pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von DIE LINKE. Oberberg

Pro NRW – Will “Bürgerechtsbewegung“ Bürgerrechte herbei bomben

Pro NRW – Will “Bürgerechtsbewegung“ Bürgerrechte


In Radevormwald/Oberbergischer Kreis fand am heutigen 01.09.2010 eine Hausdurchsuchung in der elterlichen Wohnung von 2 ProNRW Mitgliedern statt. Die Staatsanwaltschaft Berlin, welche die Ermittlungen leitet, bestätigte einer Radevormwalder Online-Tageszeitung, dass es sich um ein Ermittlungsverfahren gegen zwei Brüder aus Radevormwald handelt. Der jüngere der beiden Brüder sei vorläufig festgenommen worden. Es sei insbesondere Pyrotechnisches Material sichergestellt worden, welches für die Ausführung von Sprengstoffanschlägen geeignet ist.

„Möchte Pro NRW Bürgerrechte herbei bomben?“, fragt sich Carsten Stoffel, Kreisvorsitzender der Oberberger Linkspartei. „Es überascht mich nicht, dass Pro NRW Mitglieder zu derartigen Mitteln greifen“, so Stoffel. „Das gehört offenbar zur Strategie der “Doppelzüngigkeit“ von ProNRW“, deren Mitglieder sich in der Vergangenheit gerne als Opfer von Gewalttätigkeiten in der Öffentlichkeit präsentierten.

„Ich sehe das auch mit Sorge auf die geplante Demonstration in Dortmund am kommenden Wochenede“, zu der auch DIE LINKE. Oberberg aufruft. Zum 6. Mal in Folge wollen Neofaschisten anlässlich des Antikriegstages durch Dortmund marschieren. Für den 4. September mobilisieren sie europaweit in die Ruhrgebietsmetropole. Nach dem erfolgreich verhinderten Großaufmarsch der Neonazis in Dresden gilt der so genannte „Nationale Antikriegstag“ in Dortmund als wichtigste Nagelprobe der so genannten „Autonomen Nationalisten“ bundesweit.


„Der Vorgang zeigt deutlich, dass die Gewaltbereitschaft der rechten Szene zunimmt“, so Stoffel, der die verantwortlichen Landespolitiker auffordert, schnellstmöglich, ein Verbot dieser offensichtlich gefährlichen Organisation zu prüfen.

„Offenbar handelt es sich bei der Pro-Bewegung nicht nur um geistige Brandstifter“, so Stoffel abschließend.

Quelle: DIE LINKE. Oberberg / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: DIE LINKE. Oberberg
Ansprechpartner: Carsten Stoffel
Straße: Gummersbacher Str. 22
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 02261/5899252
Fax: 02261/5898393

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

ProNRW , Radevormwald,DIE LINKE , Oberberg , Naziaufmarsch , NRW
Dortmund


Ähnliche Pressemeldungen

"Fuel Cell Box" Schülerwettbewerb NRW ist entschieden: Schüler schicken brennstoffzellenbetriebene Mini-Transporter auf die Rennstrecke

"Fuel Cell Box" Schülerwettbewerb NRW ist entschieden:Schüler schicken brennstoffzellenbetriebene Mini-Transporter auf die Rennstrecke Die Würfel im diesjährigen "Fuel Cell Box" Schülerwettbewerb NRW sind gefallen. Aus insgesamt ...
NRW Koalitionsvereinbarung: Weniger Staat – mehr Selbstbestimmung! - VDAB bietet Unterstützung bei neuer Gesundheitspolitik an

NRW Koalitionsvereinbarung: Weniger Staat – mehr Selbstbestimmung! VDAB bietet Unterstützung bei neuer Gesundheitspolitik an Die Koalitionsvereinbarung zur Bildung einer neuen Landesregierung in NRW steht. Einig ist man sich, dass das Land NRW ...
Call NRW - das Bürger- und ServiceCenter der Landesregierung - informiert

:Auch während der Sommerferien stehen die Experten der Finanzverwaltung für alle Fragen rund um die Steuererklärung bereit. Immer freitags in der Zeit von 9.00 bis 14.00 Uhr erhalten alle Bürgerinnen und Bürger beim Call NRW ...
Rechtschreibreform: Sonderweg von Bayern und NRW verunsichert Lehrer und Schueler

 Anlaesslich der verpflichtenden Einfuehrung der neuen Rechtschreibung erklaert der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Joerg Tauss: Die Weigerung der unionsgefuehrten Laender Bayern und Nordrhein-Westfalen, den Beschluss ...
WestLB AG sponsert Eishockey in NRW

Die WestLB AG erweitert ihr Sponsoring-Engagement im Heimatmarkt NRW. Von der kommenden Saison an unterstützt das Unternehmen vier Vereine der Deutschen Eishockey Liga aus der Region: Die Bank sponsert die Kölner HaieKrefeld PinguineIserlohn ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Pro NRW – Will “Bürgerechtsbewegung“ Bürgerrechte herbei bomben' (Stand 02.01.2019


Insgesammt wurden alle 5 Pressetexte 2427 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Pro NRW – Will “Bürgerechtsbewegung“ Bürgerrechte herbei bomben wurde bisher 359 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Politik und Gesellschaft". Die aktuellste Meldung wurde am 02.09.2010 - 10:15 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Pro NRW – Will “Bürgerechtsbewegung“ Bürgerrechte herbei bomben'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Pro NRW – Will “Bürgerechtsbewegung“ Bürgerrechte herbei bomben'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.