pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Trittin begruesst Klimaschutz-Initiativen amerikanischer Bundesstaaten und Gemeinden

Trittin Klimaschutz-Initiativen Bundesstaaten Gemeinden




New Mexico unterstuetzt Globale Marktinitiative fuer Solarkraft

Berlin, 29. Juni 2005 - Bundesumweltminister Juergen Trittin hat die in zahlreichen Bundesstaaten und Staedten der USA beschlossenen Klimaschutzprogramme begruesst. "In etlichen Bundesstaaten, in vielen Staedten und Gemeinden und auch in zahlreichen weltweit operierenden Grossunternehmen sind Klimaschutz und Ausbau der erneuerbaren Energien zu Top-Themen geworden." Dies seien "ermutigende Signale", die darauf hoffen liessen, dass Klimaschutz in den USA insgesamt an Bedeutung gewinne, sagte Trittin heute nach einem Treffen mit dem Gouverneur von New Mexico, Bill Richardson, und dem Buergermeister von Albuquerque, Martin J. Chavez.

Bei dem Meinungsaustausch ging es um Fragen des Klimaschutzes, der Energieeffizienz und der Energieeinsparung, insbesondere um weltweite Massnahmen zum Ausbau der erneuerbaren Energien. Hintergrund ist die Initiative Bill Richardsons, New Mexico zum "clean energy state" zu machen. Gemeinsam mit seinem kalifornischen Kollegen Arnold Schwarzenegger gehoert er der "Western Governors’ Association" an, einem Zusammenschluss von 18 westlichen Bundesstaaten, die sich den Ausbau sauberer Energien und eine Verbesserung der Energieeffizienz um 20 Prozent bis 2020 zum Ziel gesetzt haben. Trittin begruesste die Unterstuetzung New Mexicos fuer die Globale Marktinitiative fuer Solarkraftwerke ("Global Market Initiative Concentration Solar Power").

Martin Chavez, Buergermeister von Albuquerque, der groessten Stadt New Mexicos, repraesentiert ein landesweites Klimabuendnis, dem derzeit 166 US-amerikanische Buergermeistern angehoeren. Die Mitglieder des Buendnisses haben sich verpflichtet, die von der Bush-Regierung abgelehnten Kyoto-Verpflichtungen der USA selbstaendig in ihren Staedten und Gemeinden umzusetzen. Ziel der Selbstverpflichtung ist es, den Ausstoss von Treibhausgasen bis zum Jahr 2012 um 7 Prozent unter die Werte von 1990 zu senken.

Die besondere Verantwortung der USA beruht auf den exorbitant hohen Anteil an den weltweiten Treibhausgasemissionen, bedingt durch den weiterhin rasant steigenden Energieverbrauch. So verursachen die USA mit 5,7 Mrd. Tonnen ca. 22 Prozent der weltweiten energiebedingten CO2-Emissionen, die seit 1990 um 17,4 Prozent gestiegen sind. Die Energieproduktivitaet ist in den USA nur etwa halb so hoch wie in Deutschland. Demgegenueber ist der Primaerenergieverbrauch pro Kopf doppelt so hoch - bei einem vergleichbaren Konsumniveau . Zudem kommt den USA weltweit traditionell eine Fuehrungsrolle bei der Entwicklung neuer Techniken sowie neuer Konsum- und Lebensstile zu. Beides ist fuer die zukuenftige Entwicklung des Klimaschutzes und der Energiewende von herausragender Bedeutung.

Die Massnahmen der Gouverneure Bill Richardson (New Mexico) und Arnold Schwarzenegger (Kalifornien) fuer Klimaschutz und Energiewende im Kontext der "Western Governors’ Association" sind im Internet unter  dokumentiert. Informationen zur Koalition der 166 Buergermeistern finden sich unter .

 

Hrsg: BMU-Pressereferat, Alexanderplatz 6, 10178 BerlinRedaktion: Michael Schroeren (verantwortlich)Thomas Hagbeck, Jürgen Maaß, Frauke StamerTel.: 01888/305-2010. Fax: 01888/305-2016email: pressebmu.bund.de - internet:



Quelle: BUNDESMINISTERIUM FÜR UMWELT, NATURSCHUTZ UND REAKTORSICHERHEIT (BMU) / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Trittin begruesst Klimaschutz-Initiativen amerikanischer Bundesstaaten und Gemeinden

New Mexico unterstuetzt Globale Marktinitiative fuer SolarkraftBerlin, 29. Juni 2005 - Bundesumweltminister Juergen Trittin hat die in zahlreichen Bundesstaaten und Staedten der USA beschlossenen Klimaschutzprogramme begruesst. "In etlichen Bundesstaaten, ...
Trittin begruesst Einigung zum Energiewirtschaftsgesetz

"Wichtiger Schritt fuer mehr Wettbewerb im Energiemarkt"Berlin, 15. Juni 2005 - Bundesumweltminister Juergen Trittin hat die heute im Vermittlungsausschuss erzielte Einigung ueber das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) als "ganz bedeutsamen Schritt fuer ...
PILTZ: Rot-Grün saniert Haushalt auf Kosten der Städte und Gemeinden!

BERLIN, 05.10.2005 - Zum Beschluss des rot-grünen Bundeskabinetts, die Beteiligung des Bundes an den Unterkunftskosten der Hartz-IV-Empfänger zu Lasten der Kommunen zu kürzen und von den Kommunen 3 Milliarden Euro zurückzufordern, ...
Strukturwandel und demographische Entwicklung erfordern neue Positionierung in der Stadtentwicklungspolitik von Städten und Gemeinden

Schmid: " – öffentliche Hand fördert Stadterneuerung mit rund 100 Millionen Euro im Jahr 2005"Strukturwandel, demographische Entwicklung und die Umnutzung ehemals militärischer Flächen erfordern von den Städten und Gemeinden ...
Sanierungs- und Entwicklungsmaßnahmen in den saarländischen Städten und Gemeinden können beginnen!

Umweltministerium fördert Maßnahmen mit rund 2,8 Millionen EuroDas Umweltministerium unterstützt die saarländischen Städte und Gemeinden im Rahmen seiner Städtebauförderung bei der Durchführung von Baumaßnahmen ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Trittin begruesst Klimaschutz-Initiativen amerikanischer Bundesstaaten und Gemeinden' (Stand 30.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113264753 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Trittin begruesst Klimaschutz-Initiativen amerikanischer Bundesstaaten und Gemeinden wurde bisher 13347 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Trittin begruesst Klimaschutz-Initiativen amerikanischer Bundesstaaten und Gemeinden'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Trittin begruesst Klimaschutz-Initiativen amerikanischer Bundesstaaten und Gemeinden'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.