pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von roho GmbH

Textilfassaden – eine Innovation schafft kreative Freiräume in der Architektur!

Textilfassaden – Innovation Freiräume Architektur!


Auf der Suche nach immer neueren und kreativeren Lösungen hat sich die Industrie was ganz neues einfallen lassen und die Textilfassade entwickelt. Diese Innovation löste einen weltweiten Boom aus.


Die zweite Haut, eine Textilfassade, bringt ohne Energieaufwand Vorteile die man bisher so nicht kannte. Eine „Klimaanlage“, die optimale Bedingungen für Gebäude aller Art schafft und den Baukörper in seiner Atmungsaktivität erhält und fördert. Ein dafür speziell entwickeltes Textilgewebe bildet die Basis der zweiten Haut. Es erfüllt die Brandvorschrift B1. Das Gewebe gibt es in unterschiedlichen Eigenschaften und Reißfestigkeitsparameter um kleine und besonders große Flächen zu bespannen.

Um eine dauerhafte und optimale Spannung des Gewebes zu erzielen und so die Zerstörungsgefahr durch Wind zu verhindern, bedarf es einer ausgefeilten Technik. Anfänglich setzte die Branche herkömmliche Kederprofile aus der Werbetechnik für die Verspannung des Gewebes ein. In der Praxis zeigte es sich jedoch sehr schnell, dass diese Technik für eine dauerhafte Verspannung nicht geeignet war. Das unterschiedliche Ausdehnungsverhalten der Materialien bei unterschiedlichen Temperaturen machte Probleme, da das Gewebe nach kurzer Zei t keine dauerhafte und ausreichende Spannung mehr hatte. Wind, Wetter und die mit der Zeit nachlassende Elastizität des Gewebes sorgten dafür, dass es Probleme gab.
Die Firma roho, als einer der Pioniere der Textilfassaden, hat neben den unterschiedlichen Textilgewebearten ein Spann- und Montagesystem entwickelt und diese Problematik in vorbildlicher Weise gelöst. Die Spanntechnik bildet eine kompakte Einheit aus mehreren Komponenten. Fertig montiert sieht man nichts von der aufwändigen Technik. Alles ist gut vor Witterungseinflüssen und Vandalismus geschützt. Dahinter steckt aber ein ausgeklügeltes System mit einer perfekt gelösten Umlenktechnik und fein dosierten Stellschrauben die die Belastungen gleichmäßig über die gesamte Strecke abfängt. Der federnd gelagerte Spannmechanismus gleicht das unterschiedliche Dehnungsverhalten bei Temperaturschwankungen aus und sorgt so dafür, dass das Gewebe immer eine optimale Spannung hat. Den sonst üblichen Problempunkt der Ecken kennt dieses System nicht. So verspannt, entsteht eine perfekt bespannte Fassade die problemlos widrigen Wetterbedingungen standhält.
Eine weitere Besonderheit bei roho ist dabei die Fertigung des Gewebes bis zu einer Maximalbreite von 5 m das auf Wunsch auch individuell bedruckbar ist. Größere Flächen werden im Hochfrequenzverfahren verschweißt. So lässt sich jede gewünschte Gebäudegröße damit aufwerten und den Baukörper interessanter gestalten.
Hat man nach Jahren den Wunsch, dem Gebäude ein anderes Aussehen zu geben, „entkleidet“ man das Gebäude und spannt ein neues Gewebe ein. Mit wenig Aufwand hat das Gebäude ein neues Gesicht.
Ganz neu hat roho nun ein Gewebe unter dem Namen Triplex im Programm das für die Verspannung von besonders großen und windanfälligen Flächen entwickelt wurde. Lieferbar in Materialbreiten von 3,2m und 5 m hat dieses Gewebe eine erhöhte Reißfestigkeit von 3600/3700 N nach DIN EN ISO 1421/V1. In Verbindung mit dem Spannsystem rohoflex107 oder rohoflex147 lassen sich so Strecken von 25 m und mehr problemlos bespannen.

Als Komplettanbieter für Textilfassaden unterstützt roho Planer und Architekten bei der Verwirklichung ihrer Projekte. Weitere Infos finden Sie im Internet unter www.rohoarchitecture.com.


Quelle: roho GmbH / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: roho GmbH
Ansprechpartner: Roland Hoffmann
Straße: Lindenweg 30
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: 07931 4829711
Fax: 07931 4829720

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Außergewöhnliches Architektur-Projekt geht in die nächste Phase - Baustart für das neue Porsche-Museum

Stuttgart. Mit der Installation eines unkonventionellen Bauschilds hat die Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart, offiziell mit dem Bau des neuen Museums, ihrem bisher spektakulärsten Architektur-Projekt, begonnen. Schon das Schild, in Form einer ...
Eckert & Ziegler mit neuer Markenarchitektur

Berlin, 13.10.2005. Die durch Akquisitionen deutlich gewachsene und dadurch unübersichtlich gewordene Eckert & Ziegler AG (ISIN DE 0005659700) wird ihr Erscheinungsbild ändern und künftig alle Tochterunternehmen unter der Dachmarke ...
Senkung der Infrastruktur-Kosten: Red Hat Open Source Architektur entwickelt sich weiter

AxiCom-PR, Red Hat Nr. 41/05, November 2005 Virtualisierung, Stateless Linux und Unterstützung für Entwickler als Kernelemente der weiteren Strategie München, 1. November 2005 – Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open Source-Lösungen ...
Business-Anforderungen und serviceorientierte Architekturen

Die Anforderungen des Business nach mehr Flexibilität, mehr Funktionalität und Integration über Unternehmensgrenzen hinweg nehmen ständig zu. Gleichzeitig öffnet sich die Schere zwischen diesen Anforderungen und dem Kostendruck. ...
HUSH™ stellt bei seiner Mini-ITX Serie auf die Neue VIA™ C7 CPU Architektur um

HUSH™ Technologies, ein innovativer Hersteller von lüfterlosen PC- und Kühlungssystemen, bietet seine bekannte Mini-ITX und Mini ITXe Serie jetzt mit den Neuen VIA C 7 CPUs an. Hush konzentriert sich auf die VIA™ C7 Familie, die es ab der 1,5 ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Textilfassaden – eine Innovation schafft kreative Freiräume in der Architektur!' (Stand 08.01.2019


Insgesammt wurden alle 2 Pressetexte 1023 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Textilfassaden – eine Innovation schafft kreative Freiräume in der Architektur! wurde bisher 416 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen" und "Energie und Umwelt". Die aktuellste Meldung wurde am 27.02.2012 - 15:03 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Textilfassaden – eine Innovation schafft kreative Freiräume in der Architektur!'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Textilfassaden – eine Innovation schafft kreative Freiräume in der Architektur!'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.