pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von CapitalChina Investment Consulting GmbH

China-Aktienbrief setzt auf Auswertung lokaler Informationen in Mandarin

China-Aktienbrief Auswertung Informationen Mandarin


Es entstehen Einblicke in den chinesischen Aktienmarkt und Aktienempfehlungen für China-Aktien, die in Deutschland noch völlig unbekannt sind.

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein Mitarbeiterteam analysiert für CapitalChina vor Ort in Shanghai, einem der wichtigsten Finanzzentren Asiens, lokale Wirtschaftsnachrichten und Unternehmensinformationen in Mandarin, der offiziellen Sprache in der Volksrepublik China, Republik China und Singapur. Monatlich werden diese Berichte und Aktienempfehlungen in einem Börsenbrief zusammengefasst, der über www.capitalchina.de bezogen werden kann.


Einblicke in bislang unbekannte Werte

China ist mit rund 1,3 Milliarden Einwohnern längst zur zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt hinter den USA aufgestiegen. Eine gesunde Finanzlage und stabile Wachstumsraten versprechen gewaltige Entwicklungspotenziale. "China öffnet sich seit Ende der 70er Jahre sukzessive den internationalen Märkten. Allerdings sind viele Börsenstars der Emerging Markets hierzulande kaum bekannt und kommen in den deutschen Medien nur selten vor.", berichtet Jochen Kurz, Geschäftsführer der CapitalChina Investment Consulting GmbH und Herausgeber des China-Aktienbriefs. Deutschen Privatanlegern das breite Feld an Investitionsmöglichkeiten in den chinesischen Wirtschaftsboom zu erschließen, sei deshalb das Ziel des Börsenbriefs, so Kurz.


Qualitätstitel als langfristige Anlageempfehlungen

Das lokale Rechercheteam in Shanghai gibt den Abonnenten des China-Aktienbriefes regelmäßig einen Überblick über die chinesischen Aktienmärkte. Darüber hinaus filtert es aus der Fülle an Informationen direkt von der Quelle die besten Werte heraus, die auch unter dem Kriterium einer langfristigen Anlage in Qualitätstitel absolut empfehlenswert sind. Gerade diese in Deutschland weniger bekannten Werte bieten interessante Perspektiven.


Musterdepot macht Entwicklung der Aktientipps transparent

Die Redaktion von CapitalChina ist unabhängig von Banken, Fonds und sonstigen Institutionen. Dadurch wird sichergestellt, dass die veröffentlichten Informationen und Empfehlungen absolut objektiv sind. Wichtig für Jochen Kurz ist außerdem, dass die Entwicklung der chinesischen Aktien, die im Börsenbrief vorgestellt werden, für die Abonnenten nachvollziehbar ist. "Wir führen deshalb ein eigenes Musterdepot, aus dem unsere Leser die Erfolge unserer Aktienempfehlungen jederzeit ablesen können.", erläutert er.




Hintergrundinformationen CapitalChina Investment Consulting GmbH

Die CapitalChina Investment Consulting GmbH mit Sitz in Steinbach im Taunus wurde im August 2010 gegründet und publiziert einen monatlich erscheinenden China-Aktienbrief. Zielgruppe sind Privatanleger mit Interesse an den Emerging Markets und insbesondere an China-Aktien. Empfehlungen, die direkt aus dem eigenen Recherchebüro in Shanghai kommen, können Anleger anhand eines Musterdepots jederzeit nachvollziehen. Der Börsenbrief gibt konkrete Aktienempfehlungen für chinesische Aktien – mit einem Fokus auf Werte, die in Deutschland noch völlig unbekannt sind – und verschafft den Lesern außerdem einen allgemeinen Überblick über die chinesischen Aktienmärkte. Mehr Informationen zum Unternehmen sowie dem China-Aktienbrief im Internet unter www.capitalchina.de.


Ihr Pressekontakt

Jochen Kurz
CapitalChina Investment Consulting GmbH
Rombergstrasse 18, 61449 Steinbach im Taunus
Telefon: +49 (0)6171 586805, Fax: +49 (0) 6171 586807
E-Mail: pressecapitalchina.de, Internet: www.capitalchina.de


Quelle: CapitalChina Investment Consulting GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: CapitalChina Investment Consulting GmbH
Ansprechpartner: Jochen Kurz
Straße: Rombergstrasse 18
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: +49 (0)6171 586805
Fax: +49 (0)6171 586807

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Aktuelle Informationen für Fahrgäste und Bahnfans jetzt auch per Videotext

(Berlin, 1. August 2005) Bahn TV, der eigene Fernsehsender der Deutschen Bahn, bietet jetzt noch mehr:Per Videotext können sich Zuschauer über das Unternehmen, Preisangebote und über Services vor, während und nach der Reise informieren. ...
RTL punktet mit spannenden Krimis, heißen Formel-1-Rennen und aktuellen Informationen

Im Juli ist RTL mit einem Marktanteil von 15,3 Prozent erneut die klare Nummer 1 bei den 14- bis 49-Jährigen. Mit großem Abstand folgen Sat.1 (11,8 %), ProSieben (11,1 %), ARD (8,4 %) und ZDF (7,6 %). Beim Gesamtpublikum liegt RTL im Tour-de-France-Monat ...
Beckstein: "Neue Reiseauskunft versorgt Verkehrsteilnehmer mit aktuellen Reiseinformationen von Haus zu Haus"

Reiseauskunft INTREST (PM 345/05 vom 04.08.05)"Verlässliche Reiseinformationen tragen dazu bei, die vorhandene Verkehrsinfrastruktur möglichst effizient und umweltgerecht zu nutzen. Vor allem in Zeiten knapper öffentlicher Kassen und weiterhin ...
Informationen zur Bombenexplosion in Ägypten

23.07.05 - Die TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, hat schnellstmöglich auf die Ereignisse in Ägypten reagiert. Alle Ausflüge auf der Sinai-Halbinsel wurden bis auf weiteres abgesagt. Reisende, die einen Ägypten-Urlaub ...
PRO BAHN begrüßt Informationen der MVG zur Trambahnbaustelle im Bereich Hauptbahnhof

München, 24. Juli 2005 - Der Fahrgastverband PRO BAHN begrüßt die Qualität der Informationen durch die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) zur am Montag beginnenden Trambahnbaustelle im Bereich Hauptbahnhof und Prielmayerstraße."Die ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'China-Aktienbrief setzt auf Auswertung lokaler Informationen in Mandarin' (Stand 03.01.2019


Insgesammt wurden alle 1 Pressetexte 295 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung China-Aktienbrief setzt auf Auswertung lokaler Informationen in Mandarin wurde bisher 295 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 22.02.2011 - 20:34 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'China-Aktienbrief setzt auf Auswertung lokaler Informationen in Mandarin'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'China-Aktienbrief setzt auf Auswertung lokaler Informationen in Mandarin'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.