pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

60 Prozent haben Beratungsbedarf beim Thema Finanzen

60 Prozent Beratungsbedarf Thema Finanzen


Trendumfrage:

Viele Deutsche fühlen sich unsicher bei der Finanz- und Vermögensplanung. Drei von fünf Befragten einer aktuellen Umfrage zum Thema Finanzberatung halten sich für nicht kompetent genug und sind daher auf professionelle Hilfe bei Finanzangelegenheiten angewiesen. Nahezu 20 Prozent sind dabei unbedingt auf eine Beratung angewiesen, 40 Prozent lassen sich "zur Sicherheit" gerne beraten. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Internet-Trendumfrage der Unternehmensgruppe Steria Mummert Consulting und dem Spezialisten für Umfrage- und Beschwerdemanagement-Software Inworks. Demnach sind es vor allem Banken und unabhängige Finanzdienstleister, deren Beratungsangebote die Mehrheit in Anspruch nimmt.

Zwar geben etwa zwei von fünf Befragten an, dass sie sich sicher in Finanzfragen fühlen und keine Beratung benötigen. Dennoch hat sich in den letzten 12 Monaten mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer in Sachen Finanzen beraten lassen. Denn rund 20 Prozent fühlen sich nicht kompetent und mehr als jeder Dritte nimmt "zur Sicherheit" lieber Beratung in Anspruch. Die Kunden gehen dabei überwiegend zu ihrer Bank oder einem unabhängigen Finanzdienstleister. Rund fünf Prozent suchen Rat bei Steuerberatern, Versicherern oder im Familien- und Freundeskreis. Auch Internet und Finanzpresse dienen als Ratgeber für die Vermögensplanung.

Die deutschen Kreditinstitute profitieren vom Beratungsbedarf der Bundesbürger und investieren in die Filialberatung: 42 Prozent der Geldhäuser wollen bis 2006 stark in die Filiale als Vertriebskanal investieren. Nicht ohne Grund, denn 54 Prozent der Fach- und Führungskräfte der Kreditinstitute erwarten hohe oder sehr hohe Wertschöpfungsbeiträge vom Vertrieb über ihre Niederlassungen. Bei den Produkten setzen die Finanzinstitute derzeit verstärkt auf die Altersvorsorge und die damit eng zusammenhängende langfristige Finanzplanung. Dies mit Erfolg, wie die Umfrage zeigt. So hat die Mehrzahl der Kunden das Gefühl, kompetent und individuell beraten worden zu sein, und ist dementsprechend zufrieden mit den Leistungen seines Finanzinstituts. Zwar ist sich ein Drittel der Kunden unsicher, ob sie gut beraten wurden. Dennoch ändert jeder zweite aufgrund der Beratung seinen Vermögensplan oder stellt ihn um.

Wie sicher sind Sie beim Thema Finanzen?Ich bin sicher und benötige keine Beratung: 41,0 ProzentIch lasse mich zur Sicherheit gerne beraten: 40,7 ProzentIch nehme eine Beratung wahr, weil ich unsicher bin: 18,3 Prozent

Diese Presseinformation basiert auf einer Internet-Trendumfrage von Steria Mummert Consulting in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Umfrage- und Beschwerdemanagement-Software Inworks. Vom 11. bis 25. April 2005 wurden insgesamt 273 Personen befragt.

Kontakt:Unternehmensgruppe Steria Mummert Consulting Joerg.Forthmannmummert.de



Quelle: STERIA MUMMERT CONSULTING / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

60 Prozent haben Beratungsbedarf beim Thema Finanzen

Trendumfrage: Viele Deutsche fühlen sich unsicher bei der Finanz- und Vermögensplanung. Drei von fünf Befragten einer aktuellen Umfrage zum Thema Finanzberatung halten sich für nicht kompetent genug und sind daher auf professionelle ...
Das Bundesministerium der Finanzen gibt im September 2005 vier Sonderpostwertzeichen und zwei Dauerbriefmarken heraus

Das Bundesministerium der Finanzen gibt im September 2005 vier Sonderpostwertzeichen  und  zwei  Dauerbriefmarken heraus31.08.2005 - Zur Herausgabe von Postwertzeichen im September 2005 erklärt das Bundesministerium der Finanzen:Am 8.  September ...
Finanzen Verlag: MARKT und MITTELSTAND in neuer Optik

2. September 2005 - Am 7. September erscheint MARKT und MITTELSTAND in neuem Layout und mit veränderter Heftstruktur. Der Münchner Finanzen Verlag präsentiert das Unternehmer-Magazin außerdem mit überarbeitetem Logo und veränderter ...
Kanzler ignoriert Ursache und Wirkung bei den Kommunalfinanzen

Der Deutsche Städtetag sieht dieses Jahr auf die kommunalen Kassen ein Defizit in Höhe von 6 bis 7 Mrd. EUR zukommen7. September 2005 - Zur Regierungserklärung und der gezielten Fehlinterpretation der Kommunalfinanzen durch Bundeskanzler ...
Eichel rechnet Kommunalfinanzen schön

Die kommunale Finanzmisere ist keineswegs überwunden27. Juli 2005 - Zur gezielten Fehlinterpretation der Kommunalfinanzen durch Bundesfinanzminister Eichel erklärt der kommunalpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Götz ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung '60 Prozent haben Beratungsbedarf beim Thema Finanzen' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113966179 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung 60 Prozent haben Beratungsbedarf beim Thema Finanzen wurde bisher 38203 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung '60 Prozent haben Beratungsbedarf beim Thema Finanzen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung '60 Prozent haben Beratungsbedarf beim Thema Finanzen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.