- und Neubau mit freier Sicht über das Inntal. Das Urichhaus, der Neubau und das Kaiserjägermuseum bilden mit dem in der Mitte liegenden Andreas-Hofer-Denkmal ein klar abgeschlossenes Gesamtensemble. Der Altbau des Kaiserjägermuseums wird dabei in seiner typischen Erscheinung belassen.
Das neue Museum am Bergisel wird den Ort der für die Tiroler Geschichte so prägenden Bergiselschlachten in einen Schauplatz der Geschichte und Kultur verwandeln.
Das Riesenrundgemälde und das restaurierte und modernisierte Tiroler Kaiserjägermuseum werden mit einer spannenden Dauerausstellung zur Kulturgeschichte Tirols verbunden.

„Da die unteren Geschosse großteils von Fels umgeben sind, das Gebäude aber nicht direkt auf dem Fels aufstehen sollte, konnte mit dem Schaumglasschotter eine ideale Trennlage erzeugt werden. Zudem fungiert das Material neben seiner wärmedämmenden Eigenschaften auch als Drainageschicht und zwar an den Außenwänden und unter der Bodenplatte.“, so Arch. DI Anna Maria Rümmele, stoll wagner ztgmbh

GRUNDDATEN:
Objekttyp: Museum
Ort: A-6020 Innsbruck
Baubeginn: Herbst 2008
Fertigstellung: Herbst 2010
Nutzfläche: 4.400 m²
Konstruktionsweise: Stahl & Stahlbeton
Architekt/Generalplaner: stoll.wagner ztgmbh

BODENAUFBAU:
- 40 cm Stahlbeton-Bodenplatte
- PE-Folie
- 25 cm GEOCELL Schaumglasschotter verdichtet 1,3:1

GEOCELL BENEFITS:
Übernimmt Drainagefunktion
Homogene Außendämmung ohne
Wärmebrücken
Deutlich geringere Aufbauhöhe

Quelle: Schaumglas Deutschland GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: GEOCELL Schaumglas GmbH
Ansprechpartner: DI Thomas Fleischanderl
Straße: Talstrasse 3
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: +49 (37421) 20 78 2
Mobil: +49 (37421) 26 64 0
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Neuer Leiter Besuchermanagement für das Neue Mercedes-Benz Museum

30. September 2005Armin Gröger Leiter BesuchermanagementStuttgart. Seit Anfang August verstärkt Armin Gröger (40) als Leiter Besuchermanagement das Projektteam des Neuen Mercedes Benz Museums in Stuttgart. In seiner neuen Funktion untersteht ...
Neue Wege für das DB Museum Dresden

Interessengemeinschaft Bahnbetriebswerk Dresden Altstadt e.V. übernimmt Museumsstandort (Dresden, 29. September 2005) Ab 1. Oktober 2005 übernimmt die Interessengemeinschaft Bahnbetriebswerk Dresden Altstadt e.V. den Standort des DB Museums ...
www.museumsbund.de – Neues Internet-Portal des Deutschen Museumsbundes

Informationen und Service im neuen Gewand   Berlin, 16. September 2005. Ab sofort bietet der Deutsche Museumsbund Fachinteressierten und Freunden der Museen mit seinem völlig neu gestalteten Internet-Portal ausführliche Informationen und ...
Dallas Museum of Art optimiert unternehmensweite, web-bezogene Geschäftsprozesse mit Stellent Universal Content Management

München – 8. September 2005 – Stellent GmbH, die deutsche Niederlassung der Stellent, Inc. (Nasdaq: STEL), einem führenden Anbieter von Content Management-Lösungen, gibt bekannt, daß sich das Dallas Museum of Art für Stellent ...
Außergewöhnliches Architektur-Projekt geht in die nächste Phase - Baustart für das neue Porsche-Museum

Stuttgart. Mit der Installation eines unkonventionellen Bauschilds hat die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, offiziell mit dem Bau des neuen Museums, ihrem bisher spektakulärsten Architektur-Projekt, begonnen. Schon das Schild, in Form einer ...

Pressedownloads zu dieser Meldung



DOWNLOAD
Titel: geocell_museum_bergisel.doc
Dateiname: 20100611070033_bdb_06_2010.doc
Größe: 708096MB
Bisherige Downloads: 106

DOWNLOAD
Titel: geocell_museum_bergisel_02.jpg
Dateiname: 20100611070314_aussen_landstr_farbe_800x600.jpg
Größe: 659842MB
Bisherige Downloads: 71

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Gegründet auf Fels: Geocell dämmt Museum Bergisel' (Stand 30.12.2018


Insgesammt wurden alle 5 Pressetexte 4594 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Gegründet auf Fels: Geocell dämmt Museum Bergisel wurde bisher 483 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen". Die aktuellste Meldung wurde am 08.05.2012 - 11:26 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Gegründet auf Fels: Geocell dämmt Museum Bergisel'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Gegründet auf Fels: Geocell dämmt Museum Bergisel'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.