pressbot Pressemeldungen Marketing & Medien-Blog E-Book Shop & Autorenvermarktung nav

Pressemeldung von QS Quacquarelli Symonds Limited

Globale Geschlechterverteilung auf dem MBA-Markt gleicht sich in 2011 an

Globale Geschlechterverteilung MBA-Markt 2011


Frauen sind unter MBA-Bewerbern in Deutschland in der Überzahl

Laut der aktuellsten QS TopMBA.com Applicant Survey 2010 (Studie über MBA-Bewerber weltweit) ist der prozentuale Anteil von Frauen, die sich für ein MBA-Studium interessieren, von 35% (2006) auf 48% (2010) gestiegen. Obwohl männliche Bewerber global gesehen noch in der Überzahl sind, liegt diese Zahl so nahe an einem Gleichgewicht wie nie zuvor.

Überraschenderweise repräsentieren Frauen in Westeuropa 54% der Befragten. Dieses deutet darauf hin, dass die Zukunft von Westeuropas Wirtschaft von Frauen dominiert werden könnte.

3.895 aller 68.000 weltweit registrierten Bewerber der QS World MBA Tour nahmen im letzten Jahr an der Befragung teil. Die folgende Grafik zeigt die jährliche Annäherung der Geschlechterkluft von 2006 bis 2010.

Nunzio Quacquarelli, Geschäftsführer von QS, führt diesen stetigen Trend auf die wachsenden Ambitionen von jungen Geschäftsfrauen in aller Welt zurück:
„Über die letzten fünf Jahre zeigt die QS TopMBA Applicant Survey einen steten Anstieg in der Zahl von MBA-Interessentinnen auf. In den meisten Ländern der Welt erreichen Frauen bessere akademische Abschlüsse als ihre männlichen Gegenüber und haben daher das Selbstvertrauen, in die top Schools aufgenommen zu werden.“

In Deutschland sind diese Trends sehr offensichtlich. Quacquarelli fügt hinzu: „Frauen sind ambitioniert, gebildet und streben nach einer erfolgreichen Karriere unabhängig von ihrem Familienleben.“

Derzeit besetzen Frauen in Deutschland nur 8,2%* der Stellen auf Managerebene in börsennotierten Unternehmen. Durch Initiativen, wie beispielsweise dem Ziel der deutschen Regierung die Frauenquote auf Senior-Ebene auf 20% zu erhöhen, beobachten Business Schools weltweit von Jahr zu Jahr einen Anstieg von Frauen in MBA-Programmen.

Nick Barniville, Direktor für MBA-Programme an der ESMT (European School of Management and Technology) merkt an: „Die Ergebnisse der aktuellsten QS Survey sind sowohl für die Wirtschaft als auch für Business Schools ermutigend. Viele große deutsche Firmen führen bestimmte Programme ein, um Frauen in Senior Positionen zu befördern. Während sich die Debatte auf Regierungslevel noch darauf konzentriert eine Quote einzuführen oder auch nicht, ist es motivierend zu sehen, dass sich die Lücke auch von der Nachfrageseite her annähert.“

An der IMD Business School in der Schweiz stieg die Zahl der MBA-Bewerbungen von Frauen auf ein neues Rekordhoch, von 23% in 2010 auf 28% in 2011.

Kara Keenan, Zulassungsbeauftragte des Bereiches Marketing & Financial Aid des INSEAD MBA-Programms sagt hierzu: „Durch speziell an Frauen gerichtetes Marketing und durch das Anbieten von Stipendien nur für Frauen nähert sich die Geschlechterkluft definitiv an; die Prozentzahl der derzeit in einem MBA-Programm der INSEAD eingeschriebenen Frauen liegt bei 33% - eine Zahl, die während der letzten Dekade stetig gewachsen ist.“

Die Termine der QS World MBA Tour sind:
14.3. in Frankfurt und 17.3. in Düsseldorf, Website: www.topmba.com/mba-tour

Die Termine der QS TopMBA Connect 121 sind:
13.3. in Frankfurt und 16.3. in Düsseldorf, Website: www.topmba.com/connect

* Statistik: Deloitte „Women in the boardroom: A global perspective“, 2011


QS World MBA Tour
Die QS World MBA Tour ist die weltweit größte Serie von Bewerbungs- und Informationsveranstaltungen für Businness School-Interessenten. In 2010 hat die Tour auf 85 Events in 66 Städten in 42 Ländern über 60.000 MBA-Kandidaten als Besucher angezogen.
Die QS World MBA Tour bietet eine einzigartige Möglichkeit, Zulassungsbeauftragte der einflussreichsten Business Schools der Welt bei Veranstaltungen rund um den Globus zu treffen. In ihrem 17. Jahr wird die Tour in 2011 aus 83 Events in 42 Ländern auf fünf Kontinenten bestehen.

QS TopMBA.com Applicant Survey 2010
Die QS TopMBA.com Applicant Survey 2010 ist die bislang größte durchgeführte Umfrage zur Haltung und Erwartung von MBA-Bewerbern. Die Ergebnisse bieten einen detaillierten Einblick bezüglich Status, Einstellungen, Zielen und Ambitionen von MBA-Bewerbern weltweit und wie sich diese, die Arbeitgeber und der Bildungsmarkt für Nachwuchsführungskräfte verändern.



Quelle: QS Quacquarelli Symonds Limited / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: QS Quacquarelli Symonds Limited
Ansprechpartner: Bjoern Schlesinger
Straße: 1 Tranley Mews, Fleet Road
Stadt: -
Land: UK

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

MBA , Business School , QS , World MBA Tour


Ähnliche Pressemeldungen

Fragen zu European Business School nicht endgültig geklärt

Nach Ansicht der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN konnte Wissenschaftsministerin Kühne-Hörmann (CDU) in der heutigen Sitzung des Ausschusses für Wissenschaft und Kunst nicht alle Fragen zu den engen Verbindungen zwischen der European Business ...
SPIEGEL-Artikel über European Business School - GRÜNE verlangen Aufklärung über mögliche wirtschaftliche Verflechtungen

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat Wissenschaftsministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) in einem Brief gebeten, den Ausschuss für Wissenschaft und Kunst in seiner Sitzung am Mittwoch über mögliche wirtschaftliche Verflechtungen der European ...
European Business School noch nicht Universität - GRÜNE fordern Transparenz bei Akkreditierung und bei Geschäftsgebaren von Präsidenten Jahns

Auf große Verwunderung der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ist die Tatsache gestoßen, dass die European Business School (EBS) noch nicht vom Wissenschaftsrat als Universität akkreditiert sei, diese sich jedoch teilweise schon als Universität ...
Unzulässige Verwendung des Universitäts-Titels durch European Business School - Wissenschaftsministerin muss Anmaßung durch EBS nachgehen

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat Wissenschaftsministerin Kühne-Hörmann (CDU) in einem Brief aufgefordert, als Rechtsaufsicht der Anmaßung der European Business School (EBS) bei der Verwendung des Universitäts-Titel nachzugehen. Die EBS ...
Handeln der Ministerin bei European Business School unangemessen - GRÜNE fordern mehr Transparenz

Als absolut unangemessen wertet die wissenschaftspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Sarah Sorge, die heutige Aussagen der Wissenschaftsministerin zu den Untreue-Vorwürfen gegenüber dem bisherigen Präsidenten der European ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Globale Geschlechterverteilung auf dem MBA-Markt gleicht sich in 2011 an' (Stand 11.07.2014 )


Insgesammt wurden alle 30 Pressetexte 983 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Globale Geschlechterverteilung auf dem MBA-Markt gleicht sich in 2011 an wurde bisher 43 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bildung und Kultur", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.09.2013 - 11:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Globale Geschlechterverteilung auf dem MBA-Markt gleicht sich in 2011 an'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Globale Geschlechterverteilung auf dem MBA-Markt gleicht sich in 2011 an'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.