pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Sechs Monate Partnerschaftsinitiative Fluthilfe: Sechs Monate Koordinierungsarbeit für nachhaltigen Wiederaufbau

Sechs Monate Partnerschaftsinitiative Fluthilfe: Sechs Monate Koordinierungsarbeit Wiederaufbau




Die Sonderbeauftragte des Bundeskanzlers für die Partnerschaftsinitiative Fluthilfe, Christina Rau, teilt mit: .

Ein halbes Jahr nach der Flutkatastrophe im Indischen Ozean sind 230 Wiederaufbauprojekte mit deutschen Kommunen, Vereinen, Unternehmen und Schulen angelaufen. Vom Bau von Wohnhäusern, Schulen, Bibliotheken, Wasseraufbereitungsanlagen bis hin zur Reparatur von Fischerbooten - deutsche Partner unterstützen vielfältige Wiederaufbauprojekte in Südostasien. Über 500 von den mehr als 1.300 hiesigen Hilfeanbietern konnten bereits vermittelt werden, weitere knapp 300 haben bereits Projekte vorgeschlagen bekommen. Oft übernehmen hierbei mehrere deutsche Partner die Verantwortung für ein gemeinsames Projekt.

Die Partnerschaftsinitiative hat sich damit als Koordinierungsangebot an private Hilfeanbieter bewährt: Die Servicestelle in Bonn und die Partnerschaftsbüros an den Deutschen Botschaften in Sri Lanka, Indonesien, Indien und Thailand beraten die hilfsbereiten Bürgerinnen und Bürger in Deutschland. So können deren Spenden den betroffenen Menschen in Süd- und Südostasien eine neue Lebensperspektive eröffnen. Servicestelle und Partnerschaftsinitiative vermitteln nur solche Wiederaufbauprojekte, die sich am Bedarf der Menschen vor Ort orientieren. Die Hilfe muss entwicklungspolitisch sinnvoll sein und von den Behörden vor Ort willkommen geheißen werden. In mehreren betroffenen Regionen kann mit dem Wiederaufbau erst jetzt begonnen werden, nachdem die Regierungen ihre Wiederaufbaupläne erstellt haben. Die deutschen Partner mussten sich oft einige Monate gedulden, bevor ihnen ein geeigneter Projektpartner genannt werden konnte. Dafür können sie jetzt sicher sein, dass ihre Hilfe das Ziel erreicht.

 

Kontakt:Büro Christina RauSonderbeauftragte des Bundeskanzlersfür die Partnerschaftsinitiative FluthilfeWilly-Brandt-Str. 111012 BerlinTel.: 01888 / 400 10 11Kommunale Servicestelle PartnerschaftsiniativeTel.: 0228 / 24 34 600 www.inwent.org/partnerschaften

 

Presse- und Informationsamt der BundesregierungE-Mail: InternetPostbundesregierung.de Internet: Dorotheenstr. 84D-10117 BerlinTelefon: 01888 / 272 – 0Telefax: 01888 / 272 – 2555



Quelle: BUNDESREGIERUNG / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Sechs Monate Partnerschaftsinitiative Fluthilfe: Sechs Monate Koordinierungsarbeit für nachhaltigen Wiederaufbau

Die Sonderbeauftragte des Bundeskanzlers für die Partnerschaftsinitiative Fluthilfe, Christina Rau, teilt mit: .Ein halbes Jahr nach der Flutkatastrophe im Indischen Ozean sind 230 Wiederaufbauprojekte mit deutschen Kommunen, Vereinen, Unternehmen ...
Erdbeben Pakistan: Rotes Kreuz benötigt 37 Millionen Euro für die ersten Monate

Berlin, 11. Oktober 2005 - Die internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung benötigt 37 Millionen Euro, um vier Millionen Menschen, die durch das schwere Erdbeben in Pakistan vom 8. Oktober betroffen sind, drei Monate lang zu versorgen. Dutzende ...
SWISS in den ersten neun Monaten sehr gut ausgelastet

Mit einem Sitzladefaktor (SLF) von 79.1% in den ersten neun Monaten 2005 erzielte SWISS eine gegenüber der gleichen Vorjahresperiode um 3.9 Prozentpunkte gesteigerte Auslastung. Im Interkontinentalverkehr stieg der SLF auf 85.0%, ein Plus von 4.1 ...
Forschungspolitische Blockade der Union nach 18 Monaten durchbrochen

AG Bildung und ForschungZur Zustimmung der Ministerpraesidentenkonferenz zum Pakt fuer Forschung und zur Exzellenzinitiative erklaeren der bildungs- und forschungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Joerg Tauss, und die zustaendige Berichterstatterin, ...
Wer jetzt Mitglied bei Borussia wird, bekommt drei Monate gratis

Kaum hat die Saison begonnen, sind schon wieder sieben Spieltage vorbei. Zum nahenden Jahresende hat sich Borussia etwas Besonderes für neue Mitglieder ausgedacht: Neumitglieder können alle Vorteile vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember gratis ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Sechs Monate Partnerschaftsinitiative Fluthilfe: Sechs Monate Koordinierungsarbeit für nachhaltigen Wiederaufbau' (Stand 30.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113377384 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Sechs Monate Partnerschaftsinitiative Fluthilfe: Sechs Monate Koordinierungsarbeit für nachhaltigen Wiederaufbau wurde bisher 36484 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Sechs Monate Partnerschaftsinitiative Fluthilfe: Sechs Monate Koordinierungsarbeit für nachhaltigen Wiederaufbau'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Sechs Monate Partnerschaftsinitiative Fluthilfe: Sechs Monate Koordinierungsarbeit für nachhaltigen Wiederaufbau'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.