pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pressrelations.de

DB-Chef Grube stellt neue Strategie vor: Wir bringen Ökonomie, Soziales und Ökologie in Einklang.

DB-Chef Grube Strategie Wir Ökonomie, Soziales Ökologie Einklang.




  • Deutsche Bahn stellt nachhaltige Strategie DB2020 vor
  • Kunden, Mitarbeiter und Qualität im Fokus - 70 Milliarden Euro Umsatz-Ziel
  • Im Jahr 2011 kräftiges Plus bei Umsatz, Gewinn und Investitionen
  • Mehr Kunden in den Zügen
  • Noch nie so viel Verkehr auf der Schiene
  • Erneut weniger Schulden
  • Wirtschaftlicher Erfolg und finanzielle Stabilität sichern gute Ratings
(Berlin, 29. März 2012) DB-Vorstandsvorsitzender Dr. Rüdiger Grube hat heute auf der Bilanzpressekonferenz die neue Strategie DB2020 vorgestellt, mit deren Hilfe binnen acht Jahren der Umsatz auf 70 Milliarden Euro gesteigert werden soll. Grube: Wir haben die strategische Ausrichtung der DB grundlegend überarbeitet. Um nachhaltig erfolgreich zu sein, brauchen wir zufriedene Kunden, eine exzellente Qualität, qualifizierte und hoch motivierte Mitarbeiter sowie umweltschonende Produkte. Kurzum, wir bringen künftig Ökonomie, Soziales und Ökologie in Einklang. Unsere Ziele sind daher klar: Wir wollen profitabler Marktführer werden; wir wollen in Deutschland zu den zehn Top-
Arbeitgebern zählen; und wir wollen in Sachen Umwelt absoluter Vorreiter sein.

DB-Chef Grube präsentierte die neue Strategie vor dem Hintergrund einer erneut positiven Jahresbilanz. Die DB hat im Geschäftsjahr 2011 sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) kräftig zugelegt und zugleich die Netto-Investitionen gesteigert. Auch die Zahl der Fahrgäste in den Zügen erhöhte sich weiter. Grube: Wir haben im vergangenen Jahr nicht nur die wirtschaftlichen und finanziellen Kennzahlen deutlich verbessern können, sondern auch merkliche Fortschritte beim Service und der Qualität für unsere Kunden gemacht. Wir sind auf dem richtigen Weg, wenn auch noch nicht am Ziel.

Der Umsatz der Deutschen Bahn AG erhöhte sich im Geschäftsjahr 2011 gegenüber dem Vorjahr um 10,1 Prozent oder 3,5 Milliarden Euro auf den Rekordwert von 37,9 Milliarden Euro. Der vergleichbare Umsatz, also ohne Effekte aus Konsolidierungs- und Währungskursänderungen, erhöhte sich trotz einer konjunkturbedingten Abschwächung im zweiten Halbjahr um 1,5 Milliarden Euro oder 4,3 Prozent auf 35,9 Milliarden Euro. Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT bereinigt) liegt mit 2,3 Milliarden Euro um 443 Millionen Euro (+23,7 Prozent) über dem Vorjahresergebnis. Die Netto-Investitionen steigerte die DB im Jahr 2011 sogar um 24 Prozent oder eine halbe Milliarde Euro auf 2,57 Milliarden Euro. Zugleich konnte die Nettoverschuldung um 347 Millionen Euro (-2 Prozent) auf knapp 16,6 Milliarden Euro weiter abgebaut werden.

Finanzvorstand Dr. Richard Lutz: Wirtschaftlicher Erfolg, finanzielle Stabilität und hohe Verlässlichkeit haben uns auch im abgelaufenen Jahr ausgezeichnet.

Das Ergebnis dieser Arbeit drückt sich nicht zuletzt in hohem Vertrauen am Kapitalmarkt und den konstant guten Bewertungen der Rating-Agenturen aus.

Fast 2 Milliarden Fahrgäste in den Zügen der DB

So viele Fahrgäste wie noch nie waren im Jahr 2011 in den Zügen der DB unterwegs: Die Zahl der Reisenden im Schienenpersonenverkehr (ohne Arriva) erhöhte sich um 1,6 Prozent auf den neuen Rekordwert von 1,98 Milliarden. Die Verkehrsleistung stieg um 0,8 Prozent auf 79,2 Milliarden Personenkilometer.

Vor allem aufgrund sinkender Schülerzahlen ging die Zahl der Reisenden in DB-Bussen um 2,6 Prozent auf 703 Millionen zurück.

Transport und Logistik verzeichnet kräftige Zuwächse Beim Schienengüterverkehr erhöhte sich die Verkehrsleistung um 5,8 Prozent auf 112 Milliarden Tonnenkilometer. Die Auslastung der Züge stieg um 2,2 Prozent.

Die Entwicklung im Geschäftsfeld

DB Schenker Logistics war im Jahr 2011 insgesamt positiv. So erhöhte sich die Zahl der Sendungen im europäischen Landverkehr im vergangenen Jahr um 18,6 Prozent. Das Seefrachtvolumen stieg um 7 Prozent, bei der Luftfracht dagegen sank das Volumen um 6,2 Prozent. Die Kontraktlogistik legte beim Umsatz um 13,5 Prozent zu.

Infrastruktur: Noch nie so viel Verkehr auf der Schiene

Die Betriebsleistung auf der Schiene erhöhte sich nochmals um 1,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 1.051 Millionen Trassenkilometer (Trkm). Das ist ein Allzeithoch auf dem deutschen Schienennetz. Der Anteil der konzernexternen Bahnen beträgt inzwischen 20,9 Prozent und erhöhte sich um 12,5 Prozent. Bei der Zahl der Stationshalte gab es 2011 einen Anstieg um 0,9 Prozent.

Hinweis für Redaktionen:

Für Fernsehredaktionen stehen ein elektronisches Presskit mit Schnittmaterial ab 11 Uhr sowie O-Töne aus der Bilanzpressekonferenz ab 15 Uhr zur Verfügung. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt auf unter der Telefonnummer: +49 30 34 74 74 332 (Nadja Souza da Silva). Weitere Informationen unter: www.deutschebahn.com/mediathek


Oliver Schumacher
Leiter Kommunikation
Tel. +49(0) 297-61480
Fax +49(0) 297-61485
pressedeutschebahn.com
www.deutschebahn.com/presse

Berlin - Veröffentlicht von pressrelations

Quelle: Deutsche Bahn AG / pressrelations.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pressrelations.de
Ansprechpartner: pressrelations.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Dreimal "WISO - Wahl spezial " live aus Berlin Thema der Auftaktsendung mit Michael Opoczynski "Wie viel Ökologie verträgt die Ökonomie?"

Im Countdown zur Bundestagswahl sendet die ZDF-Wirtschaftsredaktion an den drei letzten Montagen vor der Wahl jeweils eine Spezialsendung live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio Berlin. Den Auftakt macht am Montag, 7. September 2009, 19.25 Uhr, das "WISO -Wahl ...
Ökologie und Ökonomie gehören zusammen - EU muss eine Innovationsregion werden

Stellvertretender Fraktionsvorsitzender21. Juli 2005 - Zur Diskussion um die zukünftige Umweltpolitik der EU-Kommission erklärt der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Michael Müller:Die antiökologischen Tendenzen ...
Stolpe: Ökonomie und Ökologie fest im Blick

Flussgebietskonferenz der Bundesregierung am 23. und 24. Juni 2005 in Berlin"Bei allen Planungen, die unsere Flüsse betreffen, haben wir stets Ökonomie und Ökologie fest im Blick", betonte Bundesminister Dr. Manfred Stolpe am Donnerstag ...
DB-Chef Grube stellt neue Strategie vor: Wir bringen Ökonomie, Soziales und Ökologie in Einklang.

Deutsche Bahn stellt nachhaltige Strategie DB2020 vor Kunden, Mitarbeiter und Qualität im Fokus - 70 Milliarden Euro Umsatz-Ziel Im Jahr 2011 kräftiges Plus bei Umsatz, Gewinn und Investitionen Mehr Kunden in den Zügen Noch nie so viel Verkehr auf der ...
In der Verbindung von Ökonomie und Ökologie liegt die Zukunft der deutschen Schiffbauindustrie

Am heutigen Montag beginnt die 24. Shipbuilding, Machinery Marine Technology, International Trade Fair Hamburg (SMM) 2010. Im Focus der Branche steht in diesem Jahr die grüne, sichere und innovative Technologie im Schiffbau. Dazu erklären der wirtschaftspolitische ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'DB-Chef Grube stellt neue Strategie vor: Wir bringen Ökonomie, Soziales und Ökologie in Einklang.' (Stand 01.01.2019


Insgesammt wurden alle 67819 Pressetexte 114130060 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung DB-Chef Grube stellt neue Strategie vor: Wir bringen Ökonomie, Soziales und Ökologie in Einklang. wurde bisher 1399 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Energy and Environment", "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Sport und Freizeit", "Telekommunikation", "Verkehr und Logistik", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 10.10.2012 - 10:07 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'DB-Chef Grube stellt neue Strategie vor: Wir bringen Ökonomie, Soziales und Ökologie in Einklang.'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'DB-Chef Grube stellt neue Strategie vor: Wir bringen Ökonomie, Soziales und Ökologie in Einklang.'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.