pressbot Pressemeldungen Marketing & PR-Blog IKZ Haustechnik nav

Pressemeldung von pr-gateway.de

20.000 Tonnen CO2 durch klimaneutralen Druck ausgeglichen

20.000 Tonnen CO2 Druck


Würzburg / München, 08. Oktober 2012. Nach zweieinhalb Jahren zieht flyeralarm eine positive Bilanz aus der Einführung des klimaneutralen Drucks: Bei insgesamt mehr als 400.000 Bestellungen haben sich die Kunden bisher für den klimaneutralen Druck entschieden. Dadurch wurden bereits 20.000 Tonnen CO2 kompensiert - Tendenz steigend. "Durch den klimaneutralen Druck geben wir unseren Kunden die Möglichkeit, einen wichtigen Beitrag für die Umwelt zu leisten und die eigene CO2-Bilanz zu verbessern. Wir freuen uns, dass zunehmend mehr Bestellungen klimaneutral sind und sind zuversichtlich, dass das Interesse weiter steigen wird", sagt Tanja Hammerl, Geschäftsführerin von flyeralarm. Im Mai 2010 hat flyeralarm als erste Onlinedruckerei in Deutschland den klimaneutralen Druck angeboten.

Investitionen fließen in Klimaschutzprojekte weltweit
Bei der Bestellung können sich die Kunden von flyeralarm per Mausklick für den klimaneutralen Druck ihres Auftrags entscheiden. Die geringen Zusatzkosten fließen unmittelbar in so genannte Emissionsminderungszertifikate, die für weltweit anerkannte Klimaschutzprojekte zur Förderung erneuerbarer Energien eingesetzt werden. Auf diese Weise kann die CO2-Menge,die bei der Herstellung der klimaneutralen Druckaufträge entsteht, ausgeglichen werden - seit Mai 2010 waren das insgesamt 20.000 Tonnen CO2. Durch den Kauf der Umweltzertifikate wurden bisher fünf verschiedene Projekte umgesetzt mit einer Gesamtinvestition von ca. 300.000 Euro:

1. Neuseeland: Windenergie in Te Apiti.
2. Indien: Stromerzeugung mit Abfällen aus der Senfernte.
3. Ghana: Verbesserte Lebensbedingungen durch effizientere Kochöfen.
4. Taiwan: Saubere Energie aus Windkraft.
5. Mali: Energieeffiziente Kochherde für städtische Haushalte.

Neben dem Angebot des klimaneutralen Drucks trägt flyeralarm auch selbst zur Verminderung von CO2-Emissionen bei: Neben dem effizienten Herstellungsverfahren des Sammeldrucks setzt das Unternehmen mehr und mehr umweltfreundliches Material ein,
reduziert den Verpackungsmüll, vermeidet Leerfahrten der LKWs und nutzt zum Beispiel auch die Maschinenabwärme zur Heizung einer Produktionshalle.

Kontakt:
flyeralarm GmbH
Alfred-Nobel-Straße 18 97080 Würzburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
presseflyeralarm.de
0931-465840


Pressekontakt:
flyeralarm GmbH
Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alfred-Nobel-Straße 18 97080 Würzburg
0931-465840
presseflyeralarm.de



Quelle: pr-gateway.de / pr-gateway.de

Details zur verantwortlichen Redaktion:

Firma: pr-gateway.de
Ansprechpartner: pr-gateway.de


Zur Redaktions-Visitenkarte



Schlagworte zu dieser Pressemeldung



Ähnliche Pressemeldungen

Im Ruhestand zum Wohlbefinden – Freizeitartikel für Senioren bei sanumvitalis

Das Alter verdient heute kaum noch die Umschreibung "Ruhestand". Viele Senioren nutzen die Freizeit nach dem Arbeitsleben, um endlich ihre teilweise seit Jahren vernachlässigten Hobbies zu pflegen. Für diese Ansprüche bietet der Markt heute ...
Schienengüterverkehr 2010: Vorjahresverluste zum Teil ausgeglichen

WIESBADEN - Im Jahr 2010 wurden insgesamt 355,7 Millionen Tonnen Güter auf dem deutschen Schienennetz transportiert, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Nach dem Einbruch im Jahr 2009 mit einem Rückgang von 15,9% ist der Gütertransport ...
VK Mühlen AG erwartet ausgeglichenes Ergebnis 2010/11

Programm Entwicklung 2015: Unternehmensqualität erhöhen, Kosten senken Mühlen in Polen auf Erfolgskurs Vertriebsaktivitäten werden optimiertHamburg, 14. März 2011 - Der Vorstand will die VK Mühlen AG wettbewerbsfähig und so zukunftsfähig machen, das ...
RÖSLER: Steuereinnahmen öffnen den Weg zu ausgeglichenem Haushalt 2014

FDP-Sprecher WULF OEHME teilt mit:Berlin. Der FDP-Bundesvorsitzende DR. PHILIPP RÖSLER erklärt zu den Ergebnissen der Steuerschätzung:Nach den heute vorgelegten Ergebnissen der Steuerschätzung fallen die Steuereinnahmen bis 2016 erneut höher aus, als ...
Bildungsbarometer zur Chancengerechtigkeit: Defizite des Schulsystems werden außerhalb der Schule ausgeglichen

Gelsenkirchen, November 2008. Das aktuelle Bildungsbarometer zur Chancengerechtigkeit bestätigt, dass die strukturellen Defizite des Schulsystems außerhalb der Schule ausgeglichen werden. Dabei sind die Eltern die wichtigste Stütze der Schülerinnen und ...

Es gibt keine Downloads für diese Pressemeldung.

Medienclipping & Statistiken zur Meldung '20.000 Tonnen CO2 durch klimaneutralen Druck ausgeglichen' (Stand 24.01.2019


Insgesammt wurden alle 113233 Pressetexte 20786563 Mal bei pressbot und ggf. weiteren Seiten (z.B. energieportal24.de) aufgerufen. Die Pressemeldung 20.000 Tonnen CO2 durch klimaneutralen Druck ausgeglichen wurde bisher 87 Mal aufgerufen. Genutzte Kategorien sind "Bauen und Wohnen", "Bildung und Kultur", "Energie und Umwelt", "Informationstechnologie", "Politik und Gesellschaft", "Reisen", "Telekommunikation", "Verschiedenes" und "Wirtschaft und Finanzen". Die aktuellste Meldung wurde am 19.09.2013 - 6:02 Uhr eingestellt.



Weitere Quelle im Web zur Meldung '20.000 Tonnen CO2 durch klimaneutralen Druck ausgeglichen'


Die Meldung tauchte ausserdem auf folgenden Medienblogs, Verzeichnissen, Newsdiensten, Pressediensten auf:
Weitere Infos folgen...



Reichweite der Meldung '20.000 Tonnen CO2 durch klimaneutralen Druck ausgeglichen'


Weitere Infos folgen...

Diese Funktion folgt demnächst. Wir bitten um Verständnis.