pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

BASF nimmt neuen Verbundstandort in Nanjing/China in Betrieb

BASF Verbundstandort Nanjing/China Betrieb




Steamcracker und neun weitere Anlagen haben planmäßig mit der Produktion begonnen

Standort leistet wichtigen Beitrag zum profitablen Wachstum in Asien

28. Jun 2005 - BASF YPC Co. Ltd., ein 50:50-Jointventure von BASF und SINOPEC, hat planmäßig am neuen Verbundstandort Nanjing/China einen Steamcracker sowie neun nachgeschaltete chemische Anlagen erfolgreich in Betrieb genommen. Am 220 Hektar großen Standort werden jährlich rund 1,7 Millionen Tonnen qualitativ hochwertiger Chemieprodukte und Polymere für den schnell wachsenden chinesischen Markt produziert. Die Gesamtinvestitionen für den Bau des Verbundstandortes beliefen sich auf 2,9 Milliarden US-Dollar.

BASF-YPC Co. Ltd. ist die größte Einzelinvestition in der 140 jährigen Geschichte der BASF und ein zentraler Baustein in der BASF-Strategie für die Region Asien-Pazifik. Dr. Andreas Kreimeyer, Mitglied des Vorstands der BASF Aktiengesellschaft und zuständig für die Region Asien-Pazifik, betonte die ehrgeizigen Ziele des Unternehmens in der Region: "Bis 2010 wird die BASF rund 20 % von Umsatz und Gewinn bei den Chemieaktivitäten in der Region Asien-Pazifik erzielen und dabei den Anteil der lokalen Produktion auf 70 % erhöhen. Der neue Verbundstandort in Nanjing wird einen wichtigen Beitrag zur Erfüllung unserer Ziele leisten."

Nach der Grundsteinlegung für den Standort im September 2001 wurden die neuen Anlagen bereits Ende 2004 komplett fertiggestellt. Mit der Belieferung der Kunden konnte im Januar 2005 begonnen werden. "Die Inbetriebnahme des Standorts in weniger als vier Jahren ist eine enorme Leistung auf die alle Beteiligten stolz sein können," sagte Dr. Bernd Blumenberg, President BASF-YPC Co. Ltd. "Die Unterstützung beider Muttergesellschaften – BASF und SINOPEC – sowie auf allen Ebenen der chinesischen Regierung hat entscheidend dazu beigetragen, diesen Meilenstein zu erreichen."

Ethylen und Propylen, die Hauptprodukte des Steamcrackers, der eine Jahreskapazität von 600 000 Tonnen hat, dienen als Ausgangsstoffe für nachgeschaltete Anlagen. Daneben verfügt der Standort über ein gasbetriebenes Kraftwerk und einen internationalen Hafen an einem Nebenfluss des Yangtze. Damit sind eine optimale Energieversorgung und Logistik gewährleistet. Auf dem Höhepunkt der Bauphase waren technische Experten aus 22 Ländern und 15 000 Bauarbeiter am Bau des Standorts beteiligt.

Der Standort Nanjing entsteht nach dem Verbundkonzept des Stammwerks in Ludwigshafen, dem weltgrößten zusammenhängenden Chemieareal. Durch die Verknüpfung der Produktionsanlagen lassen sich Produkte, Nebenprodukte und Energieströme sehr effizient nutzen. So werden Kosten und Umwelteinflüsse reduziert. Damit kann die BASF-YPC Co. Ltd. einen entscheidenden Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der lokalen Wirtschaft und der chemischen Industrie in China leisten.

 

Ansprechpartner in Asien:Jennifer Moore-BraunTelefon: +852 27310197Telefax: +852 27349645 moore-jbasf-east-asia.com.hk

Ansprechpartner

Bei Pressefragen:Daniel SmithTelefon: +49 621 60-20829Telefax: +49 621 60-92693 daniel.smithbasf-ag.de



Quelle: BASF / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

BASF nimmt neuen Verbundstandort in Nanjing/China in Betrieb

Steamcracker und neun weitere Anlagen haben planmäßig mit der Produktion begonnenStandort leistet wichtigen Beitrag zum profitablen Wachstum in Asien28. Jun 2005 - BASF YPC Co. Ltd., ein 50:50-Jointventure von BASF und SINOPEC, hat planmäßig ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Clarity nutzt Eicon-Netzwerk

Bad Homburg, 10. Juni 2005 - Die Clarity AG ist Partner des Eicon Networks Technology Programms (ETP-Programm). Eicon ist einer der führenden Anbieter von Kommunikationshardware und bietet mit seinem ETP-Programm eine Plattform für Softwarehersteller ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
Neues Filialformat der Deutschen Post - Betriebsversuch mit rund 300 Vertriebsstellen

Bonn, 27. Juni 2005 - Flexibles Angebot für dauerhafte Versorgung Die Deutsche Post wird ab September 2005 an rund 300 Standorten ein neues Filialformat testen. Gemeinsam mit Partnern aus dem Einzelhandel werden Vertriebsstellen für ein schlankes ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'BASF nimmt neuen Verbundstandort in Nanjing/China in Betrieb' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113577762 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung BASF nimmt neuen Verbundstandort in Nanjing/China in Betrieb wurde bisher 23891 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'BASF nimmt neuen Verbundstandort in Nanjing/China in Betrieb'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'BASF nimmt neuen Verbundstandort in Nanjing/China in Betrieb'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.