pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Beckstein: "In vergangenen 10 Jahren deutlicher Rückgang bei Kfz-Diebstählen"

Beckstein: "In 10 Jahren Rückgang Kfz-Diebstählen"




"Die Anzahl der Kfz-Diebstähle ging sowohl in Bayern als auch im Bundesgebiet in den vergangenen 10 Jahren deutlich zurück. So ging allein der Diebstahl von Kraftwagen seit 1995 um 47,9 Prozent, der Diebstahl von Krafträdern und Mopeds um 21,7 Prozent zurück. Speziell bei Mietfahrzeugen registrierte die Bayerische Polizei im Jahr 2004 insgesamt 309 abhanden gekommene Fahrzeuge. Dies entspricht einem Rückgang um 15,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr", teilt Innenminister Dr. Günther Beckstein anlässlich des Bundeskongresses 2005 des Bundesverbandes der Autovermieter Deutschland e.V. am 11. Juni 2005 in Fürth mit. Als Ursache für den rückläufigen Trend im Bereich der Kfz-Delikte nannte der Minister einerseits den vermehrten Einsatz von Sicherungen wie beispielsweise Wegfahrsperren. Andererseits trifft auch die Bayerische Polizei ein ganzes Bündel an Maßnahmen, um diesen Deliktsbereich zu bekämpfen.

Die Bayerische Polizei setzt nicht nur auf einen intensiven Informationsaustausch innerhalb der Polizei oder mit Fahrzeugherstellern, sondern pflegt auch Datenbanken, die es ermöglichen, so genannte Schrottfrisierungen zu erkennen oder die Herkunft von Kfz-Kennzeichen zu bestimmen. "Der rückläufige Trend bei Delikten bei Mietfahrzeugen lässt darauf schließen, dass Schulungsmaßnahmen des Personals bei den großen Vermietfirmen hinsichtlich Urkunden- und Zahlungsmittelfälschungen Wirkungen zeigen", freut sich Beckstein.

Den größten Anteil an den fahrzeugbezogenen Delikten bei Mietwägen stellen mit 197 Fällen im vergangenen Jahr die Kfz-Unterschlagungen dar. 55 Mietwägen kamen durch Diebstahl, 48 durch Betrug abhanden. Die Bayerische Polizei konnte im vergangenen Jahr in 214 Fällen Fahndungserfolge auf dem Mietwagensektor verbuchen. Allein 169 Aufgriffe erfolgten an den Grenzübergängen bzw. im grenznahen Raum zur Tschechischen Republik. "Allerdings besteht zum Zeitpunkt der Fahrzeugkontrolle oft noch kein Anfangsverdacht einer illegalen Verschiebung des Fahrzeugs ins Ausland. Das bloße Vorliegen einer Sperrklausel im Sinne des so genannten ""Osteuropaverbotes"" der Vermietfirma rechtfertigt ohne weitergehende Hinweise in aller Regel noch keine Sicherstellung des Fahrzeugs", so Beckstein.



Pressesprecher: Michael ZieglerTelefon: (089) 2192 2114Telefax: (089) 2192 12721E-Mail: pressestmi.bayern.de



Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Beckstein: "In vergangenen 10 Jahren deutlicher Rückgang bei Kfz-Diebstählen"

"Die Anzahl der Kfz-Diebstähle ging sowohl in Bayern als auch im Bundesgebiet in den vergangenen 10 Jahren deutlich zurück. So ging allein der Diebstahl von Kraftwagen seit 1995 um 47,9 Prozent, der Diebstahl von Krafträdern und Mopeds ...
SWISS: Weiterhin deutlicher Verlust, trotz verbessertem Betriebsergebnis

Swiss International Air Lines (Konzern) steigerte den konsolidierten Betriebsertrag in den ersten neun Monate des laufenden Jahres auf CHF 2 767 Mio. (Vorjahr: CHF 2 695 Mio.) und erzielte ein positives Betriebsergebnis (EBIT) vor Restrukturierungskosten ...
Frau Merkel wird endlich deutlicher: CDU will Steuerreform zulasten oeffentlicher Kassen

Zu Interview-Aeusserungen von Bundeskanzlerin Merkel zu einem Regierungsprogramm der ersten 100 Tage einer CDU/CSU/FDP-Regierung nach dem 27. September erklaert der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Joachim Poss:An einer Stelle wird ...
Bundesregierung muss sich deutlicher gegen den Staatsstreich in Honduras positionieren

"Die Bundesregierung kann offenbar nichts Schlimmes finden an der skandalösen Politik der FNF in Honduras. Während in Honduras selbst und auch hierzulande die Kritik an der Unterstützung der FNF für die Putschisten zunimmt, sieht die Bundesregierung keinerlei ...
Axel Springer mit deutlicher Ergebnissteigerung

Erfreuliches Anzeigengeschäft im dritten Quartal / Dynamisches Wachstum im Ausland / Umsatzwachstum trotz Wegfall der Tiefdruck-Erlöse / Kräftiger Anstieg des Ergebnis je Aktie / Höhere Nettoliquidität 9. November 2005 - Die ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Beckstein: "In vergangenen 10 Jahren deutlicher Rückgang bei Kfz-Diebstählen"' (Stand 03.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114728127 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Beckstein: "In vergangenen 10 Jahren deutlicher Rückgang bei Kfz-Diebstählen" wurde bisher 37906 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Beckstein: "In vergangenen 10 Jahren deutlicher Rückgang bei Kfz-Diebstählen"'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Beckstein: "In vergangenen 10 Jahren deutlicher Rückgang bei Kfz-Diebstählen"'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.