pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Unylon erwartet deutlichen Umsatzsprung

Unylon Umsatzsprung




Erfolgreiches Geschäftsjahr 2004 / Zweite Produktionslinie ermöglicht Kapazitätsausweitung / Optionsschuld-verschreibung zur weiteren Wachstumsfinanzierung

Hamburg, 1. Juli 2005 – Für die im Freiverkehr u.a. in Frankfurt und Hamburg notierte Unylon AG, Hamburg, hat 2005 mit einem starken Umsatzwachstum begonnen. Im gesamten Jahr rechnet der Nylonproduzent infolge einer Erweiterung der Produktionskapazitäten mit einem Umsatz-sprung von bis zu 50%. Das Unternehmen berichtet zudem über ein positives Geschäftsjahr 2004. Bei einem Umsatzplus von 16% konnte das Ergebnis um 20% gesteigert werden. Zur Zeit begibt die Gesellschaft eine Optionsanleihe im Volumen von bis zu 5 Mio. € zur Finanzierung weiteren Wachstums.

Der Umsatz von Unylon im Kunststoffgeschäft hat sich 2004 von 45,9 Mio. € um 16% auf 53,2 Mio. erhöht. Bei unveränderter Vollauslastung der bestehenden Kapazitäten basiert dieser Zuwachs auf höheren Marktpreisen.

Gesteigerter Jahresüberschuss

Auf Ebene der Unylon AG ergibt sich 2004 ein Überschuss von 1,96 Mio. €, 63% höher als im Vorjahr (1,20 Mio. €). Auf dieser Grundlage werden Vorstand und Aufsichtsrat der Haupt-versammlung am 29. August in Berlin eine Dividendenzahlung von 0,10 € pro Aktie vorschlagen.

Unter Berücksichtigung der erstmals anfallenden Abschrei-bungen aus Kapitalkonsolidierung in Höhe von 520 T€ beträgt der Konzernjahresüberschuss 1,44 Mio. € (1,20 Mio. €), ein Plus von 20%.



Aktienanzahl erhöht

Bei einer um gut 41% höheren Aktienzahl (8.419.000 zum Jahresende, Vorjahr 5.950.000) ergibt sich aufgrund des Anstiegs des Konzerngewinns ein lediglich um 15% niedrigerer Gewinn pro Aktie in Höhe von 0,17 € (0,20 €). Durch die Ausübung von Optionsscheinen und der damit verbundenen Ausgabe von Aktien hatte sich das Grundkapital der Unylon AG im Laufe des Jahres 2004 um 2,47 Mio. € auf 8,42 Mio. € zum Bilanzstichtag erhöht. Seitdem wurden weitere 131.000 Aktien-optionen ausgeübt, die zu einem Grundkapital von aktuell 8,55 Mio. € geführt haben.

Großinvestition abgeschlossen

Für die Unylon-Gruppe stand 2004 im Zeichen der Errichtung des Werks ‚Guben II’, einer Polymerisationsanlage mit einer Jahreskapazität von ca. 15.000 Jahrestonnen Polyamid 6. Insgesamt wurden ca. 16,4 Mio. € in die Modernisierung und Erweiterung von Anlagen investiert und 10 neue Arbeitsplätze geschaffen. Die Zahl der Mitarbeiter betrug Ende Dezember 50 (Vorjahr 40). Die Produktionskapazität wurde von ehemals 33.000 um ca. 45% auf 48.000 Jahrestonnen erhöht.



Positive operative Ergebnisentwicklung erwartet

Marcus Ernst, Vorstand der Unylon AG, ist zuversichtlich, dass die zusätzlichen Produktionsmengen abgesetzt werden können: "Die derzeitige und die mittelfristige Marktentwicklung sehen wir auf Basis einschlägiger Studien äußerst positiv."

Aufgrund der ausgeweiteten Kapazitäten geht Ernst davon aus, den Umsatz im laufenden Geschäftsjahr um bis zu 50% auf rund 80 Mio. € steigern zu können. Die ersten Monate des laufenden Geschäftsjahres untermauern diese Erwartung: Von Januar bis April stiegen die Erlöse bereits auf 24,0 Mio. € (Vorjahr 14,7 Mio. €, plus 63%), obwohl anlaufbedingt noch keine Vollauslastung erreicht ist.

Was das Ergebnis anbelangt, werden in 2004 wirksame Sondereffekte aus Investitionszulagen und -zuschüssen 2005 deutlich geringer ausfallen und sich ergebnismindernd auswirken. Hinzu kommen gestiegene Zinsbelastungen und erhöhte Abschreibungen aus den getätigten Investitionen. Im Gegenzug werden die zusätzlichen Absatzmengen bei gleichbleibenden Rahmenbedingungen das operative Ergebnis steigern. Ernst: "Die Ertragslage der ersten vier Monate liegt im Rahmen unserer Planung." Konkrete unterjährige Ergebnis-zahlen veröffentlicht Unylon üblicherweise nicht.

Festverzinsliche Anleihe mit Optionsrechten

Aktuell begibt die Unylon AG eine Optionsschuldverschreibung im Volumen von bis zu 5 Mio. €. Durch den Mittelzufluss sollen die Finanzstruktur kurzfristig weiter verbessert und künftiges Wachstum finanziert werden. Bisher wird für 2007 die Errich-tung einer dritten Produktionslinie (‚Guben III’) erwogen, die den Umsatz – ausgehend vom jetzigen Preisniveau – bis auf 120 Mio. € steigen liesse. Ernst: "Nach Begebung der Options-schuldverschreibung werden wir prüfen, inwieweit wir die Erweiterungsinvestition ‚Guben III’ früher realisieren können."

Die Schuldverschreibung besteht aus einer mit 6% p.a. festverzinsten Anleihe mit vierjähriger Laufzeit und separaten Optionsrechten. Beide sollen in den Freiverkehr der Frankfurter Börse eingeführt werden. Die Emission wird in einem ersten Schritt den Aktionären der Unylon AG zum Bezug angeboten. Nicht bezogene Optionsschuldverschreibungen werden zur Bedienung von Nichtaktionären verwandt.

 

Für Fragen und weitere Informationen zu Unylon steht Ihnen Vorstand Marcus Ernst zur Verfügung: Tel.: 040 / 82 29 89 73 Fax: 040 / 89 71 02 00 --- E-Mail: infounylon.de

Den vollständigen Geschäftsbericht finden Sie unter www.unylon.de/finanzberichte.htm und den Verkaufsprospekt für die Optionsschuldverschreibung via Link auf unserer Homepage www.unylon.de .

 

Über das Unternehmen:

Die Unylon AG ist eine Beteiligungsholding im Sektor Kunststoffchemie. Die Gesellschaft ist aus einem Börsenmantel hervorgegangen und nach einem Eigentümerwechsel im Oktober 2002 umfirmiert und von Grund auf neu ausgerichtet worden. Im Zuge dessen wurden 2002/03 in zwei Schritten 100% der Anteile an dem Produktionsunternehmen UNYLON Polymers AG in Guben/Brandenburg erworben. Die Gesellschaft gehört zu den führenden europäischen Nylonherstellern. Abnehmer des Kunststoffgranulats sind hauptsächlich west-europäische Verarbeitungsbetriebe, die z.B. Teppichgarne, Produkte für die Elektronikindustrie, die Automobil- und ihre Zulieferindustrie oder auch für die Medizintechnik fertigen.

Die Aktien der Unylon AG werden im Freiverkehr der Börsen Frankfurt, Hamburg, München und Stuttgart sowie in Xetra gehandelt. Hauptaktionär ist mit mehr als 25% Anteil am gesamten Grundkapital die Berliner Beteiligungsgesellschaft Pongs & Zahn AG. Die übrigen Aktien befinden sich im Streubesitz.

 

Unylon AGAlbert-Einstein-Ring 10, 22761 HamburgVorstand: Marcus Ernst Tel.: 040 / 82 29 89 73 --- Fax: 040 / 89 71 02 00 E-Mail: infounylon.de



Quelle: UNYLON / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Unylon erwartet deutlichen Umsatzsprung

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2004 / Zweite Produktionslinie ermöglicht Kapazitätsausweitung / Optionsschuld-verschreibung zur weiteren WachstumsfinanzierungHamburg, 1. Juli 2005 – Für die im Freiverkehr u.a. in Frankfurt und Hamburg ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
Schottenland warnt vor Abzocke bei Internet-Telefonen

Berlin/Schottenland, 9. Juni 2005 - Eine Reihe von Anbietern nutzt die Unkenntnis vieler Verbraucher bei Internet-Telefonen aus und bietet die Geräte zu stark überhöhten Preisen an. Darauf weist der Preisvergleichsdienst Schottenland.de ...
Online-Werbung mit Umsatzsprung: Experten rechnen 2005 mit Rekordniveau von 750 Millionen Euro

Online-Werbung mit Umsatzsprung: Experten rechnen 2005 mit  Rekordniveau von 750 Millionen Euro OVK prognostiziert Wachstum um 35 Prozent - Online wachstumsstärkster Werbeträger Berlin, 2. August 2005 - Die Umsätze in der Online-Werbung ...
Trotz deutlichen Anstiegs bei Restrukturierungen bleibt europäischer Outsourcing-Markt verhalten

EMEA TPI Index für das 3. Quartal 2010 zeigt niedrigsten Total Contract Value (TCV) der letzten fünf Jahre - sowohl für Europa als auch weltweit Im 3. Quartal dominieren RestrukturierungsaktivitätenFrankfurt, 2. November 2010 ? TPI, das weltweit größte ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Unylon erwartet deutlichen Umsatzsprung' (Stand 30.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113372270 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Unylon erwartet deutlichen Umsatzsprung wurde bisher 10346 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Unylon erwartet deutlichen Umsatzsprung'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Unylon erwartet deutlichen Umsatzsprung'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.