pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe zertifiziert VIA net.works für KV-SafeNet

Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe VIA KV-SafeNet




VIA net.works gehört zu vier bundesweit ausgewählten VPN-Partnern /Erster Auftrag ist VPN-Anbindung des Krebsregisters Nordrhein-Westfalen

Duisburg, 1. Juli 2005 – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Westfalen-Lippe hat VIA net.works als einen von vier Anbietern bundesweit für das so genannte KV-SafeNet zertifiziert. Der Service Provider kann damit Praxen, Krankenhäuser und andere Vertragspartner der KV über eine VPN-Lösung an KV-Rechenzentren oder Infrastruktureinrichtungen ihrer Dienstleister anbinden. VIA net.works erhielt diese Zertifizierung, da das Unternehmen die hohen Anforderungen an Sicherheit, Datenschutz und technologische Leistungsfähigkeit erfüllt.

Als erstes Ergebnis der KV-SafeNet-Zertifizierung wird VIA net.works das zentrale Krebsregister Nordrhein-Westfalen der Universität Münster mit den einzelnen Kassenärztlichen Vereinigungen verbinden. Dafür stellt VIA net.works eine gesicherte Internetanbindung über ein VPN (Virtual Private Network) her. Es handelt sich dabei um ein DSL-VPN auf Basis von T-DSL-Anschlüssen oder Einwahlverbindungen mit übergelagerter IPSec-Verschlüsselung. Die Kassenärztlichen Vereinigungen werden ihre Anwendungen über Citrix-Terminalserver betreiben.

Mit dem Krebsregister will die nordrhein-westfälische Landesregierung genauere Erkenntnisse zur Volkskrankheit Krebs gewinnen. Seit 1. Juni 2005 müssen alle neuen Krebserkrankungen in dem Bundesland hierhin gemeldet werden. Weitere Projekte stehen kurz vor dem Start, darunter die vollelektronische Abrechnung der Vertragspartner mit der jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigung sowie das Projekt "digitale Patientenakte" der Bundesregierung, für die das KV-SafeNet ebenfalls eine technologische Grundlage darstellen wird. Eine spezielle Rahmenrichtlinie regelt, dass nur die diejenigen Netzdienstleister das KV-SafeNet-Zertifikat erhalten, die den hohen Anforderungen an Sicherheit und Service der Kassenärztlichen Vereinigungen genügen. KV‑SafeNet berechtigt VIA net.works, so genannte "KV-Safenet-Anschlüsse" zu vertreiben. Die beteiligten Kassenärztlichen Vereinigungen anerkennen es gegenseitig.

VIA net.works erwartet sich von der Zertifizierung zahlreiche Aufträge von Vertragspartnern der Kassenärztlichen Vereinigungen. Alle Ärzte sind zur Meldung von Krebsneuerkrankungen bei Patientenerstkontakt verpflichtet. Die Meldung muss elektronisch erfolgen. Infrage kommende Ärztegruppen sind zum Beispiel Zahnärzte, Onkologen, Internisten, Pathologen. Fred Seibl, Geschäftsführer der VIA net.works Deutschland GmbH: "Ich verspreche mir von der Nutzung des KV-SafeNet im Rahmen der digitalen Patientenakte ein enormes Geschäftspotenzial. Der Auftrag unterstreicht einmal mehr die Qualität der Dienste von VIA net.works."

In dieser Pressemitteilung verwendete Fachbegriffe:

Ein Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) ist ein Computernetz, das zum Transport privater Daten ein öffentliches Netzwerk (zum Beispiel das Internet) nutzt. Teilnehmer eines VPN können Daten wie in einem internen Firmennetzwerk austauschen. Die einzelnen Teilnehmer selbst müssen hierzu nicht direkt verbunden sein. Die Verbindung über das öffentliche Netzwerk wird üblicherweise verschlüsselt. Der Begriff "Privat" impliziert jedoch nicht, wie vielfach angenommen, dass es sich um eine verschlüsselte Übertragung handelt. Eine Verbindung der Netzwerke wird über einen Tunnel zwischen VPN-Client und VPN-Server ermöglicht. Meist wird der Tunnel dabei gesichert, aber auch ein ungesicherter Klartexttunnel ist ein VPN.

IPsec wurde 1998 entwickelt, um die Schwächen des Internetprotokolls (IP) zu beheben. Es stellt eine Sicherheitsarchitektur für die Kommunikation über IP-Netzwerke zur Verfügung. IPsec soll Vertraulichkeit, Authentizität und Integrität gewährleisten. Daneben soll es vor so genannten Replay-Angriffen schützen - das heißt, ein Angreifer kann nicht durch Abspielen eines vorher mitgeschnittenen Dialogs die Gegenstelle zu einer wiederholten Aktion verleiten.

 

Über VIA net.works

VIA net.works ist ein börsennotierter Business Communication Service Provider (Nasdaq: VNWI, Euronext) mit Hauptsitz in Amsterdam. Das Unternehmen bietet verwaltete Internet-Dienste aus einer Hand für kleine und mittelständische Unternehmen in Europa und den USA. Das Portfolio umfasst flexible und zuverlässige Internet-Services für die Anwendungsbereiche Connectivity, Hosting, Sicherheit, VPN, Festnetztelefonie, Messaging und Professional Services. VIA verfügt für über ein eigenes Backbone-Netzwerk. Im August 2004 hat VIA net.works das kontinentaleuropäische Geschäft von PSINet Europe übernommen. VIA net.works bedient mehr als 200.000 Kunden über seine Niederlassungen in Deutschland, Schweiz, Frankreich, Holland, Spanien, Portugal und USA.

Der neue Geschäftsbereich VIA express wendet sich mit attraktiven Angeboten an ambitionierte Endanwender, die kostengünstige und leistungsfähige Hosting- und Access-Services wünschen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.vianetworks.de .

 

Kontakt für Leseranfragen:

VIA net.works Deutschland GmbH Bismarckstraße 120 Panos Meyer, 47057 Duisburg Tel : +49 (0180-505070470) 12cent/Min. Internet: www.vianetworks.de

Pressekontakt:

VIA net.works Deutschland GmbHPanos Meyer, Director VIA expressTel: +49 (0) 203/3093-1203E-Mail: panos.meyervianetworks.de



Agenturkontakt:

KALTWASSER KOMMUNIKATION Arno Laxy Prinzregentenstraße 68 81675 MünchenTel: +49 (0) 89 / 489 272 62Fax: +49 (0) 89 / 489 272 66E-Mail: viakaltwasser.de Internet: www.kaltwasser.de



Quelle: VIA NET.WORKS / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe zertifiziert VIA net.works für KV-SafeNet

VIA net.works gehört zu vier bundesweit ausgewählten VPN-Partnern /Erster Auftrag ist VPN-Anbindung des Krebsregisters Nordrhein-Westfalen Duisburg, 1. Juli 2005 – Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Westfalen-Lippe hat VIA net.works ...
Eicon Networks unterstützt aktuelle Microsoft 64-Bit Technologie

Stuttgart/Leonberg, 25. Oktober 2005 - Eicon Networks, führender Anbieter zuverlässiger Connectivity-Lösungen für Professionals, unterstützt die neue 64-Bit Technologie der Microsoft Windows Betriebssysteme. Die Diva Server Hardware-Plattformen ...
Fast Lane: Securing Networks with PIX & ASA (SNPA)

Cisco-Security-Schulung erweitert Fast Lane: Securing Networks with PIX & ASA (SNPA) Hamburg/Berlin, 31. Oktober 2005 – Der IT-Trainingsanbieter Fast Lane hat sein Schulungsprogramm im Security-Bereich aktualisiert. Das Angebot "Securing Networks ...
Digiweb und BigBand Networks sorgen für Wireless Breitband in ganz Irland

Video-, Sprach- und Datendienste werden auf Basis von Wireless DOCSIS eingeführtDundalk, Irland – 14. November 2005 – BigBand Networks, führender Anbieter von Breitband Multimedia-Infrastruktur für Video, Sprache und Daten, arbeitet mit ...
Eicon Networks vervierfacht die Kanaldichte seiner Diva Server Kommunikationsadapter

Stuttgart/Leonberg, 20. Oktober 2005 - Eicon Networks, führender Anbieter zuverlässiger Connectivity-Lösungen für Professionals, kündigt heute die Ergänzung seines Diva Server Produktportfolios um neue Kommunikations-adapter ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe zertifiziert VIA net.works für KV-SafeNet' (Stand 04.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114921343 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe zertifiziert VIA net.works für KV-SafeNet wurde bisher 11970 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe zertifiziert VIA net.works für KV-SafeNet'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe zertifiziert VIA net.works für KV-SafeNet'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.