pressbot Pressemeldungen Marketing & Medien-Blog E-Book Shop & Autorenvermarktung nav

Pressemeldung von pressrelations.de

Vodafone setzt auf Sicherheit, Mobilität und das Büro der Zukunft

Vodafone Sicherheit, Mobilität Büro Zukunft


M2M-Markt: Einstieg in Automotive Segment mit Kooperation BMW Group

CeBIT-Hannover/Düsseldorf, 05. März 2012. Die Geschäftskundensparte von
Vodafone Deutschland setzt künftig verstärkt auf die Bereiche Sicherheit, Mobilität und Lösungen für den Arbeitsplatz der Zukunft. Der Messestand des Düsseldorfer Kommunikationskonzerns auf der CeBIT 2012 bildet diese Themenfelder aus unterschiedlichen Blickwinkeln ab. Gezeigt werden Produkte und Services aus Sicht der Anwender und aus Sicht der IT. Beide Varianten werden dann jeweils für die kleine Firma, den Mittelständler sowie das Großunternehmen dargestellt. Darüber hinaus wird sich Vodafone verstärkt im M2M Markt positionieren. Ab Sommer 2012 liefert der Kommunikationskonzern die mobile Datenanbindung und die zugehörige Serviceplattform für Neuwagen der BMW Group. In sämtlichen neuen Modellreihen des Autokonzerns kommt künftig ein spezieller Vodafone SIM-Chip zum Einsatz. Insgesamt hat sich die Vodafone Firmenkundensparte zu einer nachhaltigen Wachstumssäule des Konzerns entwickelt: Rund ein Drittel des Gesamtumsatzes wird in diesem Bereich erwirtschaftet. Im abgelaufenen Quartal konnte die Sparte ein Umsatzplus von 5,0 Prozent aufweisen. Die erfolgreiche Entwicklung soll auch durch die Erschließung neuer Geschäftsfelder wie sie auf der CeBIT gezeigt werden, gesichert werden.

Jan Geldmacher, Geschäftsführer Firmenkundengeschäft Vodafone Deutschland: Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück und wollen mit der Erweiterung unseres Portfolios insbesondere in den Bereichen ITK und Machine-to-Machine Kommunikation diese positive Entwicklung nachhaltig stärken. Sicherheit und das Vertrauen der Anwender in die Technik sind dabei der Schlüssel. Bei der Erschließung der digitalen Welt mit neuen Technologien, muss stets der Mensch im Fokus bleiben. Nur wer Technologien vertraut, wird sie auch annehmen. Wir beziehen daher unsere Kunden bei der Entwicklung vieler Innovationen frühzeitig mit ein. So entstehen bei Vodafone Produkte und Services, denen die Menschen vertrauen.

Ein wichtiger Wachstumsmarkt ist die Vernetzung von Maschinen (Machine-to-Machine-Communication, kurz: M2M). Vodafone wird sich hier verstärkt im zukunftsträchtigen Automotive Segment positionieren, einem der Schlüsselmärkte für die M2M Kommunikation. Ab Sommer 2012 liefert der Kommunikationskonzern die mobile Datenanbindung und die zugehörige Serviceplattform für Neuwagen der BMW Group. Ein spezieller Vodafone SIM-Chip kommt künftig in allen neuen Modellreihen des Autokonzerns zum Einsatz. Der SIM-Chip ermöglicht BMW, seine Fahrzeuge zu vernetzen und Kunden Zugriff auf innovative In-Car Services wie die BMW Online Dienste, einen persönlichen Concierge Service sowie auf die Notruffunktion zu ermöglichen. Analysten schätzen, dass der M2M-Markt schon 2012 ein weltweites Umsatzvolumen von rund 9 Milliarden Euro erreicht.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Nutzung von mobilen internetfähigen Endgeräten insbesondere privater Smartphones im beruflichen Umfeld, entwickelt Vodafone in Zusammenarbeit mit Giesecke und Devrient die SIM-Karte quasi zum Tresor weiter. Erstmals installiert der Düsseldorfer Kommunikationskonzern ein Sicherheitsprogramm auf dem Mobilfunk-Chip. Das neue Produkt Secure SIM ermöglicht den sicheren Zugang zu Datennetzwerken und ist die Grundlage für abhörsicheres Telefonieren und Verschlüsselung des E-Mail und SMS-Verkehrs. Für die sichere Anmeldung der Mitarbeiter im Firmennetzwerk oder in der Datenwolke sorgt beispielsweise der Secure Login durch eine Verschlüsselung der Zugangsdaten. Die digitale Identität dient als virtueller Daumenabdruck und wurde in Zusammenarbeit mit Giesecke & Devrient entwickelt.

Die Nutzung des mobilen Internets steigt rasant, die Menschen werden immer mobiler und möchten unterwegs und zeitunabhängig mit ihrem privaten und beruflichen Umfeld vernetzt sein und auf alle Daten von überall und jederzeit zugreifen können. Gleichzeitig nutzen immer mehr Menschen ihr privates Smartphone auch im beruflichen Umfeld. Dadurch verändert sich die Bürowelt, das Home-Office wird zum Trend, die Videokonferenz ersetzt die Dienstreise. Der Aktenschrank samt Unterlagen wird virtuell und liegt in der Cloud. Das Smartphone entwickelt sich zu einem wichtigen Bestandteil des Berufsalltags und wird zur Fernbedienung, indem es den persönlichen Bürocontainer öffnet und schließt, automatisch Arbeitszeit oder Reisekosten erfasst und sich in die virtuelle Telefonanlage integriert. Vodafone zeigt auf der CeBIT Lösungen für die neuen Arbeitswelten aus Sicht der Anwender und aus Sicht der IT-Verantwortlichen, für kleine Firmen, Mittelständler und Großunternehmen.

Vodafone präsentiert sich auf der CeBIT im Messepavillon 32.
Im Pressebereich unter www.vodafone-deutschland.de finden Sie alle Vodafone CeBIT-Pressemitteilungen und Bildmaterial.


Pressekontakt:
Alexander Leinhos
+49 (0) 211 533-6650
+49 (0) 211 533-5500

Düsseldorf - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Vodafone / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Kasparick: "Ostdeutsche Regionen gehen gestärkt in die Zukunft"

Internationale Experten diskutieren auf BMBF-Konferenz in Berlin neue Weg im Innovationsmanagement20.06.2005 - "In der Region gemeinsam forschen und entwickeln, zukünftige Entwicklungen mit klarer unternehmerischer Strategie mitdenken, so sieht ...
Familienpartei strebt politische Zukunft mit der ödp an

Bundesparteitag der Familien-Partei - Die Familien-Partei Deutschlands strebt eine gemeinsame politische Zukunft mit der Ökologisch-Demokratischen Partei (ödp) an. Das hat der Bundesparteitag der Familien-Partei am 18./ 19. Juni 2005 in Göttingen ...
Bodenschutz ist wichtige Zukunftsaufgabe - 1. Sächsisch-Thüringische Bodenschutztage in Gera

Gemeinsame Pressemitteilung des Thüringer Ministeriums für Landwirtschaft, Naturschutz und Umwelt und des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft"Mit Blick auf die Zukunft künftiger Generationen muss der ...
Mit der CDU in eine strahlende Zukunft - mit neuen AKWs?

Zu dem Vorschlag der saechsischen CDU, an der Neisse ein neues Atomkraftwerk zu errichten, erklaert der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Mueller:Wer sich auf eine klare Linie bei CDU/CSU verlaesst, ist verraten und verkauft. ...
f-cell: Zukunftstechnologie Brennstoffzelle

Hersteller und Nutzer der Brennstoffzellentechnologie treffen sich dieses Jahr zum fünften Mal beim internationalen Kongress "f-cell" (26.-28. September 2005 in Stuttgart). Das aktuelle Symposiumsprogramm sowie Informationen zur begleitenden Messe, ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Vodafone setzt auf Sicherheit, Mobilität und das Büro der Zukunft' (Stand 31.07.2014 )


Insgesammt wurden alle 67820 Pressetexte 80362456 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Vodafone setzt auf Sicherheit, Mobilität und das Büro der Zukunft wurde bisher 10 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Vodafone setzt auf Sicherheit, Mobilität und das Büro der Zukunft'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Vodafone setzt auf Sicherheit, Mobilität und das Büro der Zukunft'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.