pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von Dr. Franz Beeler & Partner

CeBIT 2006: Durchbruch für Internet-Telefonie für Unternehmen

CeBIT 2006: Durchbruch Internet-Telefonie Unternehmen


Der neue Hype in der Kommunikationswelt heisst VoIP - Voice over IP - oder in neudeutsch Internet-Telefonie! Alles spricht dafür, dass Internet-Telefonie an der diesjährigen CeBIT das Hauptthema sein wird. So sind sich Experten darüber einig, dass Internet-Telefonie den heutigen Kommunikationsmarkt vollkommen revolutionieren wird. Damit lassen sich nicht nur deutlich Kosten einsparen, auch völlig neue Business-Anwendungen werden möglich! Die Einsatzmöglichkeiten sind sehr interdisziplinär geprägt und gehen von konzeptionell völlig neuen Modellen im Bereich der Kundenbetreuung bis hin zu revolutionären Anwendungen in der Medizinaltechnik.

Auf der CeBIT 2006 soll demonstriert werden, wie sich die Internet-Telefonie nahtlos in die Unternehmenskommunikation integrieren lässt. Bei Ericsson ist das bereits Realität: Die Mitarbeiter des schwedischen Konzerns haben die Festnetztelefone durch Handy ersetzt. In Japan soll bis 2007 unter der Führung des Ministry of Internal Affairs and Communications (MIAC) ein großflächiges VoIP-Netz für Handys, Smartphones und Internet-PDAs entstehen.

Von VoIP als Zukunftsmusik ...

Bereits in den 1990er Jahren hat die VoIP-Technologie schon einmal das Interesse der Öffentlichkeit geweckt. Was zunächst Computer-Freaks begeisterte, entpuppte sich jedoch sehr schnell als Flop: Das Internet war damals noch nicht auf die Übertragung von Telefongesprächen in Echtzeit vorbereitet, was zu Gesprächsverzögerungen von mehreren Sekunden, Sprachaussetzer und schlechter Tonqualität führte.

... zu ausgereiften VoIP-Produkten mit interessantem Sparpotential

In der Zwischenzeit ist nun aber die VoIP-Technologie zur Marktreife weiterentwickelt worden. Es sind nun auch ausgereifte Produkte verfügbar, die weltweites Telefonieren über das Internet ermöglichen. Landesspezifische Technologiestandards gibt es nicht mehr, so dass sich Kompatibilitätsprobleme, wie sie bei ISDN-Netzen aufgetreten sind, nicht wiederholen werden. In dieser Hinsicht ist die Globalisierung aufgrund der Internet-Technologien bereits weit fortgeschritten. Die Experten sind sich mittlerweile einig, dass die VoIP-Technologie nicht nur eine Alternative zu den bisherigen Telefon-Festnetzen darstellt, sondern diese in Zukunft in Unternehmen und im öffentlichen Netzen vollständig ablösen wird.

Computernetze verdrängen Telefon-Festnetze

Langfristig wird es nur noch Datennetze geben: lokale, geschlossene Netze von Unternehmen oder Organisationen und das öffentliche Internet. Diese Netze werden sowohl Daten, als auch Sprache und Video transportieren. Telefonieren wird in Zukunft nur noch ein Dienst unter vielen sein, der innerhalb von geschlossenen Datennetzen oder über das Internet genutzt werden kann.

Nachfolgend finden Sie weitere Informationen zum Thema Voice over IP (VoIP) in allgemeinverständlicher Sprache zusammengefasst, jeweils unter Angabe weiterer Informationsquellen:

1. Vom Computer-Datennetz zum universellen Informations- und Kommunikationsnetzwerk


2. Wie funktioniert die VoIP-Technologie?


3.Vor- und Nachteile der VoIP-Technologie für Privatnutzer


4. Vor- und Nachteile der VoIP-Technologie für Unternehmen


5. Kosten sparen: Bis 80% günstigere Telefonkosten


6. Voraussetzungen zur Nutzung von VoIP


7. ENUM: Mit einer einzigen Nummer überall auf der Welt erreichbar!


8. Wählen Sie den geigneten VoIP-Provider


9. VoIP-Security - IT-Sicherheit im Unternehmen


10. VoIP-Infrastruktur für KMU - VoIP-Produkte (Hardware-Software)


Ausführlicher Ratgeber-Artikel zum Thema Internet-Telefonie unter:

Autor des Artikels:

Dr. Franz J. Beeler
Managing Director Dr. Franz Beeler & Partner
Innovation & Venture Management
Aeschi
6410 Goldau /Schweiz

Tel: +41 41 855 62 92
Fax: +41 41 855 62 91
Mobile: +41 79 455 51 34

Internet:

Hinweis:
Sie sind Gründer, Manager, Unternehmer oder Selbständiger und möchten zum Thema "Mehr Innovation für weniger Geld!" mehr wissen: Auf dem KMU-Innovationsportal finden Sie neue Wege und Konzepte zur erfolgreichen Innovation im 21. Jahrhundert.

Adresse der Redaktion und des Unternehmens:

Dr. Franz Beeler & Partner
Innovation & Venture Management
Aeschi
6410 Goldau /Schweiz

Tel: +41 41 855 62 92
Fax: +41 41 855 62 91
Mobile: +41 79 455 51 34



Quelle: Dr. Franz Beeler & Partner / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: Dr. Franz Beeler & Partner
Ansprechpartner: Franz Beeler
Straße: Aeschi
Stadt: -
Telefon: 0041 41 855 62 92
Fax: 0041 41 855 62 91

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

DGB fordert komplette Gegenfinanzierung der Unternehmenssteuerreform

15.06.2005 - Anläßlich der Anhörung des Finanzausschusses des Deutschen Bundestages zur Unternehmenssteuerreform, sagte DGB-Vorstandsmitglied Heinz Putzhammer am Mittwoch in Berlin: "Durch die geplante Senkung der Körperschaftssteuer ...
Software Process Improvement mit CMMI & SPICE - ein neuer Unternehmensbereich der ITIL Nr.1

Software Process Improvement mit CMMI & SPICE - ein neuer Unternehmensbereich der ITIL Nr.1 Serview GmbH Focus on improvement - Die Nr.1 im IT Service Management Sektor, die Serview GmbH,erweitert Ihre Kompetenz und eröffnet zum 01.06.2005 ...
JBoss Portal 2.0 für den Unternehmenseinsatz ab sofort verfügbar

JBoss beruft ehemaligen IBM-Strategen als Produktverantwortlichen für das meistverwendete Open Source Java Portal Stuttgart, 21. Juni 2005 - JBoss, Inc., das Professional Open Source-Unternehmen, hat mit JBoss Portal 2.0 eine neue Version seines ...
DaimlerChrysler mit Bestnoten bei Nachhaltigkeits-Rating - Platz 2 der Gesamtwertung aller DAX 30 Unternehmen

Bestes Unternehmen der Automobilindustrie17. Juni 2005 - Stuttgart / Hannover - Die Nachhaltigkeits-Ratingagentur scoris GmbH in Hannover hat in einem vergleichenden Rating der DAX 30 Unternehmen DaimlerChrysler vor allen anderen Automobilunternehmen ...
Version 2.5 verknüpft formellen und informellen Wissenstransfer in Unternehmen

Wissensvermittlungsplattform explicanto: Noch mehr Nutzen für die AnwenderMünchen, 20. Juni 2005. Mit der Wissensplattform explicanto entwickelte Beck et al. Services eine Lösung, um Know-how in Organisationen effizient und zielgerichtet ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'CeBIT 2006: Durchbruch für Internet-Telefonie für Unternehmen' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 274 Pressetexte 140230 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung CeBIT 2006: Durchbruch für Internet-Telefonie für Unternehmen wurde bisher 3620 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Reisen", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 26.10.2012 - 13:16 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'CeBIT 2006: Durchbruch für Internet-Telefonie für Unternehmen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'CeBIT 2006: Durchbruch für Internet-Telefonie für Unternehmen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.