pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Web2Come GmbH

Flughäfen ein Schnippchen schlagen

Flughäfen Schnippchen


Wie sich mit geschickter Gepäck-Aufteilung Geld sparen lässt

Oberhausen, 25. August 2010. Eine Frage, die sich jeder Flugreisende schon einmal gestellt hat: Wieso für das Überschreiten der Gewichtsgrenze des Reisegepäcks zuzahlen, wenn das Gepäckgewicht des nächsten Passagiers die Grenze unterschreitet? Durchschnittlich wird das Maximalgewicht des gesamten Fluggepäcks nicht überschritten. Die Fluggesellschaften zählen darauf, dass die Passagiere nicht miteinander kooperieren. Und machen Gewinn daraus. Wieso aber als Fluggast unnötig Geld zahlen, wenn es sich vermeiden lässt?

Eine kleine CHAKKR-User-Story nach wahrer Begebenheit mit vielleicht großer Auswirkung:

Frankfurt Flughafen. Die Reise soll nach Shanghai/China gehen. Unsere CHAKKR-Userin „Vicki“ (Name entfremdet) führt zwei Handkoffer und einen Rucksack mit sich. Beim Check-in werden 37 Kilogramm gewogen. Erlaubt sind 20. Für das Überschreiten der Gewichtsgrenze soll Vicki 9 Euro bezahlen. Pro Kilogramm. Das macht nach Adam Ries 153 Euro.
Kurzerhand nimmt sich Vicki das CHAKKR-Motto zu Herzen und fragt andere Fluggäste in der Warteschlange, ob diese bereit sind, Handgepäck zu übernehmen oder zu tauschen. Einfach durch das Hin-und-Her-Reichen verschiedener Gepäckstücke lässt sich ohne Umpacken das Gewicht so auf die Fluggäste verteilen, dass Vicki nicht einen Cent zusätzlich zahlen muss!
Doch hier endet die Geschichte noch nicht. Vicki, eine Vielfliegerin, nutzt seitdem die Plattform www.CHAKKR.de, um ihr Gepäck mit anderen Reisenden „zu teilen“. Im Vorfeld fragt sie, wer Gepäck für sie „übernehmen“ könnte – und muss sich seitdem keinerlei Sorgen mehr über zu hohes Gepäckgewicht machen.

Und die Moral von der Geschicht': Wenn Menschen miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten, kann dadurch ein Mehrgewinn für alle geschaffen werden.

Der bislang einzigartige Kurier-Community-Aspekt von www.CHAKKR.de erlaubt es gar, dass Privatpersonen vollkommen kostenfrei untereinander Transporte organisieren. Oder so kreative und innovative Lösungen zu finden, wie Vicki es mit ihrem „Gepäck-Tausch“ getan hat.
Wichtig nur: niemals Gepäck übernehmen, dessen Inhalt unklar ist! Immer einen Blick hinein und nie die eigene Sicherheit riskieren.

www.CHAKKR.de ist eine Online-Kurier-Marktplatz, bei dem für meist sperrige oder eilige Güter günstige und schnelle Kuriere gefunden werden. Der User stellt eine Anfrage bezüglich einer Sendung – beispielsweise eines Möbelstücks – und bekommt dann von verschiedenen Kurierunternehmen oder gar Privatnutzern Angebote für den Transport. Der User kann sich dann für das für ihn attraktivste, günstigste und schnellste Angebot entscheiden. Egal ob für einen privaten Reisenden oder ein professionelles Kurierunternehmen.
CHAKKR wurde konzeptualisiert, entwickelt und realisiert von der Web2Come GmbH mit Sitz in Oberhausen, Deutschland.



CHAKKR | Web2Come GmbH
Dennis Matthias
Alleestr. 4 | 46049 Oberhausen | Deutschland
Telefon: 0208-9407394
Fax: 0208-9407395
E-Mail: dmattweb2come.com

Quelle: Web2Come GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Web2Come GmbH
Ansprechpartner: Dennis Matthias
Straße: Alleestraße 4
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 0208 9407394
Fax: 0208 9407395

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Night & Day Global Courier Logistic GmbH bietet professionellen Lagerservice

Lagerplatz ist für Unternehmen ein wichtiger Faktor, um erfolgreich zu sein. Schon immer gehörte die Lagerhaltung zu den Basisvoraussetzungen für effizientes Wirtschaften. Denn nur eine optimale Lagerwirtschaft sorgt für einen reibungslosen Betriebsablauf. ...
Night & Day Global Courier Logistic GmbH – die Profis in Sachen Transport

Am Zoll fehlen wichtige Dokumente oder Medikamente müssen dringend zum Adressaten? Die Gründe, weshalb Gegenstände dringend von einem Ort zum anderen transportiert werden müssen sind vielfältig. Der Anspruch ist jedoch immer derselbe – jeder Versand soll ...
Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden verzeichnete auch im Mai starkes Wachstum der Passagierzahlen

Mit Zusatzflügen und einer neuen Fluggesellschaft wird der großen Nachfrage Rechnung getragen Rheinmünster, 13.06.2005 - Der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden zählte im Mai insgesamt fast 69.000 Passagiere, so dass in den ersten 5 ...
Subventionsgrab Flughafen Kassel-Calden

- GRÜNE fordern Anhörung im WirtschaftsausschussNachdem sich auch immer mehr nordhessische Politiker vom geplanten Ausbau des Flughafens Kassel-Calden abwenden, fordert die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN eine umfassende ...
Neuer Service zur Urlaubszeit im Kielius-Flughafenbus : "Globius", das neue Reise-Tagebuch mit Tipps von Kunden für Kunden

Autokraft erwartet in diesem Jahr rund 250.000 Fahrgäste im "Kielius" / Kielius fährt nur noch die zentrale Haltestelle "Hamburg Airport" an Kiel, 29. Juni 2005 - Die Zahl der Fahrgäste im Flughafenbus Kielius steigt kontinuierlich. Im ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Flughäfen ein Schnippchen schlagen' (Stand 12.01.2019


Insgesammt wurden alle 1 Pressetexte 554 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Flughäfen ein Schnippchen schlagen wurde bisher 554 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Reisen". Die aktuellste Meldung wurde am 25.08.2010 - 11:56 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Flughäfen ein Schnippchen schlagen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Flughäfen ein Schnippchen schlagen'


Weitere Infos folgen...

TOP 5 beliebteste Pressemeldungen dieser Redaktion



Aufrufe: 554



Alle Meldungen der Redaktion >>

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.