pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog PREMIUM-PR Presseversand nav

Pressemeldung von Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT

NACHWACHSENDE ROHSTOFFE NACHHALTIG NUTZEN

NACHWACHSENDE ROHSTOFFE NACHHALTIG NUTZEN


Fraunhofer UMSICHT lädt mit der EnergieAgentur.NRW und seinem Förderverein am 15. und 16. Februar 2011 zum Kongress BIO-raffiniert 2011 nach Oberhausen ein. Die Kongressreihe zielt auf die vielfältigen Aspekte bei der Nutzung nachwachsender Rohstoffe ab: von Verfügbarkeit, Technik, Markt, Produkte, über Forschung und Entwicklung sowie LifeCycleAssessment und Nachhaltigkeit bis hin zur Umweltethik. Diese Mischung bewährt sich seit 2003, dem Start der Kongress-Reihe.

Ziel der Kongress-Reihe BIO-raffiniert ist es, die Meinungsbildung zu Bioraffineriesystemen zu gestalten und den Informationsaustausch zwischen Wissenschaft, Politik und Wirtschaft auf diesem Gebiet voranzutreiben.

Der zweitägige Kongress »BIO-raffiniert 2011« nimmt die aktuellen Fragen rund um die nachhaltige Nutzung nachwachsender Rohstoffe unter die Lupe. Branchenkenner skizzieren die Rohstoffmärkte und präsentieren Produkte und Trends, Forscher geben Einblicke in ihre jüngsten Entwicklungen und Ergebnisse und ziehen ökologische Bilanz, Marktkenner präsentieren die Entwicklungen im Bereich Bioraffinerietechnologie und präsentieren Demonstrationsanlagen.

Das Programm wird ab Mitte Oktober 2010 publiziert unter: www.bio-raffiniert.de [Link]

Das Konzept »Bioraffinerie«

Das Konzept »Bioraffinerie« gilt in der Fachwelt als Fabrik der Zukunft. Vor dem Hintergrund immer knapper werdender fossiler Ressourcen verspricht man sich von ihr neben der Erzeugung von Strom und Wärme auch parallel die Produktion von Stoffen wie biobasierte Dämm-, Kunst- und Kraftstoffe sowie Futtermittel. Biomasse gilt aufgrund ihrer äußerst flexiblen Einsetzbarkeit als wichtige Quelle zukünftiger klimaschonender Produktherstellung sowie zur Sicherstellung der Energieversorgung.

In den kommenden Jahren, so sind sich die beteiligten Akteure einig, kann es einen starken Ausbau von Bioraffinerien geben, wenn die Technikentwicklung erfolgreich verläuft.


Quelle: Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Ansprechpartner: Stephanie Wehr
Straße: Osterfelder Straße 3
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Nachwachsende Rohstoffe und Fruchtfolgegestaltung

Winterzwischenfrüchte und Nachbau-Mais für die Biogasanlage(aid) - In der landwirtschaftlichen Praxis erfolgt der Maisanbau für die Biogasgewinnung häufig nach einer Hauptfrucht. Der Boden bleibt über Winter unbedeckt, mit den bekannten negativen Folgen. ...
Nachwachsende Rohstoffe: Land darf bei den Ölquellen von morgen Chancen für Ökologie und Arbeitsmarkt nicht verschlafen!

Nachwachsende Rohstoffe spielen bei der Erzeugung von Energie eine immer wichtigere Rolle in Deutschland. Die Förderung dieser Energieträger ist in den vergangenen Jahren von der Bundesregierung stark ausgeweitet worden. Im Gegensatz dazu ...
7. Internationales Symposium Werkstoffe aus Nachwachsenden Rohstoffen und Fachmesse naro.tech vom 9. bis 10.September 2009 in Erfurt

Das 7. Internationale Symposium Werkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen findet vom 9. bis 10. September 2009 mit begleitender Fachausstellung in der Messe Erfurt statt. Veranstalter sind die Messe Erfurt und das Thüringische Institut für Textil- und ...
Umweltminister Eckhard Uhlenberg schreibt Förderpreis für nachwachsende Rohstoffe aus

Umweltminister Eckhard Uhlenberg lädt zur Teilnahme am Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für nachwachsende Rohstoffe ein. Wissen und Ideen sind die Rohstoffe der Zukunft. Die Umwelttechnologien haben ein großes Wachstumspotenzial. Wir fördern ...
HAPPACH-KASAN: Aktionsplan zu nachwachsenden Rohstoffen ist Aktionismusplan

BERLIN. Zu dem heute im Bundeskabinett beratenen Aktionsplan für nachwachsende Rohstoffe erklärt die Sprecherin für Ländliche Räume und nachwachsende Rohstoffeder FDP-Bundestagsfraktion Christel HAPPACH-KASAN:Wenige Wochen vor dem Ende der Legislaturperiode ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'NACHWACHSENDE ROHSTOFFE NACHHALTIG NUTZEN ' (Stand 29.06.2015 )


Insgesammt wurden alle 6 Pressetexte 457 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung NACHWACHSENDE ROHSTOFFE NACHHALTIG NUTZEN wurde bisher 131 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Energie und Umwelt" und "Medien und PR". Die aktuellste Meldung wurde am 10.01.2013 - 9:27 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'NACHWACHSENDE ROHSTOFFE NACHHALTIG NUTZEN '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'NACHWACHSENDE ROHSTOFFE NACHHALTIG NUTZEN '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.