pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Auf den Punkt: Doppelweltpremiere in Genf: Volkswagen zeigt neues Golf Cabriolet und neuen Tiguan

Auf Punkt: Doppelweltpremiere Genf: Volkswagen Golf Cabriolet Tiguan



Golf Cabriolet: Automatisches Stoffverdeck (Serie!) öffnet in 9,5 Sekunden
Tiguan: Neue Front- und Heckpartie; bis zu 0,7 Liter sparsamere Motoren
Passat BlueMotion: Messepremiere des sparsamsten Passat aller Zeiten

Wolfsburg/Genf, 01. März 2011 - Nach einem fulminantem Jahr 2010, in dem die Marke Volkswagen die Schallmauern von weltweit 4,5 Millionen ausgelieferten Pkw und 14 neu vorgestellten Serienmodellen durchbrach, führt der deutsche Automobilhersteller auch 2011 seine Wachstums- und Produktoffensive fort. Los ging es im Januar mit dem Debüt des US-Passat in Detroit (USA) und des 1-Liter-Autos XL1 in Doha (Qatar). Die nächsten zwei Weltpremieren folgen jetzt in Europa: Volkswagen zeigt auf dem Genfer Automobilsalon (3. bis 13. März) das neue Golf Cabriolet und den technisch wie optisch perfektionierten Tiguan. Beide Modelle bieten automobile Faszination, beide starten mit nachhaltigen Antriebstechnologien, beide besitzen das Potential, die Erfolgsgeschichte ihrer Vorgänger fortzuschreiben. Als drittes neues Serienmodell zeigt Volkswagen in einer Messepremiere den neuen Passat BlueMotion, dessen TDI sagenhaft niedrige 4,2 Diesel auf 100 Kilometern verbraucht.

Golf Cabriolet: Mit dem neuen Golf Cabriolet präsentiert Volkswagen auf dem Genfer Automobilsalon den ersten Vorboten des Sommers. Der Viersitzer hat ein stilvolles Stoffverdeck; es wird serienmäßig elektrohydraulisch betätigt. In nur 9,5 Sekunden ist der Golf offen; bis Tempo 30 km/h funktioniert das auch während der Fahrt. Geschlossen gehört der Volkswagen zu den leisesten Cabrios. Und zwar selbst im Vergleich mit Stahlfaltdach-Modellen. Wie vom Golf gewohnt, ist auch das neue Cabrio ein Spiegelbild unerschütterlicher Qualität und höchster Sicherheit. Ein automatisch ausfahrender Überschlagschutz, Front- und seitliche Kopf-/Thoraxairbags, ein Knieairbag auf der Fahrerseite und ESP sind immer an Bord. Darüber hinaus bietet das Golf Cabriolet aufgrund seines Softtops reichlich Platz im Interieur und einen auch bei offenem Verdeck voll nutzbaren Kofferraum (250 Liter).

Ideal für das Cruisen mit einem Cabrio sind die sechs Turbo-Direkteinspritzer mit einem Leistungsspektrum von 77 kW / 105 PS bis 155 kW / 210 PS. Spaß machen zudem die schnell und sparsam arbeitenden Hightech-Doppelkupplungsgetriebe (DSG), die für vier der Motoren zur Verfügung stehen. Drei der Benziner (TSI) und Diesel (TDI) wird es mit den energiesparenden BlueMotion Technologies (Rekuperation und Start-Stopp-System) geben. Wie effizient der neue Volkswagen mit Kraftstoff umgeht, zeigt stellvertretend das Golf Cabriolet 1.6 TDI mit 105 Diesel-PS und BlueMotion Technologies: Es verbraucht im Schnitt lediglich 4,4 l/100 km (analog 117 g/km CO2). Bislang wurden unter dem Label Golf mehr als 684.000 Cabriolets verkauft - diese Zahl dürfte mit dem neuen Modell schnell Geschichte sein.

Tiguan: Aus dem Stand heraus eroberte er in Deutschland - bis heute unangefochten - die Poleposition unter den Geländewagen. Weltweit entschieden sich in nur dreieinhalb Jahren mehr als 572.000 Autofahrer rund um den Globus für das SUV. Jetzt kommt der Tiguan mit neuen Assistenzsystemen und Motoren, die bis zu 0,7 Liter weniger Kraftstoff verbrauchen. Und mit einem Design, das optisch dem größeren Bruder des Tiguan, dem Touareg, folgt.

Komplett neu interpretiert wurde das Design der Frontpartie. Nach wie vor kann der Tiguan als einziger Geländewagen seiner Klasse wahlweise in einer auf den Onroad-Einsatz oder einer speziell auf Offroad-Fahrten abgestimmten Version bestellt werden. Letztere steht nun erstmals analog zur Onroad-Version auch in Verbindung mit der Topausstattung zur Verfügung. Die nennt sich im Fall des Offroad-Spezialisten Track & Style (Onroad: Sport & Style). Generell wurden alle Ausstattungsversionen aufgewertet. Neue Assistenzsysteme wie die erstmals im neuen Europa-Passat gezeigte Müdigkeitserkennung, die kamerabasierten Fernlichtsysteme Light Assist (H7-Licht) und Dynamic Light Assist (Bi-Xenonscheinwerfer) sowie der Spurhalteassistent Lane Assist bereichern das Ausstattungsspektrum. Ebenfalls neu im Tiguan: die elektronische Differentialsperre XDS.

Noch effizienter wurden die Antriebstechnologien. Drei der insgesamt sieben in Europa angebotenen Motoren, allesamt aufgeladene Vierzylinder-Direkteinspritzer, sind neu im Tiguan-Programm. Die vier Benziner (TSI) leisten zwischen 90 kW / 122 PS und 155 kW / 210 PS. Ein Leistungsspektrum von 81 kW / 110 PS bis 125 kW / 170 PS kennzeichnet die drei Dieselmotoren (TDI). Auch für den neuen Tiguan steht optional das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) zur Verfügung - eine der effizientesten und sportlichsten Automatikschaltungen weltweit. Alle Tiguan mit BlueMotion Technologies verfügen zudem über das Start-Stopp-System und Rekuperationsmodus. Die Verbrauchswerte des neuen SUV konnten so deutlich gesenkt werden. Fest steht: Der mit Front- und natürlich Allradantrieb (4MOTION) angebotene Volkswagen gehört zu den sparsamsten SUVs der Welt.

Passat BlueMotion: Angetrieben wird der neue Passat Blue­Motion von einem ebenso leisen wie sauberen 1,6-Liter-Turbodiesel (TDI) mit 77 kW / 105 PS. Dank der Effizienz dieses Motors, serienmäßiger Technologien wie dem Start-Stopp-System und der Rekuperation sowie rollwiderstandsarmer Reifen und des aerodynamisch weiter perfektionierten Designs verbraucht dieser Passat (Limousine) nur noch 4,2 l/100 km; das entspricht einem CO2-Wert von 109 g/km (Variant: 4,4 l/100 km und 114 g/km). Der Passat 1.6 TDI BlueMotion ist 195 km/h schnell und beschleunigt in 12,2 Sekunden auf 100 km/h. Die entsprechenden Werte für den Passat Variant: 193 km/h und 12,5 Sekunden. Geschaltet wird der Passat BlueMotion über ein 6-Gang-Getriebe.

Hinweise:

TDI, TSI, DSG und Twincharger sind eingetragene Markenzeichen der Volkswagen AG oder anderer Unternehmen der Volkswagen Gruppe in Deutschland und weiteren Ländern.

Ausstattungsangaben und technische Daten gelten für das in Deutschland angebotene Modellprogramm. Für andere Länder können sich Abweichungen ergeben. Alle Verbrauchs- und CO2-Angaben zu den Neuheiten sind Prognosewerte, Stand Februar 2011.


Kontakt:
Postanschrift: Berliner Ring 2, 38440 Wolfsburg
Tel.: +49-5361-9-0
Fax: +49-5361-9-28282
E-Mail: vwvolkswagen.de

Wolfsburg - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Volkswagen (VW) / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Auf den Punkt: Doppelweltpremiere in Genf: Volkswagen zeigt neues Golf Cabriolet und neuen Tiguan

Golf Cabriolet: Automatisches Stoffverdeck (Serie!) öffnet in 9,5 SekundenTiguan: Neue Front- und Heckpartie; bis zu 0,7 Liter sparsamere MotorenPassat BlueMotion: Messepremiere des sparsamsten Passat aller ZeitenWolfsburg/Genf, 01. März 2011 - Nach einem ...
Peugeot 207 CC Black & White Edition - Neues Sondermodell des Coupé-Cabriolets mit Top-Ausstattung

Umfangreiche Sicherheits- und Komfortausstattung Ausschließlich in Schneeweiß oder Nacht Schwarz erhältlich Preise zwischen 26.450 und 27.850 EuroAb sofort bietet Peugeot in der Baureihe 207 CC ein neues Sondermodell an - den 207 CC Black & White Edition. ...
Erster Kunde übernimmt das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet

Erstes Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet unmittelbar nach Markteinführung im Bremer Kundencenter durch Werkleiter Peter Schabert übergeben. Peter Schabert: Die hochqualifizierte Bremer Mannschaft fertigt das neue Cabrio mit großem Engagement und voller ...
Bei Oldtimer-Spendenaktion ist ein Peugeot 304 S Cabriolet zu gewinnen

Einer der Hauptpreise bei der von der Lebenshilfe Gießen durchgeführten 16. Oldtimer-Spendenaktion ist ein Peugeot 304 C Cabriolet. Teilnehmen kann jeder, der fünf Euro oder einen Betrag seiner Wahl auf das Oldtimer-Spendenkonto der karitativen Einrichtung ...
Volkswagen eröffnet die Open-Air-Saison 2011: Weltpremiere des neuen Golf Cabriolets in Genf

Wolfsburg, 23. Februar 2011 - Volkswagen präsentiert auf dem 81. Genfer Autosalon die sehnlichst erwartete Fortsetzung einer weltweiten Erfolgsgeschichte: das neue Golf Cabriolet. Der Viersitzer hat ein innovatives Stoffverdeck, das elektrohydraulisch ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Auf den Punkt: Doppelweltpremiere in Genf: Volkswagen zeigt neues Golf Cabriolet und neuen Tiguan' (Stand 12.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 116246561 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Auf den Punkt: Doppelweltpremiere in Genf: Volkswagen zeigt neues Golf Cabriolet und neuen Tiguan wurde bisher 583 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Auf den Punkt: Doppelweltpremiere in Genf: Volkswagen zeigt neues Golf Cabriolet und neuen Tiguan'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Auf den Punkt: Doppelweltpremiere in Genf: Volkswagen zeigt neues Golf Cabriolet und neuen Tiguan'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.