pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von andrea ludwig pr

Pflege und Betreuung: topp: Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land mit „sehr gut“ bewertet

Pflege Betreuung: Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land „sehr


Mit 1,0 in allen Bereichen bestand die Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land die Prüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen (MDK), die seit 2011 jährlich unangesagt durchgeführt wird.
Wie der Pflegedienst, so auch die Mitarbeiterinnen, denn zwei von Ihnen haben in ihrer berufsbegleitenden Weiterbildung zur Pflegedienstleitung in Einrichtungen der Altenhilfe und Leitung von ambulanten Pflegediensten ebenfalls ihre Prüfung mit gut bzw. sehr gut bestanden.

Um Transparenz und Kontinuität in Bezug auf Qualität in der Pflege zu gewährleisten, wird der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) von den Landesverbänden der Pflegekassen beauftragt, in zugelassenen Pflegeeinrichtungen regelmäßig Qualitätsprüfungen durchzuführen. Zur einheitlichen Bewertung der Prüfergebnisse haben sich der GKV-Spitzenverband, die Sozialhilfeträger und die Vertreter der Leistungserbringer für eine Bewertungssystematik nach Noten entschieden. In einer unangesagten Prüfung wurde nun die Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land in den Bereichen „Pflegerische Leistungen“, „Ärztlich verordnete pflegerische Leistungen“ sowie „Dienstleistung und Organisation“ mit der Note sehr gut bewertet. Damit liegt der ambulante Pflegedienst unter der fachlichen Leitung Ursula Wachter-Kreder mit einem Notendurchschnitt von 1,0 einiges über dem Landesdurchschnitt von 1,3. Auch die Befragung der Kunden im Rahmen der MDK-Prüfung ergab eine hervorragende 1,0. „Wir freuen uns sehr über diese ausgezeichneten Bewertungen. Es zeigt einmal mehr, wie ernst wir unser Leitbild nehmen und dieses auch leben“ so Bärbel Gekeler, Geschäftsführerin Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land. „Pflege, die sich sehen lässt - Näher am Nächsten“. Getreu diesem Motto umsorgt die Sozialstation ihre Klienten mit Leistungen der Grund- und Behandlungspflege, der hauswirtschaftlichen Versorgung, sowie der Familienpflege.

Ebenfalls im Leitbild verankert ist die Zusammenarbeit sowie Aus- und Fortbildung. Die Rahmenbedingungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind so gestaltet, dass sie ihr Engagement und ihre menschlichen und fachlichen Fähigkeiten weiter entwickeln und ihre Aufgaben bestens erfüllen können. Dazu gehört auch die kontinuierliche Weiterbildung. Zwei Jahre und vier Monate dauerte die berufsbegleitende Weiterbildung beim Diakonischen Institut für soziale Berufe in Dornstadt zur „KrankenpflegerIn für Pflegedienstleitung für Altenhilfe und Ambulante Dienste“. Valentina Beimler, stellvertretende Pflegedienstleiterin in der Station in Herbrechtingen hat die Prüfung vor Kurzem mit „gut“ bestanden, Alexandra Fähnle, Pflegedienstleitung in der Station in Nattheim, sogar mit „sehr gut“. Beide Mitarbeiterinnen haben gleichzeitig damit auch die Qualifikation: „Mentorin“ und „Qualitätsbeauftragte im Sozial- und Gesundheitswesen“ erworben. Diese Ausbildung beinhaltet zusätzlich eine modularisierte Fortbildung in „Beratungskompetenz in der häuslichen Pflege“. „Wir gratulieren beiden Mitarbeiterinnen zum Abschluss. Überdurchschnittlich geschulte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind unser Ziel, denn wer über die entsprechende fachliche Kompetenz und Routine verfügt, der hat Zeit für Dialoge, Nächstenliebe und die in der ambulanten Pflege so wichtige Mitmenschlichkeit“, stellt Bärbel Gekeler heraus.


Ökumenische Sozialstation
Heidenheimer Land
Geschäftsführerin: Bärbel Gekeler
Am Jagdschlössle 10
89520 Heidenheim
Telefon: 07321 - 98660
Fax: 07321 - 986646
E-Mail: info(at)sozialstation-hdh.de
Web:

Über Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land:
Seit dem Jahr 2000 gehören die Ökumenische Sozialstation Heidenheim, die Sozialstation Steinheim und die Sozialstation Herbrechtingen zusammen und seit dem 1. April 2010 erweitert um die Sozialstation Gemeinde Nattheim. Die Trägerschaft der Gesamteinrichtung liegt bei der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde Heidenheim.
Wir sind ein kirchlich geprägter Pflegedienst, der unabhängig von Ihrem Glauben, Konfession und religiösen Überzeugungen für Sie da ist. Unsere Mitarbeiter unterstützen und pflegen Sie zu Hause, in Ihrer gewohnten Umgebung. Wir begleiten Sie ein Stück auf Ihrem Lebensweg, entlasten Ihre Angehörigen und versorgen die Familien zu Hause.
Wir nehmen uns auch für Ihre Angehörigen Zeit - das spüren Sie bei der Versorgung. Gerne beraten wir Sie auch über die Möglichkeiten, Angebote, Kosten und Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen können. So, wie es für Sie in der momentanen Situation am Besten passt.
Wir sind eingebunden in eine starke und stabile Partnerschaft mit allen, die in diesem Bereich dazugehören. Angefangen über die Haus- und Fachärzte, Apotheken und Sanitätshäuser, Krankenhäuser und Rehakliniken bishin zu Gemeindeeinrichtungen.
Wir sind Vertragspartner aller Kranken- und Pflegekassen.

Quelle: andrea ludwig pr / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: andrea ludwig pr
Ansprechpartner: Andrea Ludwig
Straße: Falkenring 8
Stadt: -
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Betroffene wehren sich: Pflege-Fachkräftemangel ist hausgemacht

(22.06.2011) Arbeitgeber im „Bündnis gegen Fachkräftemangel“ müssen ihre Hausaufgaben machen und aufhören zu jammern. Das fordern Arbeitnehmervertreter, Verbraucherschützer, Betroffenenvertreter und andere. Solche Arbeitgeber sollen endlich auch ihrer ...
Software für ambulante Pflegedienste nun auch auf Macintosh, Linux und Smartphones lauffähig

Neue Pflegesoftware für Apple Macintosh, Linux und Smartphones Jede Migration von verschiedenen Betriebssystemen und System-Architekturen ist ein kritischer Eingriff in die IT-Landschaft eines Unternehmens: Nicht aber, wenn Sie auf die richtige Software ...
Unternehmen setzen bei Aktionärsbetreuung verstärkt auf zielgruppenspezifische Maßnahmen

Studie: Unternehmen setzen bei Aktionärsbetreuung und Kapitalmarktkommunikation verstärkt auf zielgruppenspezifische Maßnahmen Trend zu personalisierter und elektronischer Kommunikation München/Augsburg, 07. September 2005 - Zielgruppenorientierte ...
Bildung, Betreuung und Erziehung vor und neben der Schule

Bundesministerin Renate Schmidt und Kommissionsvorsitzender Prof. Dr. Rauschenbach stellen 12. Kinder- und Jugendbericht vorWie Familien in ihrer Verantwortung für ihre Kinder durch Kindertageseinrichtungen, Schulen und die Jugendhilfe so unterstützt ...
GRÜNE wollen Kleinkinderbetreuung gesetzlich regeln

Die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hat ein hessisches Ausführungsgesetz zum Tagesbetreuungsausbaugesetz (TAG) der Bundesregierung vorgelegt. Damit soll die Betreuung von Kleinkindern garantiert werden. Das TAG ist seit Januar ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Pflege und Betreuung: topp: Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land mit „sehr gut“ bewertet' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 92 Pressetexte 87637 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Pflege und Betreuung: topp: Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land mit „sehr gut“ bewertet wurde bisher 890 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Sport und Freizeit" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 27.08.2012 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Pflege und Betreuung: topp: Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land mit „sehr gut“ bewertet'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Pflege und Betreuung: topp: Ökumenische Sozialstation Heidenheimer Land mit „sehr gut“ bewertet'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.