pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von B&B Consulting GbR

Irreführende Lebensmitteletiketten: Steht Gouda drauf ist nicht immer Gouda drin

Irreführende Lebensmitteletiketten: Steht Gouda Gouda


Bedingt durch Aufklärungsportale wie Foodwatch und zunehmenden politischen Druck auf die Überwachungsbehörden wird immer häufiger um Produktaufmachungen für Lebensmittel gestritten. Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen hatte kürzlich über ein als „Gouda“ bezeichnetes Produkt zu entscheiden, welches allerdings mit Schmelzkäse gefüllt war.

Das Gericht stuft die Bezeichnung „Gouda“ für das Produkt als irreführend ein. Nach diesen Vorschriften ist es unter anderem verboten, Lebensmittel unter irreführender Bezeichnung, Angabe oder Aufmachung gewerbsmäßig in den Verkehr zu bringen, was insbesondere dann der Fall ist, wenn bei einem Lebensmittel zur Täuschung geeignete Bezeichnungen, Angaben, Aufmachungen, Darstellungen oder sonstige Aussagen über Eigenschaften, insbesondere über Art, Beschaffenheit, Zusammensetzung, Menge, Haltbarkeit, Ursprung, Herkunft oder Art der Herstellung verwendet werden.
Hiervon ausgehend spricht nach Auffassung der Richter Überwiegendes dafür, dass die vorliegend verwendete Bezeichnung des Produkts " Gouda" zur Täuschung der Verbraucher geeignet ist. Das beklagte Unternehmen konnte nicht überzeugend nachweisen, dass es sich bei der Füllung um Gouda handelt. So werden an Käse, der – wie Gouda unter bestimmten Standardsorten in Verkehr gebracht werden soll, werden zusätzliche Anforderungen gestellt, die sich aus der Anlage 1 zu § 7 der Käseverordnung (KäseV) ergeben. Sie betreffen die Herstellung, Beschaffenheit und sonstigen Eigenschaften (Äußeres, Inneres, Geruch und Geschmack), die dem Sortentyp entsprechen müssen. Wird bei einem Erzeugnis eine Standardsorte angegeben, ohne dass die Anforderungen an diese Standardsorte nach der Käseverordnung erfüllt sind, liegt eine Irreführung im Sinne von § 11 Abs. 1 LFGB vor, so das Gericht.
Hiervon ausgehend sei eine Irreführung des Verbrauchers gegeben, weil die Bezeichnung des Produkts "Gouda" ("2 fleischfreie Filets gefüllt mit Gouda") den Eindruck erwecke, als wäre das Produkt (nur) mit Gouda gefüllt, was nach Auffassung des Gerichts aufgrund eines Berichts eines Landesuntersuchungsamts nicht den Tatsachen entsprechen dürfte.
Im Ergebnis wurde dem betroffenen Unternehmen verboten, das Produkt mit der Schmelzkäsefüllung weiter als „Gouda“ zu bezeichnen.

Weitere unverbindliche und kostenfreie Informationen rund um das Lebensmittelrecht erhalten Sie unter www.juravendis.de


www.juravendis.de - ist eine Rechtsanwaltssozietät, die sich auf das Gesundheitsrecht und die gesundheitsnahen Bereiche des Medien- und Wirtschaftsrechts spezialisiert. Die Kanzlei berät Unternehmen der Gesundheitsbranche zu deren spezifischen gesundheitsrechtlichen Fragestellungen, beispielsweise zur Abgrenzung der unterschiedlichen Gesundheitsprodukte (Arzneimittel / Lebensmittel / Kosmetika / Futtermittel / Biozidprodukte etc.), zur Kennzeichnung und Bewerbung von Gesundheitsprodukten, insbesondere Health Claims, sowie zum Apothekenrecht, zu Fragen der Pharmadistribution und des Arzneimittelpreisrechts.

www.medivendis.de - Ihre Agentur für Gesundheitsmarketing ++ medivendis versteht sich als ganzheitlicher Lösungsanbieter im Gesundheitsbereich zwischen Marketing, Öffentlichkeitsarbeit/Presse, Technologie und rechtlichen Möglichkeiten. Gerade in der heutigen Zeit unterliegt der Gesundheitsmarkt folgenschweren Umwälzungen. Aber eben diese Veränderungen bergen enormes Potential für einzelne Unternehmen, sofern man es versteht die Zeichen der Zeit zu erkennen und praxis-orientierte und rechtlich fundierte Lösungsansätze zu verfolgen und letztendlich auch zu realisieren.

Quelle: B&B Consulting GbR / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: B&B Consulting GbR
Ansprechpartner: Daniela Raiml
Straße: Parkring 11
Stadt: -
Land: Deutschland

Telefon: +49 (0)89 36089314-0
Mobil: +49 (0)89 36089314-9
E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte





Ähnliche Pressemeldungen

CLLB Rechtsanwälte erstreiten Urteile gegen Juragent KG, Juragent AG und den ehemaligen Vorstand Mirko H. –

Gericht spricht Anlegern Anspruch auf Zahlung der Garantieausschüttung sowie Ersatz der vollen Zeichnungssumme abzgl. bisher erhaltener Ausschüttungen zu! Die auf Kapitalanlagerecht spezialisierte Kanzlei CLLB-Rechtsanwälte, mit Sitz in München, Berlin ...
Oxybiotica PLC – CLLB Rechtsanwälte erwirken Beschluss zur Durchführung der Zwangsvollstreckung

Die Oxybiotica PLC ist ein als „Public limited Company (UK)“ in Großbritannien und im niederländischen Handelsregister eingetragenes Unternehmen. Die Organe der Oxybiotica PLC, gegen die die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte nun den Beschluss des Landgerichts ...
Camembert und Gouda - eine Erfolgsgeschichte in Sachsen

Heinrichsthaler Milchwerke werden 125 Jahre alt Dresden, 1.7.05 - Wer in Sachsen kennt ihn nicht - den Heinrichsthaler Käse. Grund genug für Staatsminister Stanislaw Tillich, die Milchwerke in Radeberg anlässlich ihres 125-jährigen ...
CM4all Business Kanzlei-Edition: Perfekter Internet-Auftritt für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte

Köln, 3. März 2010 – Der Weg zur Erstellung eines eigenen Internetauftritts wird für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte noch komfortabler. Die Kölner CM-AG (Content Management AG) hat in enger Kooperation mit der DATEV eG die Kanzlei-Edition ...
Falk Fonds 75: CLLB Rechtsanwälte erstreiten Schadenersatz für Anleger

Entscheidung des Landgerichts München I vom Oberlandesgericht München bestätigt Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte mit Sitz in München und Berlin konnte nunmehr für einen weiteren Falk-Fonds-Anleger Schadenersatzansprüche durchsetzen. Gegenstand dieses Verfahren ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Irreführende Lebensmitteletiketten: Steht Gouda drauf ist nicht immer Gouda drin' (Stand 14.01.2019


Insgesammt wurden alle 482 Pressetexte 149536 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Irreführende Lebensmitteletiketten: Steht Gouda drauf ist nicht immer Gouda drin wurde bisher 267 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Industrie und Handel", "Informationstechnologie", "Medien und PR", "Mensch und Gesundheit", "Politik und Gesellschaft", "Sport und Freizeit", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 11.04.2013 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Irreführende Lebensmitteletiketten: Steht Gouda drauf ist nicht immer Gouda drin'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Irreführende Lebensmitteletiketten: Steht Gouda drauf ist nicht immer Gouda drin'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.