pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von B&B Consulting GbR

Borreliose durch Zecken - Kleines Insekt, winziger Stich, große Auswirkungen

Borreliose Zecken - Kleines Insekt, Stich, Auswirkungen


Die Borreliose ist die häufigste von Zecken übertragbare Krankheit. Die Infektion erfolgt über Bakterien, welche Gelenkentzündungen, Hautveränderungen und Lähmungen hervorrufen können.

Tatsächlich können Zecken, in Deutschland ist es meist der gemeine Holzbock, mitunter gefährliche Krankheiten übertragen. Neben der Frühsommer-Meningoenzephalitis, kurz FSME, auch Borreliose. An Borreliose erkranken in Deutschland jährlich mehrere zehntausend Menschen. Anders als FSME, die nicht medikamentös behandelbar ist, kann Borreliose, wenn sie rechtzeitig erkannt wird, gut mittels Antibiotika behandelt werden. Doch genau das frühzeitige Erkennen ist es, was bei Borreliose nicht einfach ist. Die Symtome der Borreliose sind nicht speziefisch, das bedeutet, dass sie nicht typisch für eine Borreliose sind, sondern auch auf andere Erkrankungen hindeuten könnten. Das einzig typische Symptom bei Borreliose ist die sogenannte Wanderröte, eine ringförmige Hautveränderung, welche nach einigen Tagen bis Wochen um die Einstichstelle bildet. Allerdings tritt die Wanderröte nur bei etwa 50 Prozent der Betroffenen auf. Borreliose läuft unbehandelt in drei Stadien ab. Während zu Beginn, meist nach einigen Tagen, grippeähnliche Symptome auftreten können, zusammen mit Gelenkschmerzen und Fieber, können noch Jahre später Lähmungen, Hautentzündungen und starke Gelenkschmerzen immer wieder auftreten, deren Intensität steigt.

Den vollständigen Artikel mit Informationen zur Borreliose finden Sie im Ratgeber Gesundheit unter www.arzneimittel.de


www.apotheke-im-pc.de - arzneimittel.de ist die Versandapotheke der Apotheke im Paunsdorf Center. In der stationären Apotheke in Leipzig steht der Servicegedanke im Vordergrund. So werden die Kunden der Apotheke nicht nur mit Arzneimitteln und Medikamenten beliefert, sondern erhalten umfassende Unterstützung bei allen Fragestellungen in Form von freundlicher und kompetenter Beratung für Bereiche wie Arzneimittelwechselwirkungen, Diabetes, Reisemedizin und Reiseimpfschutz, sowie zu Kosmetik, Ernährungsthemen und Homöopathie. Weitere Leistungen der Apotheke im Paunsdorf Center sind unter anderem Blutdruckmessungen, Blutuntersuchungen, die Entsorgung von Altmedikamenten und Botendienste, sowie Fusspflege und der Verleih medizinischer Geräte.

www.medivendis.de - Ihre Agentur für Gesundheitsmarketing ++ medivendis versteht sich als ganzheitlicher Lösungsanbieter im Gesundheitsbereich zwischen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit/Presse, Technologie und rechtlichen Möglichkeiten. Gerade in der heutigen Zeit unterliegt der Gesundheitsmarkt folgenschweren Umwälzungen. Aber eben diese Veränderungen bergen enormes Potential für einzelne Unternehmen, sofern man es versteht die Zeichen der Zeit zu erkennen und praxis-orientierte und rechtlich fundierte Lösungsansätze zu verfolgen und letztendlich auch zu realisieren.

Quelle: B&B Consulting GbR / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: B&B Consulting GbR
Ansprechpartner: Daniela Raiml
Straße: Parkring 11
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: +49 (0)89 36089314-0
Mobil: +49 (0)89 36089314-9
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

Zeckensaison beginnt / Jetzt zur Schutzimpfung gegen FSME!Impfung schützt nicht vor Borreliose

Das Gesundheitsministerium appelliert an die hessischen Bürgerinnen und Bürger, sich jetzt durch eine FSME-Impfung für die Zeckensaison zu schützen. Das Frühjahr ist der ideale Impfzeitpunkt, um sich wirksam gegen Erreger der lebensgefährlichen Frühsommer-Meningoencephalitis ...
Krank durch Zecken: Borreliose

Erfahrungen, Fallbeispiele und Perspektiven aus der Praxis eines Landarztes Wer in der wärmeren Jahreszeit viel in der Natur war, hatte es leicht mit Zecken zu tun. Jedes Jahr erkranken laut Robert-Koch-Institut 80.000 Bundesbürger an Borreliose. Die ...
Wer zahlt für die Zeckenschutzimpfung? Wer ins Ausland reist, trägt die Kosten selbst

Die Zahl der durch Zeckenbisse ausgelösten Hirnhaut­entzündungen hat sich im letzten Jahr bundesweit fast verdoppelt. Während man 2004 noch 274 Erkrankungen zählte, stieg die Zahl 2005 auf 432. Dieses Jahr wurden bis Mitte Juni bereits 51 Infektionen ...
Der eigene Garten - eine "zeckenfreie Zone"

Was lange Zeit als rein süddeutsches Problem, speziell des Donau-Raums, galt, hat sich binnen weniger Jahre zu einem gesamtdeutschen entwickelt: Zecken. Jetzt lauern sie wieder darauf, von ihren Opfern beim Vorbeigehen von Grashalmen abgestreift zu werden. ...
Zecken am Start - NetDoktor.de rät zur Vorsicht

München - 10.Mai 2010 - Zecken können für Menschen gefährlich werden. Aber nach wie vor kursieren Ammenmärchen und falsche Informationen über die kleinen Blutsauger. NetDoktor.de gibt Tipps und wichtige Verhaltensregeln für ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Borreliose durch Zecken - Kleines Insekt, winziger Stich, große Auswirkungen' (Stand 14.01.2019


Insgesammt wurden alle 482 Pressetexte 149543 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Borreliose durch Zecken - Kleines Insekt, winziger Stich, große Auswirkungen wurde bisher 409 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 11.04.2013 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Borreliose durch Zecken - Kleines Insekt, winziger Stich, große Auswirkungen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Borreliose durch Zecken - Kleines Insekt, winziger Stich, große Auswirkungen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.