pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

1930 begann in Stuttgart die Fertigung: 75 Jahre Kraftstofffilter von Bosch – Für jeden Motor der richtige Typ

1930 Stuttgart Fertigung: 75 Jahre Kraftstofffilter Bosch – Für Motor Typ




Optimal abgestimmte Kraftstofffilter vom Systemspezialisten für Kraftstoffeinspritzung Kraftstofffilter in Erstausrüstungsqualität auch für den Aftermarket

Kraftstofffilter, wie sie Bosch erstmals vor 75 Jahren auf den Markt brachte, lösten eines der häufigsten Probleme in den Kindertagen des Automobils: Damals war der Kraftstoff nicht immer sauber und floss unzureichend gefiltert vom Tank zum Motor. Daher waren verstopfte Vergaserdüsen einer der häufigsten Defekte damaliger Kraftfahrzeuge. Spätestens bei Einführung von Dieselmotoren mit Einspritzpumpen und -düsen wurde aber eine optimale Filterung nötig. Denn schon verhältnismäßig kleine Verunreinigungen hätten Zuleitungen, Düsen und Pumpen verstopfen sowie Motorprobleme verursachen können.

Das Bauteil war damals noch recht einfach aufgebaut: Ein Filter aus Metall sonderte groben Schmutz ab, Baumwollflanell übernahm die Feinfiltrierung. Der erste Kraftstofffilter von Bosch musste noch regelmäßig gereinigt werden. Bereits 1932 kamen neue Filtermedien wie Filzplatten ins Spiel. 1936 setzte Bosch erstmals Spezialpapier ein, ein Material, das in weiterentwickelter Form wegen seiner sehr guten Reinigungswirkung bis heute allgemein üblich ist.

Kraftstofffilter mit Know-how des Erstausrüstungs-SystemlieferantenHeute sind Entwicklung und Fertigung der Bosch-Kraftstofffilter in AlcalÖ  / Spanien angesiedelt. Jährlich verarbeitet das Unternehmen dort 7000 Tonnen speziell imprägniertes, mikroporöses Feinfilterpapier. Die moderne Produktionsstätte kann bis zu 20 Millionen Kraftstofffilter jährlich fertigen. Der Bedarf ist groß, zumal Benzinmotoren seit Einführung geregelter Katalysatoren ausschließlich als Einspritzer vom Band laufen.

Viele Autohersteller nutzen das Know-how von Bosch als führendem Systemlieferanten für Einspritzanlagen auch beim Kraftstofffilter. Denn als einziger europäischer Filterhersteller hat Bosch die gesamte Systemkompetenz bei Einspritzanlagen – von der Zündkerze oder Glühkerze über Einspritzpumpen und Motorsteuerung bis zu Kraftstofffiltern. So kann Bosch seine Kraftstofffilter exakt auf die Bedürfnisse aller modernen Motoren abstimmen.

Für Erstausrüstung und Aftermarket die richtigen KraftstofffilterDie Bandbreite des Sortiments reicht heute vom Benzinleitungsfilter für Vergasermotoren bis zum Hightech-Modell für Common-Rail-Diesel. Die neuesten Generationen von Selbstzündern stellen die höchsten Ansprüche. Angesichts der rasanten Entwicklung der Dieseltechnik ist die optimale Filtrierung von Dieselkraftstoff wichtiger denn je. Um einen vorzeitigen Verschleiß der auf tausendstel Millimeter genau gefertigten Pumpen, Düsen und Ventile zu vermeiden und ihren optimalen Einsatz zu gewährleisten, ist eine zuverlässige Feinstfiltrierung unabdingbar. Denn es können teure Schäden sowohl durch zu seltenen Filterwechsel entstehen als auch dadurch, dass keine hochwertigen Filter wie solche von Bosch eingesetzt werden.

Hoch leistungsfähige Bosch-Kraftstofffilter für Common-Rail-Dieseldirekteinspritzsysteme beispielsweise scheiden Partikel ab, die größer als drei bis fünf tausendstel Millimeter sind. Die Filtermedien sind auch bei extrem hohen Einspritzdrücken druckstabil und pulsationsbeständig. Zudem müssen die Filter im Kraftstoff vorhandenes Wasser zuverlässig und zu einem hohen Prozentsatz abscheiden. Diese Eigenschaften bleiben jedoch nur bei rechtzeitigem Tausch nach den vorgeschriebenen Wechselintervallen erhalten.

Die Kraftstofffilter von Bosch stehen in Erstausrüstungsqualität auch dem Aftermarket zur Verfügung. Die 400 verschiedenen Filtertypen des Bosch-Programms bieten eine sehr breite Marktabdeckung. Im Großhandel erhältliches, detailliertes Katalogmaterial ermöglicht der Werkstatt dabei die exakte Zuordnung.

Leserkontakt:Robert Bosch GmbHAutomotive AftermarketTelefon (01 80) 500 47 45Fax (07 21) 9 42-19 96E-Mail: Kundenberatung.KFZ-Technikde.bosch.com

Für Rückfragen: Ulf-Malte Wünsch

Diese Meldung steht Ihnen hier zum Download zur Verfügung:



Quelle: BOSCH / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

1930 begann in Stuttgart die Fertigung: 75 Jahre Kraftstofffilter von Bosch – Für jeden Motor der richtige Typ

Optimal abgestimmte Kraftstofffilter vom Systemspezialisten für Kraftstoffeinspritzung Kraftstofffilter in Erstausrüstungsqualität auch für den Aftermarket Kraftstofffilter, wie sie Bosch erstmals vor 75 Jahren auf den Markt brachte, ...
Bosch-Geschäftsführer Dr. Siegfried Dais auf der 75-Jahr-Feier des FKFS in Stuttgart: "Alle zehn Jahre wird das Auto neu erfunden"

Neue Funktionen basieren immer mehr auf Software -· Bosch-Forscher erhält Preis des Stuttgarter Forums Auto und Umwelt Speicherumfang bei Motorsteuerungen ist seit 1979 um Faktor 500 gestiegen - Verbesserung des Verbrennungsmotors auch künftig ...
TNT Japan erhält den Zuschlag für Inbound-Logistikvertrag mit Mitsubishi Motors

TNT Japan erhält den Zuschlag  für Inbound-Logistikvertrag mit Mitsubishi Motors Mitsubishi Motors Corporation Japan (MMC) hat für die Inbound-Logistik für Non-Powertrain-Autoteile (Autoteile, die nicht in die Baugruppe Motor/Getriebe ...
Fitness und Sicherheit für Motorradfahrer

Allianz Sicherheitsexperten raten Motorradfahrern, zu Beginn der Saison ihre Fitness zu trainieren und sich langsam wieder an das Fahren zu gewöhnen. Ein Antiblockiersystem erhöht die Sicherheit beim Fahren und bringt einen Prämiennachlass ...
Stolpe: Verkehrswirtschaft ist Innovationsmotor

Zweite Veranstaltung der Reihe Mobilitätsoffensive29. Juni 2005 - Bundesverkehrsminister Dr. Manfred Stolpe hat heute in Berlin die Konferenz "Verkehrswirtschaft als Innovationsmotor " eröffnet. Die Konferenz ist eine Fortsetzung der Mobilitätsoffensive, ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung '1930 begann in Stuttgart die Fertigung: 75 Jahre Kraftstofffilter von Bosch – Für jeden Motor der richtige Typ' (Stand 03.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114734362 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung 1930 begann in Stuttgart die Fertigung: 75 Jahre Kraftstofffilter von Bosch – Für jeden Motor der richtige Typ wurde bisher 20176 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung '1930 begann in Stuttgart die Fertigung: 75 Jahre Kraftstofffilter von Bosch – Für jeden Motor der richtige Typ'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung '1930 begann in Stuttgart die Fertigung: 75 Jahre Kraftstofffilter von Bosch – Für jeden Motor der richtige Typ'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.