pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von

[BMVBS] Tiefensee: Hohes Leistungsniveau deutscher Ingenieure

[BMVBS] Tiefensee: Hohes Leistungsniveau Ingenieure


Tiefensee: Hohes Leistungsniveau deutscher Ingenieure
======================================================================
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
======================================================================

Pressemitteilung Nr. 079/2006


13. März 2006

----------------------------------------------------------------------

Tiefensee: Hohes Leistungsniveau deutscher Ingenieure

Bundesverkehrsminister würdigt ersten Deutschen Brückenbaupreis



----------------------------------------------------------------------





Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee sagte am Montagabend in
Dresden anlässlich der Verleihung des ersten Deutschen
Brückenbaupreises an die Gewinner:
"Das hohe Niveau der eingereichten Bauwerke ist beeindruckend. Die für
die Endauswahl nominierten Brücken sind gestalterische und technische
Meisterleistungen, die Brücken zu einem spannenden und kreativen
Erlebnis werden lassen. Mit Ihrer Schönheit, Eleganz und innovativer
Technik beweisen sie anschaulich, dass Brücken einen wesentlichen
Beitrag zur Baukultur leisten."

Der Deutsche Brückenbaupreis sei ein weiterer wichtiger Beitrag der
Ingenieure zu der vom Bundesministerium bereits im Jahr 2000 gemeinsam
mit der Bundesingenieurkammer und der Bundesarchitektenkammer
eingeleiteten "Initiative Architektur und Baukultur", mit dem die
Leistungen der Ingenieure auf dem Gebiet des Brückenbaus honoriert und
herausragende Bauwerke prämiert werden.

"Die für die Endauswahl nominierten Bauwerke sind exzellente Beispiele
für gute Gestaltung, optimalen Einsatz der Baustoffe und Bauverfahren
mit interessanten innovativen Ansätzen. Gerade heute sind auf allen
Gebieten Kreativität und Innovation gefragt, um auch international
weiter konkurrenzfähig zu bleiben. Die gute Ausbildung der deutschen
Ingenieure verbunden mit fundierten Erfahrungen und der Bereitschaft
zu neuen Ideen ist hierfür eine hervorragende Grundlage", sagte
Tiefensee.

Weitere Informationen zum Deutschen Brückenbaupreis und zu den
prämierten Bauwerken können unter
<; abgerufen werden.
======================================================================

Der Inhalt dieser E-Mail kann auch in Ihrem Browser angezeigt werden.
Klicken Sie bitte hier:
,-952638/Pressemitteilung.htm

======================================================================

Bei Fragen zu Ihrem Abonnement schicken Sie uns bitte eine E-Mail an:
serviceabo.bmvbs.de <mailto:serviceabo.bmvbs.de>

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an:
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
Bürgerservice
Invalidenstraße 44
10115 Berlin
E-Mail: buergerinfobmvbs.bund.de <mailto:buergerinfobmvbs.bund.de>

Um sich von dieser Mailingliste abzumelden oder Ihr Profil zu ändern,
verwenden Sie bitte das Formular mit Ihrem persönlichen Profil
auf www.bmvbs.de. ,1293/E-Mail-Abo.htm?abostatus=aendern&userEmail=bmvbw.82sr804news-on-web.de





  



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung '[BMVBS] Tiefensee: Hohes Leistungsniveau deutscher Ingenieure' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 0 Pressetexte Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung [BMVBS] Tiefensee: Hohes Leistungsniveau deutscher Ingenieure wurde bisher 4742 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind . Die aktuellste Meldung wurde am Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung '[BMVBS] Tiefensee: Hohes Leistungsniveau deutscher Ingenieure'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung '[BMVBS] Tiefensee: Hohes Leistungsniveau deutscher Ingenieure'


Weitere Infos folgen...

Diese Redaktion hat noch keine anderen Pressemeldungen verö:ffentlicht.

Alle Meldungen der Redaktion >>

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.