pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Doris Probst

Jochen Werner schrieb Buch über den Regisseur Aki Kaurismäki

Jochen Werner Buch über Regisseur Aki Kaurismäki


Autor: Jochen Werner
Titel: Aki Kaurismäki
Seiten: 352
Abbildungen: 500
Ausstattung: Paperback
Preis: 17,90 Euro
ISBN: 3-936497-08-7
Bender-Verlag

Die Finnen gelten als depressive, wortkarge Alkoholiker, angepasst an eine unwirtliche Steppenlandschaft im Zonenrandgebiet Europas. "Trinkfest sei der Finne, so heißt es, und da er über seine Einsamkeit in den öden Weiten der finnischen Tundra depressiv geworden ist, gibt er sich einsilbig und eigenbrötlerisch. So durchschaubar das Klischee ist, so unterhaltsam ist es doch. Der Brite trinkt Tee, der Franzose trinkt Wein, der Finne trinkt zu viel".

Aki Kaurismäki wird oft mit solchen Klischees in Verbindung gebracht, steht mit seiner Person gleich für das gesamte finnische Kino. Dabei hat er einen ganz eigenen Stil entwickelt, mit dem er sich sowohl vom "Hollywood-Dreck" als auch vom "Kunstscheiß" à la Greenaway abgrenzt. Seine Autarkie zeichnet ihn als großen europäischen Regisseur aus.

Jochen Werner untersucht das gesamte Œuvre von Schuld und Sühne aus dem Jahr 1983 über Leningrad Cowboys bis zu seinem jüngsten Film "Der Mann ohne Vergangenheit" präzise, unvoreingenommen und mit einer bemerkenswerten sprachlichen Brillanz.

"Die Gummi-Ente ist mein Rosebud". Der Empfehlung des Regisseurs folgend, hat Werner dieses Selbstbekenntnis zum Titel eines 30-seitigen Exklusivinterviews mit dem Regisseur gemacht. Darin berichtet Kaurismäki nicht nur von Produktionsbedingungen bei seinem ersten Film, sondern auch über sein Verhältnis zu Schauspielern, zur Auflösung des Ost-West-Konflikts und dem danach in Finnland rasch um sich greifenden Kapitalismus sowie seinem Verhältnis zum Marxismus. Und wie der Titel, so ist dann auch das gesamte aufgezeichnete Gespräch, das dieses zur Zeit einzige Buch über jenen außergewöhnlichen Regisseur abrundet, durch die Lakonie des Filmemachers zu einem Leckerbissen für alle Filmfreunde geraten.

*

Das Buch "Aki Kaurismäki" ist im Bender Verlag erschienen.

Kontaktdaten:
Bender Verlag
Augustinerstraße 18
55116 Mainz
Internet: www.bender-verlag.de


Quelle: Verlag Ernst Probst / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Doris Probst
Ansprechpartner: Doris Probst
Straße: Im See 11
Stadt: -
Telefon: 06134 21152
Mobil: 06134 26665
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Regisseur Hark Bohm unterstützt Gerhard Schröder

Berlin, den 23. Juli 2005 - Bundeskanzler Gerhard Schröder und die SPD erhalten prominenten Rückhalt aus allen Bereichen der Gesellschaft. Die SPD veröffentlicht jeden Tag einen weiteren Unterstützer oder eine weitere Unterstützerin ...
Das Buch der Widmungen - selber schreiben und drucken lassen

Ein paar Zeilen für die Ewigkeit...   (Juli 2005) Mit einer außergewöhnlichen Idee macht seit einigen Wochen ein junger Verlag beim Auktionshaus eBay auf sich aufmerksam. Dabei werden jetzt auch ganze Buchseiten für eine Veröffentlichung ...
Regisseure appellieren an Ministerpräsidenten zur Rettung des Kuratoriums junger deutscher Film

Finanzminister werden für Donnerstag zur Umkehr aufgerufenMünchen 28.09.05 - Der Bundesverband Regie (BVR) hat mit Erschrecken den Beschluß der Finanzministerkonferenz der letzten Sitzung am 8. September zur Kenntnis genommen, die Finanzierung ...
Regisseure erleichtert über Beschluss der Ministerpräsidenten zum Kuratorium junger deutscher Film / Reform der Filmförderung notwendig

München 21.10.05 Der Bundesverband Regie (BVR) zeigt sich erleichtert über die Entscheidung der Ministerpräsidentenkonferenz am späten Donnerstag abend, das "Kuratorium junger deutscher Film" aus der Streichliste der Länderfinanzminister ...
Filmregisseur Donnersmarck: „Der Einfallslose fordert nicht heraus“ - Marktforschung und das Gefängnis des Unternehmergeistes

Düsseldorf – Sicherheit ist kuschelig und im Marketing meist ein Kissen mit daunenweicher Füllung aus Zahlen, vorzugsweise gewonnen von Marktforschern. In der aktuellen Ausgabe des Fachmagazins „absatzwirtschaft“ http://www.absatzwirtschaft.de werden ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Jochen Werner schrieb Buch über den Regisseur Aki Kaurismäki' (Stand 12.01.2019


Insgesammt wurden alle 26 Pressetexte 52814 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Jochen Werner schrieb Buch über den Regisseur Aki Kaurismäki wurde bisher 1837 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 14.12.2008 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Jochen Werner schrieb Buch über den Regisseur Aki Kaurismäki'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Jochen Werner schrieb Buch über den Regisseur Aki Kaurismäki'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.