pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

DGB und Haushalt 2011 - GRÜNE für Einnahmeerhöhungen, Effizienzsteigerung und intelligente Einsparungen

DGB Haushalt 2011 - GRÜNE Einnahmeerhöhungen, Effizienzsteigerung Einsparungen



In der Forderung nach höheren Einnahmen für die öffentlichen Hände sieht die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sich im Einklang mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund Hessen-Thüringen. Der DGB hat heute seine Vorstellungen für den Landeshaushalt 2011 vorgelegt.

"Es ist völlig richtig, dass wir in der aktuellen Finanzsituation der Länder, des Bundes und der Städte und Gemeinden höhere Steuereinnahmen brauchen. Dafür setzen wir GRÜNE uns auch sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene ein", unterstreicht der haushaltspolitische Sprecher der GRÜNEN, Frank Kaufmann, die Position seiner Fraktion. "Gleichzeitig werden wir aber auch nach Möglichkeiten der Effizienzsteigerung in der Landesverwaltung suchen müssen. Diese sind durchaus vorhanden. Und schließlich und letztendlich werden wir auch um gezielte Einsparungen nicht herumkommen."

Insgesamt müsse die Finanzpolitik endlich sozial gerecht und ausgewogen werden, also eine andere Richtung nehmen als derzeit von CDU und FDP eingeschlagen. "Allein ein ausgewogener Dreiklang von Einnahmeerhöhungen, Effizienzsteigerung und Einsparungen kann sicherstellen, dass die hohen Schulden abgebaut und endlich Nachhaltigkeit auch in der Finanzpolitik sich durchsetzt", betont Kaufmann.

DIE GRÜNEN setzen darauf, dass durch die Einführung der Schuldenbremse auch CDU und sogar die FDP dazu gezwungen sein werden, über Einnahmeerhöhungen nachzudenken. "Es wird höchste Zeit, dass die wahnwitzigen Steuersenkungsversprechen bei gleichzeitiger Schuldenmacherei auf Rekordniveau beendet werden. Wir GRÜNE haben mit unseren Denkanstößen die Debatte in Hessen eröffnet; niemand kann das Thema länger totschweigen."


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Elke Cezanne
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: grueneltg.hessen.de
Web:

(c) Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag

Wiesbaden - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Bündnis 90/Die Grünen Hessen / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

DGB und Haushalt 2011 - GRÜNE für Einnahmeerhöhungen, Effizienzsteigerung und intelligente Einsparungen

In der Forderung nach höheren Einnahmen für die öffentlichen Hände sieht die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sich im Einklang mit dem Deutschen Gewerkschaftsbund Hessen-Thüringen. Der DGB hat heute seine Vorstellungen für den Landeshaushalt ...
Siemens rechnet mit höheren Einsparungen durch effizienteres Immobilienmanagement

Die Siemens AG rechnet mit deutlich höheren Einsparungen durch ein effizienteres Immobilienmanagement als bislang erwartet. Durch die Bündelung der weltweiten Gesamtverantwortung für alle Immobilienaktivitäten unter dem Dach des konzerninternen Immobilienspezialisten ...
Neues Tool von BT berechnet CO2-Einsparungen durch Videokonferenzen

AxiCom-PR, BT Germany Nr.22/09, Dezember 2009 (DC09-390)Anwender verzeichnen jährliche Kosteneinsparungen in MillionenhöheMünchen, 17. Dezember 2009 - Mit Engage Tracker, einem Software-Tool von BT Conferencing, können Unternehmen ab sofort dokumentieren, ...
Gesundheit in der Sackgasse Geplante Reform vernichtet Einsparungen

Friedrichsdorf - 11.03.2010 Wegfall der Importquote ist Geschenk an Pharmalobby Reform opfert bewährte Einsparungen von bis zu 400 Mio. Zwangsrabatte bedrohen Pharma-MittelstandEin richtiger Reformgedanke von Minister Rösler war, die Preisgestaltung ...
Siemens rechnet mit höheren Einsparungen durch effizienteres Immobilienmanagement

Jährliche Kostensenkungen ab 2014 von bis zu 400 Mio. EURDie Siemens AG rechnet mit deutlich höheren Einsparungen durch ein effizienteres Immobi-lienmanagement als bislang erwartet. Durch die Bündelung der weltweiten Gesamtverant-wortung für alle Immobilienaktivitäten ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'DGB und Haushalt 2011 - GRÜNE für Einnahmeerhöhungen, Effizienzsteigerung und intelligente Einsparungen' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113600814 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung DGB und Haushalt 2011 - GRÜNE für Einnahmeerhöhungen, Effizienzsteigerung und intelligente Einsparungen wurde bisher 579 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'DGB und Haushalt 2011 - GRÜNE für Einnahmeerhöhungen, Effizienzsteigerung und intelligente Einsparungen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'DGB und Haushalt 2011 - GRÜNE für Einnahmeerhöhungen, Effizienzsteigerung und intelligente Einsparungen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.