pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von !Wir: Kommunikation

Zuviel war gestern

Zuviel


Will in diesem Falle sagen: ein Zuviel an Migration (Stoffübergang). Langzeittests bei vielen Verpackungen aus Kunststoff in direktem Lebensmittelkontakt zeigten in der Vergangenheit, dass es eine nicht unerhebliche Migration unerwünschter Stoffe in das Lebensmittel gegeben hat. Die EU hat schon seit Langem immer wieder Schritte unternommen, um dieser Migration einen Riegel vorzuschieben. Zahlreiche Vorschriften wurden erlassen, Regularien formuliert, Grenzwerte gezogen. So auch für die potentielle Migration aus der Deckeldichtung von Glaskonserven. Um hier auf der sicheren Seite zu stehen, sollte man – und das fordern viele Verbraucherschützer, Organisationen und Verbände immer wieder – ganz auf PVC verzichten. Denn PVC braucht notwendigerweise zur Verarbeitbarkeit Weichmacher. Sie dienen dazu, dieses von Natur aus harte und spröde Material weich und elastisch zu machen. Ihr Nachteil: Sie sind nicht fest in den Kunststoff eingebunden und können durch Fett oder Flüssigkeiten herausgelöst werden. So gelangen sie vom Deckel des Pestoglases in die Pastasauce und schließlich in den Magen.
Zahlreiche dieser Weichmacher unterliegen inzwischen etlichen Beschränkungen bis hin zum Verbot, weil gesundheitliche oder sonstige Beeinträchtigungen von dieser Seite befürchtet werden. Andere Weichmacher stehen zumindest in der Diskussion. Besser daher, auf Produktionsverfahren und Werkstoffe zurückzugreifen, die keine Weichmacher benötigen, wie die Thermoplastischen Elastomere (TPE), die aus vielen Bereichen des Lebens bereits bekannt sind.
Actega DS setzt schon seit Ende der 1970er Jahre bei Dichtungsmaterialien für die Getränkeindustrie ganz auf diese Technologie und damit auf den Verzicht von PVC. Die Dichtungsmasse PROVALIN® für Glaskonserven setzt diesen Weg konsequent fort und erfüllt damit auch die Forderungen von Verbraucherinitiativen, Verbraucherschützern, Umweltverantwortlichen.
Schluss also mit: vom Deckel in die Sauce in den Magen, denn zuviel war gestern (www.pvc-freier-verschluss.de)


Quelle: !Wir: Kommunikation / pressbot.net

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: !Wir: Kommunikation
Ansprechpartner: Dagmar Schumann
Straße: Mühlenkamp 4
Stadt: -
Land: Deutschland

E-Mail:

Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung

Migration , PVC-freier Verschluss , Deckeldichtung , PROVALIN


Ähnliche Pressemeldungen

Sanfte Migration als Erfolgsrezept für die IP-Kommunikation - Ericsson etabliert neues System MX-One 3.0

Düsseldorf, www.ne-na.de - Der komplette Wechsel von der klassischen Telefonanlage hin zur serverbasierten IP-Telefonie ist bisher in Deutschland mehr Diskussion denn Exekution. Noch immer werden vorwiegend hybride Telefonanlage installiert, die auf proprietärer ...
Linux goes Business – Community4you kennt Wege aus der Migrationsfalle

1999 behauptete Bill Gates noch, Open Source Software sei nur etwas für den Studenten- und Bastlermarkt. Heute haben Tux und Co. den Sprung ins Big Business geschafft. Die Migration von einem propietären Umfeld zu Open Source sehen Unternehmen jedoch ...
Software-Tool zur Datenbank-Migration von OpenSource-SugarCRM® 4.5 zu vtiger CRM

(Waldkraiburg/Bayern) - Different Solutions entwickelte ein Migrationsscript, um MySQL-Datenbankeinträge einer bestehenden OpenSource-SugarCRM® 4.5 Installation, schnell in die von vtiger CRM verwendete MySQL-Zieldatenbank zu übertragen. Nachdem das Script ...
visionapp bietet beste Unterstützung für Einstieg oder Migration

Citrix Presentation Server 4.5 leicht gemacht Frankfurt am Main/Ettlingen, 25. Juni 2007/Kn: Die seit der CeBIT dieses Jahres verfügbare Version 4.5 des Citrix Presentation Servers zur zentralen Bereitstellung von Windows-Anwendungen bietet viele interessante ...
IP-Kommunikation für Unternehmen: Neue Technik sorgt für kürzere Innovationszyklen - Externe Anbieter sollten sanfte Migration gewährleisten

Hannover/Düsseldorf, www.ne-na.de - Die Kommunikation über das Internet Protokoll (Voice over IP - VoIP) ist nach einem Bericht der Fachzeitschrift TeleTalk http://www.teletalk.de mehr als nur eine neue Technik. „Die IP-basierte Sprachübertragung sorgt ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'Zuviel war gestern' (Stand 13.01.2019


Insgesammt wurden alle 19 Pressetexte 4503 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung Zuviel war gestern wurde bisher 178 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Energie und Umwelt", "Industrie und Handel", "Mensch und Gesundheit" und "Verschiedenes". Die aktuellste Meldung wurde am 21.05.2014 - 0:00 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'Zuviel war gestern'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'Zuviel war gestern'


Weitere Infos folgen...

TOP 5 beliebteste Pressemeldungen dieser Redaktion



Aufrufe: 542
Aufrufe: 318
Aufrufe: 317



Alle Meldungen der Redaktion >>

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.