pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Darmkrebs: Kernbotschaften der Stiftung LebensBlicke - Screening Dickdarmspiegelung zeigt erste positive Auswirkungen

Darmkrebs: Kernbotschaften Stiftung LebensBlicke - Screening Dickdarmspiegelung Auswirkungen


Darmkrebs: Kernbotschaften der Stiftung LebensBlicke

Screening Koloskopie (Dickdarmspiegelung) zeigt erste positive Auswirkungen.

Die seit Oktober 2002 in das Programm der gesetzlichen Krankenversicherung aufgenommene Vorsorgekoloskopie für Versicherte ab dem 55. Lebensjahr zeigt erste günstige Auswirkungen. Dies erläuterte Dr. Brenner vom Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in der Bundesrepublik Deutschland dem Stiftungsrat und Kuratorium der Stiftung Lebensblicke. Bereits im Jahre 2003 haben 500.000 Versicherte von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht und sich einer Vorsorgekoloskopie unterzogen. Inzwischen sind ca. 3% aller Versicherungsberechtigten auf Darmkrebs hin untersucht. An der Vorsorgekoloskopie sind 1.759 Arztpraxen und wenige Kliniken beteiligt.

Darmkrebsvorsorge lohnt sich.

Die jetzt vorliegenden Zahlen bestätigen die großen Darmkrebsstudien der vergangenen Jahre. Rund 30% aller Untersuchten wiesen Polypen und Adenome auf (35,6% der Männer, 23,4% der Frauen). Histologisch wurden in 20% Adenome (= direkte Krebsvorstufen) bestätigt. Sogenannte fortgeschrittene Dysplasien (Gewebeveränderungen mit Tendenz zur Entartung) wurden bei knapp 6% der Untersuchten gefunden. Die Anzahl der histologisch bestätigen Karzinome für Rektum (= Enddarm) und Dickdarm liegt bei knapp 1% für Rektum und Kolon zusammen. Über 2/3 der Krebspatienten befanden sich bei Diagnosestellung in dem sehr günstigen Stadium Dukes (= Klassifikation) A oder Dukes B. Vor allem im Stadium Dukes A sind Heilungsraten bis zu 100% möglich. Damit bestätigen sich die Erwartungen, daß durch Vorsorge bei nicht symptomatischen (= beschwerdefreien) Patienten Darmkrebs oder unmittelbare Vorstufen in sehr günstigem Stadium entdeckt und geheilt werden können.

Koloskopie ist sicher.

Die bisher beobachteten Komplikationsraten an über 500.000 Teilnehmern ist gering. Die Gesamtanzahl liegt unter 0,5% und betrifft vorwiegend Blutungen nach Polypektomien (= Entfernen von Polypen) (0,25%). Die eigentlich schweren Komplikationen (Perforation = Darmwanddurchbruch) sind außerordentlich selten und wurden in 0,03% beziffert. Blutungen stellen ein geringes Risiko dar, da eine unmittelbare Behandlung erfolgreich ist.

Die ersten Daten zur Vorsorgekoloskopie sind ermutigend und fordern nachhaltig zu Bemühungen auf, breitflächig Darmkrebsvorsorge durch Koloskopie vorzunehmen. Die Stiftung Lebensblicke widmet sich seit Jahren intensiv der Darmkrebsvorsorge in Deutschland. Insbesondere im vergangenen Jahr hat sie ihre Aktivitäten flächendeckend ausgeweitet und viele prominente Befürworter gewonnen. Bei zunehmender Akzeptanz in der Bevölkerung kann mit einer nachhaltigen Senkung der Sterblichkeit an Darmkrebs in den nächsten Jahren gerechnet werden.

Autor: Prof. Dr. M. Jung, Mainz – Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung LebensBlicke

Der Vorstand, Stiftungsrat und Kuratorium haben sich auf ihrer jährlichen gemeinsamen Sitzung intensiv mit der Analyse der gegenwärtigen Situation der Vorsorgekoloskopie auseinandergesetzt und die Kernbotschaften formuliert.

Selbstverständlich stehen wir jederzeit unter Tel.: 0621 – 503 4111 oder per Mail: stiftunglebensblicke.de für Rückfragen zur Verfügung.

 

Prof. Dr. J.F. RiemannMitglied des VorstandesGeschäftsstelleStiftung LebensBlicke Früherkennung Darmkrebs e.V. Bremserstr. 79, 67063 LudwigshafenTel.: 0621 – 503 4111 www.lebensblicke.de eMail : stiftunglebensblicke.de Das Logo der Stiftung LebensBlicke steht kostenlos zum Download zur Nutzung im Zusammenhang mit diesem Artikel zur Verfügung: www.lebensblicke.de/logo_lebensblicke/logo_lebensblicke.jpg



Quelle: STIFTUNG LEBENSBLICKE FRÜHERKENNUNG DARMKREBS / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Darmkrebs: Kernbotschaften der Stiftung LebensBlicke - Screening Dickdarmspiegelung zeigt erste positive Auswirkungen

Darmkrebs: Kernbotschaften der Stiftung LebensBlickeScreening Koloskopie (Dickdarmspiegelung) zeigt erste positive Auswirkungen.Die seit Oktober 2002 in das Programm der gesetzlichen Krankenversicherung aufgenommene Vorsorgekoloskopie für Versicherte ...
Auswirkungen einer etwaigen Mehrwertsteuererhöhung auf den Verbraucherpreisindex

WIESBADEN, 12. Juli 2005 - Auf Grund der öffentlichen Diskussion über eine Mehrwertsteuererhöhung hat das Statistische Bundesamt eine Vielzahl von Anfragen erhalten. Dazu teilt das Statistische Bundesamt mit: Eine Erhöhung der Mehrwertsteuer ...
Roland Berger Strategy Consultants und IBM Deutschland ziehen positive Zwischenbilanz für Dienstleistungsinitiative

Impulskreis Dienstleistungen der Initiative "Partner für Innovation" stellt drei Pilotprojekte vor Innovative Services entscheidend für stärkeres Wirtschaftswachstum in DeutschlandMünchen, 18. Juli 2005. Der Impulskreis Dienstleistungen ...
Erste Ergebnisse der DIW-Studie zu den Auswirkungen des demografischen Wandels auf den Konsum

Mit der steigenden Wirtschaftskraft Älterer rechnenDer demografische Wandel wirkt sich zunehmend auf die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen aus. In den vergangenen zehn Jahren sind die Konsumausgaben von älteren Menschen überproportional ...
Cybertrust-Studie belegt weltweite Auswirkungen des Computerwurms Zotob

Auswirkungen des Zotob-Wurms: Nur 0,1 Prozent aller Cybertrust-Kunden betroffen - 95 Prozent der weltweiten Folgen vermieden Herndon, VA/Hamburg, 26. Oktober 2005 - Cybertrust, Spezialist für Sicherheitslösungen, gab heute die Ergebnisse seiner ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Darmkrebs: Kernbotschaften der Stiftung LebensBlicke - Screening Dickdarmspiegelung zeigt erste positive Auswirkungen' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 113827740 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Darmkrebs: Kernbotschaften der Stiftung LebensBlicke - Screening Dickdarmspiegelung zeigt erste positive Auswirkungen wurde bisher 30821 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Darmkrebs: Kernbotschaften der Stiftung LebensBlicke - Screening Dickdarmspiegelung zeigt erste positive Auswirkungen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Darmkrebs: Kernbotschaften der Stiftung LebensBlicke - Screening Dickdarmspiegelung zeigt erste positive Auswirkungen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.