pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Joachim Trott

Temp-Award 2011 für Traditionsmarken

Temp-Award 2011 Traditionsmarken


Was haben Rasierpinsel und Heckenscheren gemeinsam? Auf den ersten Blick nichts. Doch die Deutschlandvertretung des Garten- und Forstspezialisten Husqvarna und die Hans-Jürgen Müller GmbH & Co. KG, Hersteller edler Accessoires für die Nassrasur, gehören zu den erfolgreichsten Unternehmen ihrer Branche. Beide wenden die Temp-Methode von Professor Jörg Knoblauch als Managementinstrument an. Und beide wurden am 9. April in Neu-Ulm mit dem Temp-Award 2011 ausgezeichnet.
Husqvarna ist ein schwedisches Unternehmen. In Deutschland vertreibt es Produkte rund um die Garten- und Forstwirtschaft. Vertriebspartner sind mehr als 1000 Werkstätten und Service-Center der Agrarwirtschaft. Den Preis nimmt stellvertretend für die Husqvarna Deutschland GmbH Ulm Hartmut Hees, Abteilungsleiter der Kundenentwicklung, in der Kategorie Großunternehmen entgegen. Aufgrund seiner Initiative ist es gelungen, die Partnerbetriebe fit für die Anforderungen am Markt zu machen. Mit Hilfe der Temp-Methode wurden ausgewählte Werkstätten bewertet und ein Maßnahmenpaket bestehend aus verschiedenen Verkaufshilfen umgesetzt. Zudem optimierten die Betriebe ihre internen Arbeitsprozesse, um mit höherer Qualität und besserem Kundenservice für den Wettbewerb gerüstet zu sein. Bemerkenswert ist das Vorhaben, weil die handwerklich geprägten Firmen die Hilfestellung von Husqvarna ohne Vorbehalte annehmen. „Dabei hilft uns die Temp-Methode sehr“, sagt Hees. Denn aufgrund des plakativen Werkzeugs zur Selbsthilfe seien die Inhaber in der Lage, ihre Unternehmen selbständig in kleinen Schritten zu verbessern. Statt Angst vor radikalen McKinsey-Methoden zu haben, hätten die Chefs und deren Mitarbeitern ihre Betriebe auf Vordermann gebracht, so der Husqvarna-Mann.
Preisträger in der Kategorie Kleinunternehmen ist die Hans-Jürgen Müller GmbH & Co. KG aus Stützengrün. Das sächsische Traditionsunternehmen produziert unter der Marke Mühle in dritter Generation ein Vollsortiment für die Nassrasur. Vor allem die handgefertigten Rasierpinsel aus Dachshaar tragen zum Renommé des Familienbetriebes bei. Gleiches gilt für die Industriekompetenz des Herstellers, der auch Großserien und Auftragsproduktionen fertigt. Mit 4,6 Mio. Euro Umsatz und einer Wachstumsrate von 15 Prozent im vergangenen Jahr haben sich die Produzenten in Deutschland zum Marktführer für Nassrasurprodukte entwickelt. Mühle-Erzeugnisse sind weltweit distribuiert. Die Exportquote liegt bei rund 30 Prozent. Einen Grundstein für den Erfolg sieht Geschäftsführer Andreas Müller in der Zusammenarbeit mit Tempus. „Wir setzen seit vier Jahren konsequent die Temp-Methode ein“, sagt der für Entwicklung und Marketing zuständige Firmenleiter. Gemeinsam mit Bruder Christian, Geschäftsführung Produktion und Internationaler Vertrieb, hat der 34-Jährige an internen Strukturen und Prozessen gefeilt, um etwa die Lieferzeit um rund ein Drittel zu beschleunigen. „Spätestens innerhalb von fünf Tagen hat jeder Kunde den gewünschten Artikel“, sagt Müller. Das gilt für mehr als tausend verschiedene Pinsel, Rasierer, Accessoires und Pflegeprodukte, die das Mühle-Portfolio umfasst.
Verliehen wurde der Temp-Award 2011 am 9. April in Neu Ulm, im Rahmen des „Tags der Gelassenheit“, bei dem sich knapp 1000 Führungskräfte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu Workshops und zum Austausch trafen.
www.temp-methode.de
www.tag-der-gelassenheit.de

Hintergrund:
Das Unternehmen Tempus-Consulting hat seinen Schwerpunkt bereits vor sechs Jahren auf die Beratung von kleinen und mittelständischen Firmen gelegt. Jörg Knoblauchs Firma beschäftigt am Standort Giengen aktuell 50 Mitarbeiter. Bundesweit sind rund 150 Berater mit der Temp-Methode lizenziert. Zu den Kunden des Bestsellerautors mit einer verkauften Auflage von mehr als 400.000 Exemplaren gehören Konzerne wie Daimler AG oder die Schweizer Bahn SBB – vor allem aber Mittelständler aus ganz Deutschland. „Rund 1200 Firmen arbeiten derzeit nach der Temp-Methode“, sagt Knoblauch, der den Consulting-Bereich weiter ausbauen will.
Die Temp-Methode ist als Buch im Campus Verlag erschienen und wurde sogar ins Chinesische übersetzt. Als Hilfe zur Selbsthilfe steht sie für „T“ wie Teamchef, also alles was Führung betrifft, „E“ gleich Erwartungen des Kunden, sprich Vertrieb und Marketing. „M“ sind die Mitarbeiter und „P“ bildet Produktion und Prozesse ab.
Infos zur Managementmethode für den Mittelstand: www.temp-methode.de
Informationen zum Unternehmen: www.tempus-consulting.de
Hintergründe und Anmeldung zum www.tag-der-gelassenheit.de



Quelle: Joachim Trott / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Joachim Trott
Ansprechpartner: Joachim Trott
Straße: Finther Landstraße 60
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

TEMP , Unternehmensberatung , Consulting , Mittelstand , KMU


Ähnliche Pressemeldungen

Kein Raubzug auf Kosten des Mittelstandes

Dreister Zugriff auf das ERP-Sondervermögen15. Juni 2005 - Zum Beschluss der Bundesregierung, das ERP-Sondervermögen auf die KfW zu übertragen, erklärt die wirtschaftspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dagmar G. ...
Modernes Rechnungswesen für den Mittelstand

Auftragsserie für SoftM Suite FinancialsMünchen, 15. Juni 2005 Eine Reihe mittelständischer Unternehmen hat sich zur Einführung von SoftM Suite Financials entschieden. Von der J. P. Sauer und Sohn Maschinenbau GmbH in Kiel, der Kodak ...
Textilmaschinenhersteller implementiert DataCores iSCSI-Speicherlösung SANmelody: Maßgeschneiderte Mittelstandslösung

München, 16. Juni 2005. Der Chemnitzer Textilmaschinenhersteller Karl Mayer Malimo hat eine iSCSI-Speicherlösung mit SANmelody Disk Server Software von DataCore auf Basis von Standardhardware installiert. Das EDV-Systemhaus Kiefel Informationssysteme ...
Allianz Volkswirte: EU sollte Mittelstand stärker fördern

Über die Referenden zur EU-Verfassung und die aktuellen Beratungen zum Haushalt gerät fast in Vergessenheit, dass die nächste Erweiterung der Europäischen Union bereits für 2007 ansteht. Die Volkswirte der Allianz Group sehen ...
Landwirtschaft ist wichtige Stütze des Mittelstands - Debatte zum Agrarbericht 2005

Anlässlich der Debatte zum Agrarbericht 2005 im Deutschen Bundestag erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Peter Bleser MdB:Wie viele Bürger in Deutschland ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Temp-Award 2011 für Traditionsmarken' (Stand 14.01.2019


Insgesammt wurden alle 6 Pressetexte 2807 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Temp-Award 2011 für Traditionsmarken wurde bisher 123 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Informationstechnologie", "Mensch und Gesundheit" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 25.06.2011 - 21:55 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Temp-Award 2011 für Traditionsmarken'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Temp-Award 2011 für Traditionsmarken'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.