pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Protest in Warschau: Grundrechte gelten auch für Lesben und Schwule!

Protest Warschau: Grundrechte Lesben Schwule!




Claudia Roth, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Volker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Bundesfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erklären:

"Unterdrückung von Lesben und Schwulen verträgt sich nicht mit den Werten eines demokratischen Europas. Grundrechte gelten für alle! An der Seite von polnischen Schwulen- und Lesbenorganisation protestieren wir morgen in Warschau gegen das Verbot der Gleichheitsparade. Auf Freiheitskundgebungen an verschiedenen Punkten der polnischen Hauptstadt werden wir gemeinsam gleiche Rechte für Lesben und Schwulen einfordern.

Wir sind in Warschau, um demokratische Solidarität zu üben, wie sich das für gute Nachbarn in Europa gehört. Wir machen deutlich: Die mutigen schwul-lesbischen Bürgerrechtlerinnen und Bürgerrechtler in Polen stehen nicht allein.

Zum zweiten Mal in Folge hat der Warschauer Bürgermeister Lech Kaczynski Homosexuellen verboten, ihre politischen Forderungen mit einer Gleichheitsparade zu artikulieren. Seine Begründung: Er sei "ein Gegner der Unterstützung schwul-orientieren Verhaltens".

Wir haben größte Hochachtung vor der demokratischen Entwicklung Polens, die hart erkämpft wurde durch den die ganze Welt bewegenden Freiheitswillen des polnischen Volkes. Umso tiefer sind wir bestürzt darüber, dass den homosexuellen Bürgerinnen und Bürgern Polens in Warschau das Grundrecht auf Meinungs-, Rede- und Versammlungsfreiheit beschnitten wird.

Ebenso bedrückt sind wir über die hasserfüllten Angriffe von Rechtsextremen und religiösen Fundamentalisten, die unter der Parole "Stoppt die Entartung" gegen Schwule und Lesben Front machen. Wir appellieren an alle demokratischen Kräfte, sich klar und deutlich zu den Bürgerrechten von Lesben und Schwulen zu bekennen. Regierung, Behörden, demokratische Parteien und die Zivilgesellschaft sind aufgefordert, Hassattacken entschieden entgegenzutreten. Das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit gilt für alle Menschen.

Europäische Solidarität funktioniert: 48 Bundestagsabgeordnete von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP haben sich mit einem gemeinsamen Appell "Grundrechte gelten für alle!" an die Verantwortlichen in Polen gewandt, die Grundrechte auf Meinungs-, Rede- und Versammlungsfreiheit zu wahren."



© BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN BundesvorstandSigrid Wolff, PressesprecherinPlatz vor dem Neuen Tor 1, 10115 BerlinTel: 030-28442 131/134, Fax: -28442 234, Email: pressegruene.de Abo der Pressemitteilungen: Info-Abo

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Protest in Warschau: Grundrechte gelten auch für Lesben und Schwule!

Claudia Roth, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und Volker Beck, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der Bundesfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erklären:"Unterdrückung von Lesben und Schwulen ...
Ehe für Lesben und Schwule ist nun zwingendes Gebot

"Schwarz-Gelb hört die Signale! Die Diskriminierung von Lesben und Schwulen ist nicht mehr zeitgemäß", so Barbara Höll anlässlich des heutigen Bundesverfassungsgerichtsurteils zur Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften im Erbschaftssteuerrecht. ...
Beauftragter fuer die Belange von Lesben und Schwulen

Volker Kauders Aeusserungen zum Adoptionsrecht sind absolut realitaetsfremdZu den Aeusserungen des Bundestagsabgeordneten Volker Kauder(CDU) hinsichtlich der Gleichstellung von Eingetragenen Lebenspartnerschaften im Adoptionsrecht erklaert der Beauftragte ...
Lesben und Schwule - gleiche Rechte für alle

"Das heutige Urteil des Finanzgerichts Köln trägt der gesellschaftlichen Realität Rechnung. Denn schon seit langem ist nicht mehr vermittelbar, dass Lesben und Schwule weniger Rechte haben," erklärt Barbara Höll, lesben-und schwulenpolitische Sprecherin ...
Schwusos: Mappus zeigt Lesben und Schwulen die kalte Schulter

Zum Wahlkampfauftakt der SPD Baden-Württemberg und dem Christopher-Street-Day am Samstag in Stuttgart erklärt der Bundesvorsitzende des Arbeitskreises der Lesben und Schwule in der SPD, Ansgar Dittmar: Da haben wir es wieder: Stefan Mappus glänzt beim ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Protest in Warschau: Grundrechte gelten auch für Lesben und Schwule!' (Stand 04.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114823497 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Protest in Warschau: Grundrechte gelten auch für Lesben und Schwule! wurde bisher 13896 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Protest in Warschau: Grundrechte gelten auch für Lesben und Schwule!'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Protest in Warschau: Grundrechte gelten auch für Lesben und Schwule!'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.