pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

7 Millionen Euro Kürzungen im Ausbildungsbudget: Landesregierung verhindert Ausbildung von benachteiligten Jugendlichen

7 Millionen Euro Kürzungen Ausbildungsbudget: Landesregierung Ausbildung Jugendlichen




BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern die Landesregierung auf, die Kürzungen von sieben Millionen Euro im Ausbildungsbudget durch das Hessische Sozialministerium unverzüglich rückgängig zu machen. Mit diesen Kürzungen im Ausbildungsbudget des Hessischen Sozialministeriums um sieben Millionen Euro werden hunderte von Ausbildungsplätzen für benachteiligte Jugendliche verloren gehen, so Marcus Bocklet, arbeitsmarktpolitischer Sprecher seiner Fraktion.

Dies ist eine völlig falsche Sparmaßnahme, da gerade diese Zielgruppe große Probleme hat, auf dem ersten Ausbildungsmarkt Stellen zu finden oder erfolgreich zu absolvieren. Für die Zukunft dieser Jugendlichen und die Integration in den Arbeitsmarkt ist die Kürzung deshalb eine fatale Entscheidung, die den öffentlichen Kassen am Ende teurer zu stehen kommt, als die kurzfristigen Einsparungen im Haushalt erbringen. Es ist allen Akteuren in diesem Bereich klar, dass der Wegfall dieser Mittel und den damit verbundenen Ausbildungsstellen bildungspolitisch völlig kontraproduktiv ist: Die Jugendlichen, meist ohne Abschluss, müssen weiter betreut werden und werden daher in Maßnahmen des weit weniger zielführenden Übergangssystems, wie Vorbereitungskurse, rutschen, ohne dabei einen gleichwertigen Abschluss zu erhalten.

In einem Brief vom April 2011 teilt der Sozialminister den betroffenen Trägern von Ausbildungsmaßnahmen mit, dass die noch im Dezember 2010 angekündigte Höhe des Ausbildungsbudgets nicht in voller Höhe eingelöst werden. Danach hätten sie mit einer Kürzung von über 40 Prozent der Gelder noch für das Jahr 2011 zu rechnen. Die Verkündung der Kürzung im April für das bereits laufende Jahr dokumentiert zum wiederholten Male einen inakzeptablen Stil der Landesregierung im Umgang mit den Kommunen. Es ist ein erneuter schwerer Rückschlag für die dringend notwendig vertrauensvolle Zusammenarbeit in der Ausbildungspolitik, so Marcus Bocklet.


Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Elke Cezanne

Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: presse-grueneltg.hessen.de
Web:

Wiesbaden - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Hessischen Landtag / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Attac und Campact starten europaweite Online-Demonstration: Gesicht zeigen gegen Softwarepatente!

Das Online-Bürgernetzwerk Campact und Attac haben heute eine europaweite Online-Demonstration gegen Softwarepatente gestartet. Einen Monat vor der entscheidenden Abstimmung im Europäischen Parlament am 6. Juli rufen sie Bürger dazu auf, ...
mg unterzeichnet Kreditlinie über 500 Millionen Euro

Bochum, 9. Juni 2005 Die mg technologies ag hat eine syndizierte Kreditlinie in Höhe von 500 Millionen Euro unterzeichnet. Die Laufzeit beträgt fünf Jahre. Die Kreditlinie dient unter anderem der Betriebsmittelfinanzierung, der Finanzierung ...
PTC ernennt Marc Diouane zum PTC Divisional Vice President European Sales

Paris, 9. Juni 2005 - PTC (Nasdaq: PMTC), führender Anbieter von Softwarelösungen für die Produktentwicklung, ernennt Marc Diouane zum PTC Divisional Vice President European Sales. Zu den Hauptaufgaben von Diouane gehört es, die Geschäftsstrategie ...
7 Millionen Euro Kürzungen im Ausbildungsbudget: Landesregierung verhindert Ausbildung von benachteiligten Jugendlichen

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordern die Landesregierung auf, die Kürzungen von sieben Millionen Euro im Ausbildungsbudget durch das Hessische Sozialministerium unverzüglich rückgängig zu machen. Mit diesen Kürzungen im Ausbildungsbudget des Hessischen Sozialministeriums ...
Beckstein: "Heuer über 18 Millionen Euro staatliche Finanzhilfen"

Initiative Soziale Stadt (PM 237/05 vom 09.06.05)Bund-Länder-Gemeinschaftsinitiative Soziale Stadt"Mit staatlichen Finanzhilfen der Städtebauförderung von über 18 Millionen Euro für die ""Soziale Stadt"" in diesem Jahr können ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung '7 Millionen Euro Kürzungen im Ausbildungsbudget: Landesregierung verhindert Ausbildung von benachteiligten Jugendlichen' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113734712 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung 7 Millionen Euro Kürzungen im Ausbildungsbudget: Landesregierung verhindert Ausbildung von benachteiligten Jugendlichen wurde bisher 396 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung '7 Millionen Euro Kürzungen im Ausbildungsbudget: Landesregierung verhindert Ausbildung von benachteiligten Jugendlichen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung '7 Millionen Euro Kürzungen im Ausbildungsbudget: Landesregierung verhindert Ausbildung von benachteiligten Jugendlichen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.