pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Seofonia

Was sich 2012 bei den Steuern und Sozialabgaben ändert

Was 2012 Steuern Sozialabgaben ändert


Wie jedes Jahr gibt es auch 2012 wieder Änderungen bei der Lohnsteuer und den Sozialausgaben. Arbeitnehmer können bereits jetzt das Nettogehalt in 2012 berechnen. Mit einem Gehaltsrechner lässt sich schnell herausfinden, was als Netto vom Brutto übrigbleibt.

Zum 01.01.2012 ändern sich die Beitragsbemessungsgrenzen zur gesetzlichen Kranken- sowie zur Rentenversicherung. In den westlichen Bundesländern steigt die Beitragsbemessungsgrenze auf 5600 Euro monatlich bzw. 65200 Euro pro Jahr. Im Osten bleibt der Betrag dagegen bei 4800 Euro pro Monat oder 57600 Euro jährlich. Alle Einkommen, die über der Beitragsbemessungsgrenze liegen sind nicht beitragspflichtig. Für die gesetzliche Krankenversicherung gilt für Ost und West eine einheitliche Bemessungsgrenze. Diese erhöht sich zum 01. Januar auf 3825 Euro pro Monat. Dies entspricht einem Jahresverdienst von 45900 Euro. Wenn es um die Frage geht, ob ein Angestellter in die private Krankenversicherung wechseln kann, spielt zudem die Versicherungspflichtgrenze eine Rolle. Wer in 2012 einen monatlichen Verdienst bis zu 4237,50 Euro bzw. ein Jahreseinkommen von 50850 Euro besitzt, der wird automatisch in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert.

Bei der gesetzlichen Rentenversicherung gibt es zudem noch weitere Änderungen. Zum einen steigen die Renten im Westen um 2,3 und im Osten um 3,2 Prozent an. Zugleich sinkt der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung. Arbeitnehmer zahlen ab 2012 nur noch 19,6 statt wie bisher 19,9 Prozent. Des Weiteren gibt es ab nächstem Jahr auch Änderungen, was das Renteneinstiegsalter betrifft. Bis zum Jahre 2030 wird das Renteneintrittsalter schrittweise von 65 auf 67 Jahre angehoben.

Wer ab nächstem Jahr eine private Altersvorsorge abschließt, die öffentlich gefördert wird, der erhält künftig erst ab einem Alter von 62 Jahren statt wie bisher schon mit 60 Jahren eine Auszahlung. Möchte jemand bereits früher über die Altersvorsorge verfügen, so müssen sämtliche Förderungen und Steuervorteile wieder zurückbezahlen. Dies gilt auch für Lebensversicherungen, welche privat abgeschlossen wurden.

Firmenvorstellung:

Das 2006 gegründete Unternehmen betreut klein- und mittelständische Unternehmen in Sachen Online-Marketing.
Mittels komplexer Marketingstrategien liegt der Fokus vor allem beim Suchmaschinenmarketing. Zudem betreibt das Unternehmen im Internet zahlreiche Portale.
Auf www.brutto-nettorechner.com zum Beispiel erhalten die Besucher hilfreiche Infos zu ihrem Gehalt und den verschiedenen Abzügen und können diese auch exakt berechnen.

Pressekontakt:
Silko Vogt
Leibnizstrasse 36 a
10625 Berlin
Tel: 030-68817922
infoseofonia.de




Quelle: Seofonia / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Seofonia
Ansprechpartner: Silko Vogt
Straße: Leibnizstrasse 36 a
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 030-68817922
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

das Nettogehalt in 2012 berechnen , Beitragsbemessungsgrenze


Ähnliche Pressemeldungen

Statistischer Beirat in geänderter personeller Zusammensetzung

Wiesbaden, 22. Juni 2005 - Mit dem Gesetz zur Änderung des Statistikregistergesetzes und sonstiger Statistikgesetze vom 9. Juni 2005 (BGBl. I S. 1534) wurde die personelle Zusammensetzung des Statistischen Beirats geändert. Im Statistischen ...
Zypries: EU-Erweiterung sichert Europa den Weg ins 21. Jahrhundert

Berlin / Bukarest, 27. Juni 2005 - Bundesjustizministerin Brigitte Zypries und ihre rumänische Amtskollegin Monica Macovei haben heute in Bukarest vereinbart, die rechtliche Zusammenarbeit beider Länder intensiv zu fördern. Schwerpunkte ...
Opel ändert seine rechtliche Gesellschaftsform

Unternehmen firmiert künftig als GmbH - Stärkere internationale Orientierung Die Adam Opel AG beabsichtigt, künftig in Deutschland als GmbH zu firmieren. Dies teilte das Unternehmen heute mit. Da sich die Aktien der Adam Opel AG nicht ...
Fahrräder vom Dach - einhundert Euro gespart!

(pur). Für viele gesundheitsbewusste Autofahrer gehört das eigene Fahrrad inzwischen zum unabdingbaren Urlaubsgepäck. "Wenn den Urlaubern klar wäre, wie teuer dieser Spaß ist, würden sie sich das drei Mal überlegen", ...
Rot-Grün verweigert konkrete Verbesserungen für Behinderte

Regierung kann sich praktisch nicht zu konkreten Verbesserungen durchringen16. Juni 2005 - Anlässlich der Ablehnung der Anträge von CDU/CSU und FDP in der Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziale Sicherung erklären der Beauftragte ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Was sich 2012 bei den Steuern und Sozialabgaben ändert' (Stand 06.01.2019


Insgesammt wurden alle 6 Pressetexte 2198 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Was sich 2012 bei den Steuern und Sozialabgaben ändert wurde bisher 220 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Mensch und Gesundheit", "Reisen", "Verschiedenes", "Versicherungen" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 24.01.2012 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Was sich 2012 bei den Steuern und Sozialabgaben ändert'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Was sich 2012 bei den Steuern und Sozialabgaben ändert'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.