pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pr-gateway.de

SPC Ölbindemittel: Ölverschmutzungen in Gewässern eingrenzen und schnell beseitigen

SPC Ölbindemittel: Ölverschmutzungen Gewässern


(NL/9411830119) Von der Leckage auf kleinen Gewässern bis hin zu großen Ölunfällen im Meer hat MAKRO IDENT eine Vielzahl unterschiedlicher Ölbindevliese, Sperren und Saugschleier, um Öle, Mineralöse oder Schweröle aufsaugen oder eingrenzen zu können. Diese werden hier im folgenden vorgestellt. rn

Von der Leckage auf kleinen Gewässern bis hin zu großen Ölunfällen im Meer hat MAKRO IDENT eine Vielzahl unterschiedlicher Ölbindevliese, Sperren und Saugschleier, um Öle, Mineralöse oder Schweröle aufsaugen und eingrenzen zu können. Diese werden hier im folgenden vorgestellt.

Für die industrielle und Marineanwendung hat MAKRO IDENT ölbindende Tücher im Programm (SPC100, SPC200, SPC300). Sie adsorbieren Flüssigkeiten auf Öl- und Mineralölbasis. Die Tücher haben eine verbesserte Oberfläche und fusseln weniger und sich noch strapazierfähiger. Die Tücher sind sehr einfach einzusetzen, ob zu Wasser oder zu Lande. Erhältlich sind die Ölbindenden Tücher in drei Ausführungen: Schwere Ausführung für hohes Adsorptionsvermögen, mittelschwere Ausführung und leichte Ausführung für Anwendungen mit geringeren Anforderungen. Die Tücher gibt es in den Maßen 30 x 30 cm, 41 x 51 cm oder 84 x 100 cm.

Eine erstklassige Sperre zum Aufnehmen und Eingrenzen von Ölverschmutzungen auf dem Wasser sind die SPC-Öladsorptionssperren SPC810, SPC816, SPC510. Sie sind wasserabweisend und saugen gleichzeitig Flüssigkeiten auf Öl- und Mineralölbasis auf. Die Sperren weisen eine unbegrenzte Schwimmfähigkeit auf, auch nachdem sie mit Öl vollgesogen sind. Metallklipse- und ringe ermöglichen ein einfaches Verbinden er Sperren. Die Ölsperren sind mit einem robusten Außenschlauch ummantelt. Die Sperren sind in einer Länge von 3 oder 5 Metern und einem Durchmesser von 13 oder 20 cm erhältlich.

Für die industrielle oder Marineanwendung sind die ölbindenden SPC Standardrollen SPC150 und SPC152 erhältlich. Sie adsorbieren Flüssigkeiten auf Öl- und Mineralölbasis. Dieses Produkt besteht aus einem starken, sehr strapazierfähigem Material sowie einer außergewöhnlichen Oberflächenausführung für eine höhere Abriebfestigkeit. Die Rollen eignen sich hervorragend zum Abdecken großer Flächen für ein schnelles Beseitigen verschütteter, ausgelaufener oder tropfender Flüssigkeiten auf dem Wasser. Verfügbar sind die Rollen in einer Breite von 48 oder 96 cm und einer Gesamtlänge von 44 Metern.

Der Saugschleicher vom Typ SPC1900 verfügt über eine abriebfeste, blaue Spinnvlies-Decklage für zusätzliche Stärke und Strapazierfähigkeit. Ein eingearbeitetes, durchgehendes Nylonband sorgt dafür, dass der Saugschleier an eine Ölsperre angebunden oder von einem Boot aus geschleppt werden kann. Das verstärkte Band erlaubt auch ein aneinander koppeln mehrerer Saugschleier und vereinfacht das Einholen des Saugschleiers, wenn dieser mit Öl voll gesogen ist. Erhältlich sind die Saugschleier mit 48 cm Breite und 30,5 Metern Länge. Ein Saugschleier hat eine Adsoprtionskapazität von 94 Litern Öl.

Die Ölfänger ONO30 und Ölschleppfänger ONO08 sind ideale Bindemittel zum Aufnehmen von Schwerölen wie z.B. Bunker C, Rohöl und Öle Nr. 4, 5 und 6 auf Gewässern. Ein Ölschleppfänger besteht aus 30 Ölfängern, die an einem 15 Meter langen Seil in regelmäßigen Abständen zusammen gehalten sind. Die Adsorptionskapazität pro Ölschleppfänger bzw. den 30 Ölfängern beträgt 182 Liter Öl.

Um auslaufendes Öl auf eine kontrollierte Stelle einzugrenzen, gibt es schwimmende Sperren aus PVC, die für ruhige Gewässer mit leichten Strömungen einzusetzen sind. Verfügbar sind 7,5 Meter lange Minisperren (SPCMR) mit einer Gesamthöhe von 25 cm. 10 cm hoch ist der Schwimmer und die Schürze 15 cm und 15 bzw. 30 Meter lange Juniorsperren SPCJR mit einer Gesamthöhe von 45 cm (15 cm Schwimmer und 30 cm Schürze).

Auf eine der weltweit größten ökologischen Katastrophen, dem Sinken des Tankers Exxon Valdez in Alaska, trat 1990 das Gesetz gegen Ölverschmutzung (OPA) in Kraft (USA). Seitdem gibt es Öltanker, Schiffe sowie für Besitzer und Betreiber von Öltankern gesetzliche Regelungen zur Verhinderung und Bekämpfung von Ölverschmutzungen. Konform mit diesem Gesetz hat MAKRO IDENT eine Reihe von OPA90 Sets im Programm. Diese großen Sets entsprechen genau den OPA90 Vorschriften.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten www.sorptionsmittel.de () der MAKRO IDENT e.K.

Kontakt:
MAKRO IDENT e.K. - Sorbents
Bussardstraße 24 82008 Unterhaching
Frau Angelika Wilke
wilkesorptionsmittel.de
TEL. 089-61565828


Pressekontakt:
MAKRO IDENT e.K. - Sorbents
Frau Angelika Wilke
Bussardstraße 24 82008 Unterhaching
TEL. 089-61565828
wilkesorptionsmittel.de



Quelle: pr-gateway.de / pr-gateway.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pr-gateway.de
Ansprechpartner: pr-gateway.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Ölbindemittel, Bindevliese und Chemikalienbinder mit hoher Saugfähigkeit

Die Bindemittel von MAKRO IDENT Sorbents aus Polypropylen beweisen eine sehr hohe Saugkraft gegenüber anderen, herkömmlichen Öl- und Chemikalienbindern. Zugleich überzeugen diese Bindemittel durch das sehr geringe Gewicht. Die Entsorgungskosten fallen ...
Vergesslich in Schule und Beruf? Mikronährstoffmängel beseitigen

In Deutschland leiden etwa 1 Mio. Menschen an Demenz. Die Zahl derer, die zwar nicht dement sind, aber extrem vergesslich, zerstreut und an Gedächtnisstörungen leiden, dürfte um ein Vielfaches höher liegen. Jeder von uns kennt solche Situationen, in ...
Missstände bei der Haltung von Mastkaninchen beseitigen

Forschungsergebnisse auswertenAnlässlich der Oppositionsanträge zur Haltung von Mastkaninchen im Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz der ...
Bund muss strukturelles Defizit der Kommunen beseitigen

"Handlungsfähige Kommunen brauchen endlich eine tragfähige finanzielle Grundlage. Das Geld muss dorthin, wo die Menschen leben und wo öffentliche Aufgaben erledigt werden. Nur so kann verhindert werden, dass Bürgerinnen und Bürgern erneut in die Taschen ...
IG BAU: Gefahren im Wald zügig beseitigen nach Sturm "Xynthia"

Frankfurt am Main - Seit einigen Jahren fegen im Zuge des Klimawandels im Frühjahr regelmäßig Stürme über das Land, die im Wald erhebliche Schäden hinterlassen. So auch der Sturm "Xynthia" am 28. Februar 2010, der neben vielen anderen Schäden erhebliche ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung 'SPC Ölbindemittel: Ölverschmutzungen in Gewässern eingrenzen und schnell beseitigen' (Stand 31.12.2018


Insgesammt wurden alle 113233 Pressetexte 20464896 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung SPC Ölbindemittel: Ölverschmutzungen in Gewässern eingrenzen und schnell beseitigen wurde bisher 271 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Informationstechnologie", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Telekommunikation", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 19.09.2013 - 6:02 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung 'SPC Ölbindemittel: Ölverschmutzungen in Gewässern eingrenzen und schnell beseitigen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung 'SPC Ölbindemittel: Ölverschmutzungen in Gewässern eingrenzen und schnell beseitigen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.