pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Deutsche Experten für fünften Bericht des Weltklimarates ernannt -- 36 Spitzenwissenschaftler aus Deutschland im international Autorenteam vertreten

Deutsche Experten Bericht Weltklimarates -- 36 Spitzenwissenschaftler Deutschland Autorenteam




Der Weltklimarat IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) hat jetzt die Hauptakteure seines nächsten Sachstandsberichtes bekannt gegeben. Unter den über 800 Autoren aus aller Welt werden auch 36 Klimawissenschaftlerinnen und -wissenschaftler von deutschen Universitäten, Forschungseinrichtungen und der Privatwirtschaft ihr Wissen dem IPCC zur Verfügung stellen. Damit sind knapp ein Drittel der von der deutschen Bundesregierung nominierten Kandidaten ausgewählt worden. Bundesforschungsministerin Annette Schavan und Bundesumweltminister Norbert Röttgen begrüßen, dass eine Vielzahl von hochkarätigen Fachleuten aus Deutschland ausgewählt wurde. Denn nur exzellente wissenschaftliche Qualität kann das hohe Niveau der Berichte auch weiterhin sichern.

Der 5. Sachstandsbericht des IPCC soll 2013/2014 erscheinen und wird somit eine wichtige Rolle bei der in Kopenhagen für 2015 vereinbarten Überprüfung der Kopenhagen-Vereinbarung spielen. Die Berichte zeigen den Stand der Klimaforschung und bewerten die potenziellen Auswirkungen der Klimaveränderung für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft. Die Ministerien bekräftigen ihre Unterstützung für den IPCC als zentrale wissenschaftliche Grundlage der Klimapolitik. Für beide Minister hat insbesondere die öffentliche Glaubwürdigkeit des IPCC wegen seiner zentralen Rolle in der nationalen und internationalen Klimapolitik eine hohe Priorität.

Die jetzt ernannten Leitautoren aus etwa 90 Nationen sind jeweils für bestimmte Kapitel und Abschnitte verantwortlich. Unterstützt werden sie von sogenannten Begutachtungseditoren. Deren Aufgabe ist es, die Qualität der Berichte schon während ihrer Entstehung zu prüfen und darauf zu achten, dass die Kommentare von externen Fachleuten und Regierungsvertretern ausreichend berücksichtigt werden. Die Leitautoren berufen darüber hinaus noch weitere Autoren, die ihr Fachwissen zu spezifischen Themen einbringen.

Weitere Informationen sind der Homepage des Intergovernmental Panel on Climate Change (www.ipcc.ch) sowie der Homepage der Deutschen IPCC-Koordinierungsstelle (www.de-ipcc.de) zu entnehmen.


Hrsg: BMU-Pressereferat, Alexanderstraße 3, 10178 Berlin
Redaktion: Dr. Christiane Schwarte (verantwortlich) Thomas Hagbeck, Jürgen Maaß, Frauke Stamer
Tel.: 03018-305-2010. Fax: 03018-305-2016
E-Mail: pressebmu.bund.de - Internet:


Berlin - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Deutsche Experten für fünften Bericht des Weltklimarates ernannt -- 36 Spitzenwissenschaftler aus Deutschland im international Autorenteam vertreten

Der Weltklimarat IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change) hat jetzt die Hauptakteure seines nächsten Sachstandsberichtes bekannt gegeben. Unter den über 800 Autoren aus aller Welt werden auch 36 Klimawissenschaftlerinnen und -wissenschaftler von ...
HAPPACH-KASAN: Rot-grüne Innovationsfeindlichkeit vernichtet Arbeitsplätze in Deutschland

BERLIN. Anlässlich der heutigen Sitzung der Arbeitsgruppe des Vermittlungsverfahrens zum Gentechnikrecht erklärt die Gentechnikexpertin der FDP-Bundestagsfraktion, Christel HAPPACH-KASAN: Rot-Grün ist weiterhin nicht bereit ihren bisherigen ...
Gentechnikgesetz: CDU/CSU und FDP schaden dem Standort Deutschland

13. Juni 2005 - Zu der Weigerung der Opposition, Verfahrenserleichterungen fuer das geltende Gentechnikrecht jetzt gesetzlich zu regeln, erklaeren der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Mueller, und die Berichterstatterin ...
Deutschland braucht eine Kultur der Verlässlichkeit

Anlässlich der Vorstellung einer Erklärung der Wertekommission der CDU Deutschlands zum 60. Gründungstag der CDU erklärt der Vorsitzende der Wertekommission und Stellvertretende Vorsitzende der CDU Deutschlands, Dr. Christoph Böhr, ...
Immer weniger Erdgas wird in Deutschland gewonnen

Bei insgesamt steigendem Erdgasaufkommen (Importmenge plus im Inland gewonnene Menge) geht die heimische Erzeugung von Erdgas seit Mitte der neunziger Jahre stetig zurück. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stammten im ersten Quartal 2005 ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Deutsche Experten für fünften Bericht des Weltklimarates ernannt -- 36 Spitzenwissenschaftler aus Deutschland im international Autorenteam vertreten' (Stand 04.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114919207 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Deutsche Experten für fünften Bericht des Weltklimarates ernannt -- 36 Spitzenwissenschaftler aus Deutschland im international Autorenteam vertreten wurde bisher 2438 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Deutsche Experten für fünften Bericht des Weltklimarates ernannt -- 36 Spitzenwissenschaftler aus Deutschland im international Autorenteam vertreten'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Deutsche Experten für fünften Bericht des Weltklimarates ernannt -- 36 Spitzenwissenschaftler aus Deutschland im international Autorenteam vertreten'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.