pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

POSTBANK MODERNISIERT SCHNITTSTELLE FÜR HOMEBANKING-PROGRAMME

POSTBANK MODERNISIERT SCHNITTSTELLE FÜR HOMEBANKING-PROGRAMME




Umstellung auf HBCI 2.2. mit PIN/TAN/ Programm-Updates über Hersteller/ Btx wird zum 10. Juli eingestellt

4. Juli 2005 - Die Postbank hat HBCI 2.2 mit PIN/TAN eingeführt. Die Modernisierung der Schnittstelle betrifft nur Online-Kunden, die ihr Postbank-Konto mit einer Homebanking-Software wie zum Beispiel T-Online-Banking, StarMoney, WISO Mein Geld oder Quicken führen. Seit 6. Juni ist die neue HBCI-Schnittstelle verfügbar, die Hersteller der Programme sind bereits seit längerem über die Umstellung informiert. Dadurch ist sichergestellt, dass die erforderlichen Updates rechtzeitig bereitstehen. Die meisten Kunden erhalten die Updates automatisch über ihr Homebanking-Programm und müssen nichts Weiteres veranlassen. Die bisherige Online-PIN und die TAN-Liste behalten ihre Gültigkeit.

Bei Fragen zur Umstellung stehen die Hersteller der Homebanking-Software zur Verfügung. Viele Firmen haben auf ihren Webseiten Informationen zur Umstellung bereitgestellt. Zusätzlich hat die Postbank unter www.postbank.de/umstellung die ihr bekannten Informationen und Links zu den Webseiten der Anbieter zusammengestellt.

Mit der Umstellung entfällt der Bedarf für das veraltete BTX-Protokoll, das auf den technischen Standards der 80er Jahre basiert. Daher wird die Postbank die Btx-Schnittstelle ab 10. Juli abschalten.

Nicht betroffen von der Umstellung sind Kunden, die das Online-Banking über die www.postbank.de  direkt erledigen und keine Homebanking-Software nutzen.

Auf den Einsatz der HBCI-Chipkarte hat die Postbank verzichtet, da sie auf die kommende Signaturkarte nach Signaturgesetz setzt. Mit ihr können Kunden nicht nur ihre Bankgeschäfte erledigen, sondern sich auch bei anderen Web-Shops legitimieren und sogar rechtsgültige Verträge im Internet abschließen. Die umfangreicheren Möglichkeiten einer Signaturkarte werden zu einer besseren Akzeptanz durch die Kunden führen als es heute bei der HBCI-Chipkarte der Fall ist.

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.Pressekontakt:PostbankJürgen EbertTelefon: +49 228 920 12110E-Mail: juergen.ebertpostbank.de



Quelle: DEUTSCHE POSTBANK AG / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

POSTBANK MODERNISIERT SCHNITTSTELLE FÜR HOMEBANKING-PROGRAMME

Umstellung auf HBCI 2.2. mit PIN/TAN/ Programm-Updates über Hersteller/ Btx wird zum 10. Juli eingestellt4. Juli 2005 - Die Postbank hat HBCI 2.2 mit PIN/TAN eingeführt. Die Modernisierung der Schnittstelle betrifft nur Online-Kunden, die ihr ...
Mit comlock-Schnittstelle: Mifare-Leser von Sesam

Merching, 18. Dezember 2009 - Ab sofort liefert die Sesam Elektronische Sicherheitssysteme GmbH, Merching, ihre neuen Mifare-Leser aus. Besonders interessant sind die Sesam-Leser für Unternehmen, die 13,56-MHz-Mifare-Karten bereits in der Cafeteria, in ...
Der ideale Webshop für Typo3 - Websale bietet komfortable Schnittstelle von Shop zu Open-Source-CMS

Stein b. Nürnberg, 15. Februar 2010. Eine Schnittstelle zum Content-Management-System Typo3 bieten ab sofort die Shoplösungen der Websale AG. Redaktionelle Inhalte in Typo3 können vom Shopbetreiber selbstständig in den Shopbereich in-tegriert werden. ...
Sparen mit HP: Preisnachlass auf drei Notebooks

HP setzt seine Preisoffensive in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) fort: Drei Modelle aus dem aktuellen HP Business Notebook Portfolio sind ab sofort mit einem Preisnachlass von bis zu 25 Prozent erhältlich. Sie können über HP ...
RTT Software und Teamcenter mit gemeinsamer Schnittstelle

Kooperation: RTT und Siemens PLM Software integrieren Echtzeitvisualisierung ins Produkt-Lebenszyklus-ManagementMünchen, 02. Dezember 2009 - Die Realtime Technology (RTT) AG geht eine Partnerschaft mit Siemens PLM Software ein, einem Geschäftsbereich ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'POSTBANK MODERNISIERT SCHNITTSTELLE FÜR HOMEBANKING-PROGRAMME' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114045837 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung POSTBANK MODERNISIERT SCHNITTSTELLE FÜR HOMEBANKING-PROGRAMME wurde bisher 11414 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'POSTBANK MODERNISIERT SCHNITTSTELLE FÜR HOMEBANKING-PROGRAMME'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'POSTBANK MODERNISIERT SCHNITTSTELLE FÜR HOMEBANKING-PROGRAMME'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.