pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Kionka Media

Schmerzloser Einsatz von Zahnimplantaten Ratgeberreihe mit den 10 häufigsten Fragen vom Experten Dr. Gerd Hülshorst

Schmerzloser Einsatz Zahnimplantaten Ratgeberreihe 10 Fragen Experten Dr. Gerd Hülshorst


Das Einsetzen eines Implantates ist schmerzfrei und oft unkomplizierter als das Entfernen eines Zahnes. Oft reicht eine örtliche Betäubung. Nachdem der Implantologe das Zahnfleisch geöffnet und den Knochen freigelegt hat, bohrt er einen passenden Stollen in den Kieferknochen. Die künstliche Zahnwurzel wird eingesetzt. Das Zahnfleisch wird danach wieder geschlossen. Nach ein paar Tagen sind die kleinen Wunden abgeheilt und nach spätestens 14 Tagen werden die Fäden entfernt.

Für den Patienten ist der Einsatz des Implantates völlig schmerzfrei. In den meisten Fällen reicht eine lokale Betäubung aus. Umfangreiche Behandlungen mit mehreren Implantaten oder dem Aufbau von Knochen können in Kurznarkose durchgeführt werden. Auch bei ängstlichen Patienten kann eine Narkosebehandlung sinnvoll sein. Nach dem Motto: Einschlafen – andere arbeiten lassen – wieder aufwachen.

Das Präparieren des Kieferknochens geschieht in mehreren Durchgängen unter sorgfältiger Kühlung, da so der Knochen besonders geschont wird. Eine Röntgenkontrolle stellt sicher, dass die Position des Bohrers stimmt. In das passgenaue Implantatbett wird nun ein Schraubenimplantat eingedreht. Schließlich wird die künstliche Zahnwurzel mit einer kleinen Verschlusskappe geschlossen und das Zahnfleisch vernäht.

Ein fester Halt des Implantates ist für eine schnelle Heilung wichtig. Da fast immer im gesunden und sterilen Gewebe operiert wird, heilen die winzigen Wunden schnell ab. Schwellungen sind sehr selten. Modernes computernavigiertes Vorgehen und eine minimalinvasive Operationsmethode schützen den Knochen. Fast alle Patienten berichten nach dem Implantieren, dass sie weniger Beschwerden hatten als erwartet. Das Zahnfleisch kann in den ersten Tagen noch etwas empfindlich sein. Die meisten Patienten benötigen nur wenig Schmerzmittel und können ganz normal ihren Alltag leben.



Praxisdarstellung:
Dr. med. dent. Gerd Hülshorst leitet seit über 20 Jahren die Praxis ZahnKonzept mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie. Er ist zertifizierter Spezialist vom Bundesverband der Implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V. (BDIZ). Über 3.500 Implantate hat er bereits erfolgreich eingesetzt und mit Zahnersatz versorgt.

Praxiskontakt:
ZahnKonzept
Dr. med. dent. Gerd Hülshorst
Warrington-Platz 20
40721 Hilden
Tel: 02103 – 22042 oder
01805-ZahnKonzept
dr.huelshorstzahn-konzept.de
www.zahn-konzept.de


Pressekontakt:
Liv Kionka, M. A.
Kionka Media
Richrather Str. 44
40723 Hilden
02103 22629
www.kionka-media.de
officekionka-media.de



Quelle: Kionka Media / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Kionka Media
Ansprechpartner: Liv Kionka, M. A.
Straße: Richrather Str. 44
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 02103 22629
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Zahngesundheit , Implantat , Zahnimplantat , Dr. Hülshorst


Ähnliche Pressemeldungen

"Lebenslange" Haltbarkeit von Zahnimplantaten schon heute möglich

Moderne Zahnarztpraxen setzen seit Jahren erfolgreich auf Zahnerhalt, effiziente Zahnreinigung und Prophylaxe - statt auf bohren oder voreilige Extraktion. Trotz aller Bemühungen verlieren die Bundesbürger pro Jahr aber immer noch ca. 17 Millionen ...
Sparen beim Zahnarzt: Implantat-Tourismus - Preiswerte Zahnimplantate in Bulgarien

Sparsam: In der Dentaprime-Zahnklinik im bulgarischen Varna ist die Versorgung mit hochwertigen Zahnimplantaten durchschnittlich 50 Prozent preiswerter als in einer Zahnarzt-Praxis in Deutschland, informiert heute Sven-David Müller-Nothmann vom Zentrum ...
Zahnimplantate verhindern bei Zahnverlust den Knochenabbau im Kiefer

Ab etwa dem 20. Lebensjahr baut sich beim Menschen der Kieferknochen um durchschnittlich 0,1 Millimeter im Jahr ab (gemessen bei Knochenaufsicht von oben nach unten). Wenig bekannt ist, dass im Falle eines Zahnverlusts dieser natürliche Prozess um ...
Zahnimplantate: Feste Zähne sofort

Viele, kurz vor der Zahnlosigkeit stehende Patienten, stehen der Implantologie skeptisch gegenüber - aus Angst vor großen chirurgischen Eingriffen und zahnlosen Monaten mit einer Totalprothese. Abhilfe schafft da das neue Behandlungskonzept SKY fast ...
Zahnpflege-Aktion: Wilden Tieren wird "Ins Maul geschaut" - Im Cottbuser Tierpark findet der Tag der Zahngesundheit statt

Einen ganzen Tag dreht sich im Tierpark wieder alles um die Zähne von Mensch und Tier. Die Landeszahnärztekammer Brandenburg (LZÄKB) veranstaltet am kommenden Mittwoch im Tierpark Cottbus den Tag der Zahngesundheit. Die Aktion unter dem Motto "Ins ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Schmerzloser Einsatz von Zahnimplantaten Ratgeberreihe mit den 10 häufigsten Fragen vom Experten Dr. Gerd Hülshorst ' (Stand 07.01.2019


Insgesammt wurden alle 3 Pressetexte 599 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Schmerzloser Einsatz von Zahnimplantaten Ratgeberreihe mit den 10 häufigsten Fragen vom Experten Dr. Gerd Hülshorst wurde bisher 440 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Mensch und Gesundheit". Die aktuellste Meldung wurde am 14.01.2011 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Schmerzloser Einsatz von Zahnimplantaten Ratgeberreihe mit den 10 häufigsten Fragen vom Experten Dr. Gerd Hülshorst '


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Schmerzloser Einsatz von Zahnimplantaten Ratgeberreihe mit den 10 häufigsten Fragen vom Experten Dr. Gerd Hülshorst '


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.