pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von NeueNachricht

Frankfurter Allgemeine Zeitung verliert Leser – Konkurrenz aus dem Hause Springer legt deutlich zu

Frankfurter Allgemeine Zeitung Leser – Konkurrenz Hause Springer


Bonn/Frankfurt am Main – Die Tageszeitungen Die Welt und Welt Kompakt gewinnen weiter neue Leser und haben die Gesamtauflage im letzten Quartal 2005 gegenüber dem Vorquartal deutlich steigern können. Der Absatz wuchs montags bis freitags um 2,9 Prozent auf 251.228 verkaufte Exemplare täglich; vor allem die Zahl der Abonnenten legte überdurchschnittlich um 6,8 Prozent zu, schreibt Die Welt auf ihrer Medienseite. Gegenüber dem Vorjahr liege das Auflagenplus mit rund 50.000 Exemplaren sogar bei etwa 25 Prozent; hier wirke sich der Start von Welt Kompakt, der ersten deutschen Qualitätszeitung im Kompaktformat, besonders positiv aus. Deutliche Verluste gab es dagegen bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) , die gegenüber dem Vorjahresquartal ein dickes Minus von 2,7 Prozent einfahren musste. Die Konkurrenz aus München blieb hingegen stabil: doch auch die Süddeutsche Zeitung (SZ) musste ebenfalls Verluste im Einzelverkauf und beim Abonnement hinnehmen.

Medienexperten zeigen sich von den schlechten Zahlen der FAZ nicht sehr überrascht. „Bei der alten Tante FAZ wird man langsam nervös“, sagt Paul Humberg, der in der Winterausgabe des Magazins NeueNachricht über den Relaunch der „Zeitung für Deutschland“ berichtet. „Ende vergangenen Jahres hat die FAZ bekanntlich versucht, mit ein wenig Rouge – also roten Balken in der Zeitung – das eigene Erscheinungsbild aufzumöbeln. Die so genannten Briefe an die Herausgeber haben deutlich gezeigt, dass dies die Stammleserschaft verschreckt hat. Es könnte also eine Entwicklung einsetzen, dass der FAZ die alten und treuen Leser wegsterben und neue und jüngere Leser vom mönchischen Design und den oft schwerfälligen Texten abgeschreckt werden. Wer sich für internationale Politik interessiert, ist bei der Neuen Zürcher Zeitung besser aufgehoben. Und das von Frank Schirrmacher und Patrick Bahners eigensinnig geführte Feuilleton hat gegenüber früheren Zeiten stark an Glanz verloren. Daher greifen vor allem Leser zur FAZ, die dies aus beruflichen Gründen tun müssen. Juristen informieren sich über die aktuelle Rechtsprechung. Und auch am Wirtschaftsteil kommt man kaum vorbei. Schwächen erkenne ich jedoch im Politikteil und vor allem im Kulturteil. Man hat den Eindruck, dass es im Feuilleton – Stichwort Entenhausen – nur noch darum geht, das eigene Hobby ohne Rücksicht auf den vergraulten Leser zu betreiben. Die Welt hat unter dem Chefredakteur Roger Köppel deutlich an ordnungspolitischem Format gewonnen. Es muss kein Nachteil sein, wenn jemand mit dem Blick von außen und mit mehr Distanz zu den deutschen Dingen eine Zeitung verantwortet.“

Quelle: medienbüro.sohn / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: NeueNachricht
Ansprechpartner: Gunnar Sohn
Straße: Ettighofferstr. 26a
Stadt: -
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

HSE fördert Bad Königer NaturFreunde: Krabbelnde Insekten bekommen neues Zuhause

13.6.2005, BAD KÖNIG/LÜTZELBACH (den) - "Wir wollen Kindern Spaß an der Natur vermitteln", sagt Astrid Orth, Kindergruppenleiterin bei den NaturFreunden Bad König. Seit zehn Jahren ist die Arbeit mit Kindern ein Schwerpunkt der ...
Erstmals Konkurrenz für Gaslieferanten

Berlin, 19. Juni 2006. Der Gasmarkt in Deutschland kommt in Bewegung. Mit der FlexGas GmbH bestätigte heute erstmals ein junger Anbieter, dass er sehr bald Privatkunden mit Gas beliefert. Das Unternehmen ist damit bundesweit der erste Anbieter von günstigem ...
Internet: Konkurrenz fürs Branchen-Telefonbuch

Wenn der Putz von der Fassade rieselt oder die Heizung klemmt, ist Hilfe vom Profi gefragt. Die bisher übliche Suche über das Branchen-Telefonbuch hat Konkurrenz durch das Internet bekommen. Beispielsweise finden sich allein bei „www.suche-handwerk.de“ ...
ADAC-Sparangebote sind "konkurrenzlos günstig"

Verbraucherzentrale Bremen lobt die Offerte des Clubs24.10.2005 - Die neuen Sparangebote des ADAC sind für die Verbraucherzentrale Bremen "konkurrenzlos günstig". Wer sich bis zum 15. November 2005 für das ADAC-FlexSparen entscheidet, ...
Welche Tiere und Pflanzen leben rund um den Holzhauserhof Tag der Artenvielfalt am 8. bis 10. Juli

Das Zentrum für Biodokumentation im Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz lädt gemeinsam mit den saarländischen Tier- und Pflanzenexperten zum Tag der Artenvielfalt ein, der in diesem Jahr von Freitag, 8. Juli, bis Samstag, 10. ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Frankfurter Allgemeine Zeitung verliert Leser – Konkurrenz aus dem Hause Springer legt deutlich zu' (Stand 16.01.2019


Insgesammt wurden alle 2347 Pressetexte 2569549 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Frankfurter Allgemeine Zeitung verliert Leser – Konkurrenz aus dem Hause Springer legt deutlich zu wurde bisher 1532 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Information Technology", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 12.12.2009 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Frankfurter Allgemeine Zeitung verliert Leser – Konkurrenz aus dem Hause Springer legt deutlich zu'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Frankfurter Allgemeine Zeitung verliert Leser – Konkurrenz aus dem Hause Springer legt deutlich zu'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.